1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 100 KBit/s: Vodafone Kabel erklärt…
  6. Thema

Man kann nur hoffen, das...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Man kann nur hoffen, das...

    Autor: baeda 03.12.15 - 13:41

    Dennis_2k5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gibt es hierbei ein Sonderkündigungsrecht?
    >
    > Ich mein, das ist doch totale Verarsche.
    > Und das ist ja eine AGB Änderung, ist da nicht sowieso ein Kündigungsrecht
    > enthalten?

    ist keine Änderung, das steht bereits seit 2011/2012 in jedem Kabel Deutschland / Vodafone Vertrag.

  2. Re: Man kann nur hoffen, das...

    Autor: KaePie 03.12.15 - 14:34

    AllAgainstAds schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist auch nur wieder eine Masche, den Leuten noch mehr Geld aus den
    > Taschen zu ziehen. Allerdings verhindern sie damit auch, das die Leute sich
    > für andere Angebote wie Netflix & Co. zu entscheiden und da denke ich,
    > sollten die Anbieter mal Sturm gegen Vodafone & Co. laufen.

    Die werden für Bevorzugung zahlen. Zwei Klasseninternet. Dafür steigt der Monatspreis ... oder Netlix unterbricht die Sendung für: Produktinformationen.

    > Allerdings muss man auch sagen, das wenn die es nicht mal hinkriegen das
    > gesamte Land mit Glasfaser auszubauen, um den Leuten erst einmal aktuelle
    > Geschwindigkeiten zu bieten, dann werden sie wohl auch nicht wirklich auf
    > massenhafte Kündigungen von derzeitigen Nutzern reagieren, denn die wissen,
    > das sie die einzigen sind, die diese Geschwindigkeit bieten.

    Ich habe 1 1/2 Jahre in der schwedischen Pampa gelebt, das nächste Dorf 10 Autominuten weg, aber es kam trotzdem eine 4000er Leitung bei mir an.

    > #Deutschland entwickelt sich immer mehr zum Land der Abzocker. Für alles
    > und jedes muss man zahlen, fragt sich nur, wann dann die Fensterteuer,
    > Luftsteuer, Atemsteuer und Sonnensteuer kommt … so wie das aussieht,
    > wird das nicht lange auf sich warten lassen, denn für Regenwasser kassiert
    > man hierzulande auch schon mächtig ab.

    Lese Kishon "Der Blaumilchkanal". Scherz beiseite: Die dröge Masse hat es noch nicht begriffen, die wollen es doch so: Maximale Leistung zu minimalen Preis. Das das nicht ewig gut geht, war klar, aber "Cind* aus Mahlzahnlücke" Zuschauer haben halt limitierten Zugang zu zerebraler Üppigkeit.

    Ich kann nicht erwarten, auf der Autobahn mit 250 heizen zu können, aber nur 3 Liter zu verbrauchen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AOK Systems GmbH, Bonn
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Hessisches Ministerium der Finanzen / FITKO, Frankfurt am Main, Berlin
  4. Altair Engineering GmbH, Böblingen, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. (-62%) 18,99€
  3. gratis (bis 7. April, 18 Uhr)
  4. 5,37€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz