1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zwei neue Xperia-X10-Varianten von Sony…

In der Preisklasse ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In der Preisklasse ...

    Autor: Fließband 14.02.10 - 23:46

    ... ist es meiner Meinung nach ein Schuss in den Ofen. Zum einen wird mit Android 1.6 eine nicht mehr zeitgemäße Version auf das Gerät gepackt. Wenn man bedenkt, dass Android 2.1 aktuell ist und die Version 2.2 nicht mehr lange auf sich warten lässt, kann man nur auf eine faire Updatepolitik seitens Sony Ericsson hoffen.

    Suboptimal vom Design her finde ich auch, dass die vier "offiziellen" Android-Hardwaretasten auf drei reduziert, optisch verändert und nicht in der Standardanordnung platziert wurden. Das ist aber sicherlich mehr oder weniger Geschmackssache.

    Viel ungünstiger ist die Auflösung von gerade mal 240 x 320 Pixel. Da werden die Benutzer auf so einige Anwendungen aus dem Market verzichten dürften. Insgesamt ein gruseliger Trend, den HTC mit seinem Tattoo da losgetreten hat. Und weil ich gerade bei dabei bin: bei Preisen des Tattoos von < 230 € sollte man sich genau überlegen, ob eine Investition in das X10 lohnenswert ist. Das Tattoo kommt mit einer vergleichbaren Ausstattung, bedient sich mit der Sense-Oberfläche sehr gut und wird allem Anschein nach ein Update auf Android 2.X erfahren. Es sieht natürlich nicht so schick aus und hat auch keinen kapazitiven Bildschirm. Aber ob das einen Mehrwert von ~ 100 € darstellt? Die anvisierte Zielgruppe wird das wohl entscheiden ...

  2. Re: In der Preisklasse ...

    Autor: 0xDEADC0DE 15.02.10 - 09:32

    SE und Updates? Vergiss es... ich warte heute noch auf ein finales Update fürs X1 dass die letzten nervigen Bugs behebt. Von WM6.x (x>1) kann ich auch nur träumen...

  3. Re: In der Preisklasse ...

    Autor: frsfs 15.02.10 - 11:32

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SE und Updates? Vergiss es... ich warte heute noch auf ein
    > finales Update fürs X1 dass die letzten nervigen Bugs behebt.
    > Von WM6.x (x>1) kann ich auch nur träumen...

    Hm, fürs K800i gabe es einige Updates und der finale Stand ist sehr stabil hat keine für mich erkennbare Fehler. Kann man also so pauschal nicht sagen...

  4. Re: In der Preisklasse ...

    Autor: fgadfgadfg 07.01.11 - 21:15

    und heute hier zu sehen, bis 2.1 habens se es wohl geschafft ;)

    https://www.golem.de/1101/80578.html

    ja, ich war in fallout2 ein grabräuber.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rodenstock GmbH, Regen, München
  2. Bahlsen GmbH & Co. KG, Berlin
  3. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  4. über Jobware Personalberatung, Großraum Köln (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Q27q 27 Zoll IPS WQHD FreeSync für 223,23€, Lenovo Legion 5 15,6 Zoll FHD IPS...
  2. 629€ (Vergleichspreis: 721€)
  3. (aktuell u. a. Das neue Fire HD 8 Kids Edition-Tablet für 92,58€, Hoseili Bluetooth-In-Ear für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. ITDZ Glasfaserausbau für Berliner Schulen nicht mal beauftragt
  2. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  3. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann