1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 100 KBit/s statt 100 MBit/s: Kabel…

Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

    Autor: Lemo 30.10.14 - 08:49

    Ich finde, dass einige User hier eine große Scheinheiligkeit an den Tag legen.
    Ständig geht's nur darum Spiele von Steam auf mehreren PCs zu installieren und sich täglich die neusten Linux Distributionen über Torrent zu ziehen.

    Wer's glaubt... Es geht bei vielen hier wahrscheinlich hauptsächlich um wirkliches Filesharing mit OCHs und diversen Torrentdownloads die keinesfalls Linux-Distris sind. ;)

    Und sich dann noch lautstark über Drosselungen bei übermäßigem Gebrauch zu beschweren find ich wirklich n starkes Stück. Anstatt das einfach mal zuzugeben wird sich gleich über die Drosselung beschwert ohne den Artikel wirklich gelesen zu haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.14 08:50 durch Lemo.

  2. Re: Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

    Autor: most 30.10.14 - 09:06

    Meinst Du wirklich?

    Klar gibt es noch viele OCH User, aber mittlerweile ist die legale Nutzung doch immer stärker für den Traffic verantwortlich.
    Ich würde mir den OCH Mist und Filesharing nicht antun

  3. Re: Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

    Autor: Verleihnix 30.10.14 - 09:18

    Ja und?

    Wofür man den Traffic am Ende verschwendet, ist doch jedem Nutzer selbst überlassen. KD ändert ihre AGB zum Nachteil der Bestandskunden. Diese Kunden haben einen Vertrag mit KD geschlossen, welcher ihnen nach Wortlaut-Definition einer "Flatrate" unbegrenztes Datenvolumen zugesteht. Nun ändert KD diesen Vertrag einseitig und benachteiligend.

    Beispiel: ich verleihe dir einen PKW und sichere dir zu, dass die Kilometer im Jahr nicht begrenzt sind (egal für welche sinnvollen oder sinnfreien Ausfahrten). Nach 4 Jahren ändere ich den Vertrag plötzlich und begrenze den Vertrag auf 10 Km am Tag, wenn die Fahrten nicht sinnvoll sind. Deine Reaktion?

    Mir ist klar, dass viel Aufregung hier im Forum übertrieben ist, weil die 10 GB/Tag tatsächlich 60 GB/Tag bedeuten und sich damit der Artikel und die Überschrift relativiert. Aber wenn jemand mit dir einen Vertrag schließt, dann hat er gefälligst nicht nach Belieben die Konditionen zu ändern. Vertragstreue gilt auch für Großunternehmen. Das Unternehmen hat dem Kunden im ursprünglichen ein unbegrenztes Datenvolumen zugestanden, UNABHÄNGIG von der Art der Nutzung. Wofür der Kunde seinen Traffic nutzt, geht KD und jedes andere TK Unternehmen rein gar nichts an! Damit ein Teil der Kritik hier im Forum durchaus berechtigt und keineswegs heuchlerisch.

  4. Re: Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

    Autor: Accelerator 30.10.14 - 09:52

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich würde mir den OCH Mist und Filesharing nicht antun

    Da entgeht dir was. Geht doch nix über einen schön konfigurierten Jdownloader mit Premium Account, Click&Load, AutoExtract, Passwortliste und 100Mbit/s Anbindung.

    Hat durchaus so seine Reize, wenn das Ding mit 12,92mb/s saugt.

  5. Re: Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

    Autor: Dwalinn 30.10.14 - 10:06

    Angenommen die setzten die 10GB/Tag durch.... dann viel Spaß bei UPlay (auch wenn das nur alle paar Monate ein Problem ist dann aber eins das sich über 5-7 Tage hinzieht)

  6. Re: Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

    Autor: most 30.10.14 - 10:23

    Für mich geht nichts über ein Tablet, ein Chromestick am Fernseher und Netflix und mit einem Klick startet der Film. Alternativ lege ich eine Scheibe aus der Videothek ein.

    Kein PC läuft., kein konfigurierter Jdownloader, Kein Premium Account, Kein CLick&Load, keine Passwortliste und mir reicht eine 50 MBit Anbindung locker aus.

  7. Re: Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

    Autor: /mecki78 30.10.14 - 10:24

    Verleihnix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja und?

    Buhuhu... jetzt kann ich technisch das nicht mehr machen, was ich rechtlich sowieso nie machen durfte. Geh doch zum weinen in den Keller. Es gibt eben kein Recht auf illegale Handlungen, wenn es bisher doch ging, dann eben weil das so war, so, und jetzt geht es eben nicht mehr. Scheiße gelaufen.

    /Mecki

  8. Re: Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

    Autor: Lemo 30.10.14 - 10:34

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verleihnix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja und?
    >
    > Buhuhu... jetzt kann ich technisch das nicht mehr machen, was ich rechtlich
    > sowieso nie machen durfte. Geh doch zum weinen in den Keller. Es gibt eben
    > kein Recht auf illegale Handlungen, wenn es bisher doch ging, dann eben
    > weil das so war, so, und jetzt geht es eben nicht mehr. Scheiße gelaufen.

    Die Frage ist ob die Handlung an sich illegal ist, darum ging es mir nicht, es ging mir nur darum, dass das Material sicherlich illegal hochgeladen wurde und jetzt als Vorwand zB Linux Distributionen genutzt werden, weil die natürlich auch täglich geladen werden müssen. Es war lediglich die Scheinheiligkeit die ich anprangere.

  9. Re: Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

    Autor: Andrej553 30.10.14 - 10:43

    Ist doch nur eines der Argumente und vollkommen egal für was es genommen wird.
    Jetzt werden nur die bösen Filesharer gedrosselt.
    Dann alle die nicht über Netflix und andere Partner streamen, da die potentiell! illegale Sachen anschauen.


    Aber für dich ein anderes Beispiel: Schaust dir Abends um kurz nach 12 noch 1-2 Filmle und (Ultra)HD an, da du am nächsten Tag frei hast. Es kommt ein Patch für das Spiel welches du spielen möchtest (sei es WoW, World of Tanks, etwas von UPlay W/E) und du musst einen Tag warten, da du leider schon über den 10GB bist.

    Natürlich ist sowas "nur" ärgerlich, wie aber oben geschrieben vermutlich nur der Anfang. Bei den ISP gilt nämlich das selbe wie bei den Raubmordkopierern: "Was geht wird auch gemacht".

    Anschließend wird es wie im Mobilfunk überteuerte Zusatzpakete geben, die daraufhin wieder beschnitten werden: 10GB pro Tag für Streaming + FTP Downloads im Bundle für nur 26,99. (Ja ich Schwarzmale mal etwas in die Zukunft)

  10. Re: Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

    Autor: drvsouth 30.10.14 - 10:43

    Verleihnix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beispiel: ich verleihe dir einen PKW und sichere dir zu, dass die Kilometer
    > im Jahr nicht begrenzt sind (egal für welche sinnvollen oder sinnfreien
    > Ausfahrten). Nach 4 Jahren ändere ich den Vertrag plötzlich und begrenze
    > den Vertrag auf 10 Km am Tag, wenn die Fahrten nicht sinnvoll sind. Deine
    > Reaktion?

    Das dürftest du relativ schnell machen, wenn einige Leute deine Autos 24/7 dazu benutzen würden, auf Rennstrecken im Kreis zu fahren und du dadurch höhere Kosten für Reparaturen und Wartung an deinen Karren hättest.

  11. Re: Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

    Autor: Gamma Ray Burst 30.10.14 - 11:17

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde, dass einige User hier eine große Scheinheiligkeit an den Tag
    > legen.
    > Ständig geht's nur darum Spiele von Steam auf mehreren PCs zu installieren
    > und sich täglich die neusten Linux Distributionen über Torrent zu ziehen.
    >
    > Wer's glaubt... Es geht bei vielen hier wahrscheinlich hauptsächlich um
    > wirkliches Filesharing mit OCHs und diversen Torrentdownloads die
    > keinesfalls Linux-Distris sind. ;)
    >
    > Und sich dann noch lautstark über Drosselungen bei übermäßigem Gebrauch zu
    > beschweren find ich wirklich n starkes Stück. Anstatt das einfach mal
    > zuzugeben wird sich gleich über die Drosselung beschwert ohne den Artikel
    > wirklich gelesen zu haben.

