1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 100 KBit/s: Vodafone Kabel sagt…

AGB werden nicht geändert...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AGB werden nicht geändert...

    Autor: SJ 04.12.15 - 07:23

    ... mit anderen Worten, man wird es wohl heimlich einführen und nicht mehr mit einem Pressrelease, so dass es nicht mehr so einen grossen Aufschrei gibt.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  2. Re: AGB werden nicht geändert...

    Autor: devman 04.12.15 - 09:06

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... mit anderen Worten, man wird es wohl heimlich einführen und nicht mehr
    > mit einem Pressrelease, so dass es nicht mehr so einen grossen Aufschrei
    > gibt.

    Ja, ja Arcor/Vodafon. Das bestätigt mich bei der Haltung bei der Telekom zu bleiben.

  3. Re: AGB werden nicht geändert...

    Autor: ApoY2k 04.12.15 - 09:12

    devman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ja Arcor/Vodafon. Das bestätigt mich bei der Haltung bei der Telekom zu
    > bleiben.

    Würde auch, wenn ich könnte... Aber wenn die Terrorkom nur 16MBit liefert... Das ist halt echt nicht zeitgemäß...

    This is what happens when an unstoppable force meets an immovable object.

  4. Re: AGB werden nicht geändert...

    Autor: TenogradR5 04.12.15 - 09:58

    Dieses ewige hin und her... Können die jetzt mal verbindliche Aussagen treffen?! Oder das ganze aus den AGB streichen?

    Etwa für die nächsten 5 Jahre wird es keine Drosselung geben oder so? Das geht doch ewig so weiter bis die Leute es irgendwann nicht mehr mitbekommen.

  5. Re: AGB werden nicht geändert...

    Autor: ApoY2k 04.12.15 - 09:59

    Das ist die Taktik... deshalb gibts (noch) nichts zu feiern...

    This is what happens when an unstoppable force meets an immovable object.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. finanzen.de, Berlin
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach, Nürnberg
  3. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  4. Kassenzahnärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Petition eingereicht: Unerwartete Beschleunigung bei Teslas wird geprüft
    Petition eingereicht
    Unerwartete Beschleunigung bei Teslas wird geprüft

    Gibt es bei Tesla-Modellen technische Probleme, die zum unbeabsichtigen Beschleunigen der Elektroautos führen? Die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA will sich zahlreiche gemeldete Vorfälle nun genauer anschauen und über eine offizielle Untersuchung entscheiden.

  2. Elektroauto: Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro
    Elektroauto
    Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro

    Am Samstagabend ist das Ziel der Crowdfunding-Kampagne für das Elektroauto Sion von Sono Motors erreicht worden: 50 Millionen Euro wurden zugesagt. Nun kommt es auf die Zahlungsmoral der Unterstützer an.

  3. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr als 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.


  1. 12:52

  2. 21:04

  3. 15:08

  4. 13:26

  5. 13:16

  6. 19:02

  7. 18:14

  8. 17:49