    Weiß nicht, es gibt Tage da schaue ich mir 3-4 Filme über AppleTV an, das Grundrauschen durch automatische Updates, Sychronisation, Emailadresse, dann noch Browsern, da kommt schnell was zusammen.

    Selbst wenn da ein paar Filesharing betreiben, kann man das nicht auf alle übertragen. Vor allem wenn man davon ausgeht, dass in Zukunft noch viel mehr Streaming gemacht werden wird.

  12. Re: Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

    Autor: rizzorat 30.10.14 - 11:47

    @Lemo,

    bin ich komplett anderer Meinung. Mir wurde eine Flatrate verkauft sowie eine 32mbit Leitung. Was ich damit mache obliegt rein mir, die Bewertung meines tuns obliegt nicht KabelDeutschland.

  13. Re: Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

    Autor: throgh 30.10.14 - 11:49

    Es geht den Netzanbieter überhaupt nichts an was der jeweilige Nutzer über den ihm zugesprochenen Zugang genau macht. Es hat ihn nicht zu interessieren und ob nunmehr die Leute darüber Streaming durchführen, Daten hoch- oder herunterladen oder gleich ganz andere Dinge durchführen ist vollkommen unerheblich. Das was du hier nunmehr anprangerst ist sicherlich auch vorhanden und dennoch hat es nicht zu interessieren. Davon ab: Bei mir kommen auch weit mehr als 10 GB teils zustande allein wenn ich schon bei GOG mehrere Spiele herunterlade. Und das kann durchaus auch mehrfach passieren, wenn ich die Daten auch auf meiner NAS dann sichere. Oder was passiert wenn ich zwei produzierte Videos auf einer entsprechenden Plattform hochlade? Vollkommen legal produzierte Videos sei hierzu erwähnt.

    Das was du und andere Teilnehmer hier nun im Forum unterstellt ist einfach nur die simple Annahme, dass entweder Niemand etwas dagegen hat oder aber gleich schlimmste illegale Handlungen durchführen wenn man doch Widerworte abgibt!

  14. Re: Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

    Autor: Endwickler 30.10.14 - 12:12

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde, dass einige User hier eine große Scheinheiligkeit an den Tag
    > legen.

    Hast du da Fakten oder ist es nur deine persönliche Empörung, die deine Vermutungen als Tatsachen hinstellt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.14 12:13 durch Endwickler.

  15. Re: Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

    Autor: cepe 30.10.14 - 12:33

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde, dass einige User hier eine große Scheinheiligkeit an den Tag
    > legen.
    > Ständig geht's nur darum Spiele von Steam auf mehreren PCs zu installieren
    > und sich täglich die neusten Linux Distributionen über Torrent zu ziehen.
    >

    Das ist die gleiche überflüssige Diskussion wie es sie vor einem Jahr bei der Telekom gab. Damals hat auch die Telekom behauptet der Traffic würde nur von wenigen Poweruser erzeugt wurde. Und das sind ja alles nur die 'pösen' Downloader

    Inzwischen sind diese Poweruser von der Telekom alle weg und Traffic steigt trotzdem mit legalen Angeboten.
    Anders wird es auch bei der Kabeldeutschland nicht laufen.

    Nur das sie momentan ganz großzügig mehr zulassen.

    Aber jederzeit auf die AGB bestehen können und sich zusätzlichen Traffic fürstlich bezahlen lassen können, da Sie Ihre Kunden mit langen Laufzeiten geknebelt haben.
    Wer sich in die Abhängigkeit begibt ist selber schuld.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.14 12:34 durch cepe.

  16. Re: Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

    Autor: /mecki78 30.10.14 - 12:48

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde, dass einige User hier eine große Scheinheiligkeit an den Tag
    > legen. Ständig geht's nur darum Spiele von Steam auf mehreren PCs zu
    > installieren und sich täglich die neusten Linux Distributionen über
    > Torrent zu ziehen.

    Laut offizieller Aussage im KD Kunden Forum wird Steamdatenverkehr sowieso nie gedrosselt; weil das wurde da schon zig mal gefragt.

    /Mecki

  17. Re: Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

    Autor: Walfleischesser 30.10.14 - 14:36

    Verleihnix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wortlaut-Definition einer "Flatrate" unbegrenztes Datenvolumen zugesteht.
    > Nun ändert KD diesen Vertrag einseitig und benachteiligend.

    Wie ist das denn, ich habe nur 50 mbit/s, ich könnte aber 150 mbit/s haben. Habe ich jetzt kein unbegrenztes Datenvolumen?

  18. Re: Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

    Autor: Walfleischesser 30.10.14 - 15:04

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde, dass einige User hier eine große Scheinheiligkeit an den Tag
    > legen.
    > Ständig geht's nur darum Spiele von Steam auf mehreren PCs zu installieren
    > und sich täglich die neusten Linux Distributionen über Torrent zu ziehen.
    >
    > Wer's glaubt... Es geht bei vielen hier wahrscheinlich hauptsächlich um
    > wirkliches Filesharing mit OCHs und diversen Torrentdownloads die
    > keinesfalls Linux-Distris sind. ;)
    >
    > Und sich dann noch lautstark über Drosselungen bei übermäßigem Gebrauch zu
    > beschweren find ich wirklich n starkes Stück. Anstatt das einfach mal
    > zuzugeben wird sich gleich über die Drosselung beschwert ohne den Artikel
    > wirklich gelesen zu haben.

    Nein, das hat nichts mit Scheinheiligkeit zu tun, sondern mit dem Wahnsinn mancher User (Wahnsinn als Krankheit). Sie leben in ihrer Wahnwelt mit ihren Wahnvorstellungen und wollen mit wahnsinnig hohe nZahlen beeindrucken um damit ihren wahnsinnig großee ePenis ausrollen zu können. Dass sich dieser Wahnsinn bei genauerem Hinsehen nur als heiße Luft entpuppt, ist der gewöhnliche Lauf der Dinge - wie bei allen Wahnvorstellungen.

  19. Re: Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

    Autor: Walfleischesser 30.10.14 - 15:19

    rizzorat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Lemo,
    >
    > bin ich komplett anderer Meinung. Mir wurde eine Flatrate verkauft sowie
    > eine 32mbit Leitung. Was ich damit mache obliegt rein mir, die Bewertung
    > meines tuns obliegt nicht KabelDeutschland.

    Scheinbar nicht, die Provider dürfen in engen Grenzen immer noch Regeln machen.

  20. Re: Scheinheiligkeit im Forum / den Kommentaren

    Autor: Walfleischesser 30.10.14 - 15:21

    cepe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das ist die gleiche überflüssige Diskussion wie es sie vor einem Jahr bei
    > der Telekom gab. Damals hat auch die Telekom behauptet der Traffic würde
    > nur von wenigen Poweruser erzeugt wurde. Und das sind ja alles nur die
    > 'pösen' Downloader

    Was natürlich falsch war.

    > Inzwischen sind diese Poweruser von der Telekom alle weg

    Kannst du das irgendwie beweisen?

    > Aber jederzeit auf die AGB bestehen können und sich zusätzlichen Traffic
    > fürstlich bezahlen lassen können, da Sie Ihre Kunden mit langen Laufzeiten
    > geknebelt haben.

    Wenn die Anbieter ihre Vertragsbedingungen während der Laufzeit für den Kunden nachteilig ändern, entsteht da ein Sonderkündigungsrecht. Man kann auch einfach den neuen AGB widersprechen, dann werden die Provider wohl selber kündigen, oder sich auf die Kundenregel einlassen müssen.

    > Wer sich in die Abhängigkeit begibt ist selber schuld.

    Was nützt es, sich nicht in diese Abhängigkeit zu begeben wenn die anderen Provider ihre AGB nachträglich ändern?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.14 15:25 durch Walfleischesser.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Tapetenfabrik Gebr. Rasch GmbH & Co. KG, Bramsche
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Propan Rheingas GmbH & Co. KG, Brühl
  4. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion