1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 100 KBit/s: Vodafone Kabel sagt…

Merkt man es, wenn das Drosseln heimlich geschieht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Merkt man es, wenn das Drosseln heimlich geschieht?

    Autor: M.P. 04.12.15 - 11:29

    Die erreichbare Peer to Peer Download-Geschwindigkeit hängt von so vielen Faktoren ab, daß es sehr schwierig wird, zweifelsfrei nachzuweisen, daß gedrosselt wird.

    Bei Filesharing über OCH wird wohl versucht, viel in Häppchen auf Gratis-OCH-Accounts abzulegen. Das stelle ich mir auch nicht so ganz stabil vor. Auch da wird es schwierig, festzustellen, woran es denn nun liegt, wenn es langsamer als gewohnt abläuft...

    Das Drosseln ALLEN Traffics ab einem bestimmten täglichen File-Share-Volumens würde aber schon beweisbar sein.

  2. Re: Merkt man es, wenn das Drosseln heimlich geschieht?

    Autor: picaschaf 04.12.15 - 11:48

    Setz doch einfach eine Node auf von der du die Bandbreite kennst. Kommt nicht alles an weißt du, dass gedrosselt wird. That easy.

  3. Re: Merkt man es, wenn das Drosseln heimlich geschieht?

    Autor: px 04.12.15 - 14:03

    Natürlich merk man das. Von 12 MB/s auf 10Kb/s (von wegen 100...) merkte ich zumindest mehr als deutlich.

  4. Re: Merkt man es, wenn das Drosseln heimlich geschieht?

    Autor: exxo 04.12.15 - 16:15

    Wenn du private Torrents von einem Tracker saugst auf dem sich viele User tummeln die mit einem Dedicated Server uploaden wirst du es merken ob die Drosselung zuschlägt.

    Auf öffentlichen Trackern schwankt nicht nur der Download sehr stark , sondern auch die Gefahr nette Post zu bekommen ist viel zu groß. Dann solltest du erstmal eine bessere Quelle suchen bevor du dir Gedanken um deinen ISP machst.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.15 16:25 durch exxo.

  5. Re: Merkt man es, wenn das Drosseln heimlich geschieht?

    Autor: BingBong 04.12.15 - 16:38

    Es waren 100 Kbit/s und das sind umgerechnet 12,5KB/s.

  6. Re: Merkt man es, wenn das Drosseln heimlich geschieht?

    Autor: spYro 04.12.15 - 20:29

    Jap, man merkt es.
    Wir nutzen bei uns in der Firma Bittorrent Sync ein, um kleine und größere Daten zu versenden.
    Als Server dient ein Hoster mit 1 Gbit-Anbindung. Dieser verteilt an mehrere Clients mit insgesamt über 85 MegaByte die Sekunde.
    "Seltsamer" Weise brechen Clients unserer Kunden, die z.B. bei Kabeldeutschland eine Kabelleitung haben (z.B. 150 Mbit/s) nach exakt 10 GB übertragung auf 10 KB/s herunter. Und zwar jedes mal. Und nach 24 Stunden ist alels wieder normal und die Clients laden mit mehreren MB/s.
    Es ist halt totaler Irrsin. Wir verteilen legale Dateien und das sogar Nachts, wo das Deutsche Netzt sowieso entlastet ist. Was genau gedrosselt wird, konnte/wollte uns niemand sagen. Ob es z.b. generell alle UDP-Pakete sind oder wie dort "Torrent" definiert wird.

  7. Re: Merkt man es, wenn das Drosseln heimlich geschieht?

    Autor: M.P. 08.12.15 - 08:35

    Haben Eure Kabel Deutschland Kunden einen Business- oder einen Endkundentarif?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über grinnberg GmbH, Essen
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. KION Group AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Heineken Lager 24 Dosen für 16,99€, Grey Goose Vodka 0,7l für 25,99€, Captain Morgan...
  2. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  3. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

  1. Akkutechnik: Wie sieht die Zukunft der Energiespeicher aus?
    Akkutechnik
    Wie sieht die Zukunft der Energiespeicher aus?

    In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.

  2. Disney+: The Mandalorian startet in Europa im Wochenturnus
    Disney+
    The Mandalorian startet in Europa im Wochenturnus

    Die Star-Wars-Serie The Mandalorian wird zum Europastart am 24. März auf Disney+ erscheinen. Allerdings steht nicht gleich die gesamte erste Staffel bereit, sondern Disney will jede Woche eine neue Folge veröffentlichen.

  3. Renault City K-ZE: Dacia plant City-Elektroauto
    Renault City K-ZE
    Dacia plant City-Elektroauto

    Dacia will 2021 oder 2022 ein kleines Elektroauto auf den Markt bringen. Es könnte sich dabei um eine verbesserte Version des Renault City K-ZE handeln, der derzeit für China gebaut wird.


  1. 09:00

  2. 08:46

  3. 07:39

  4. 07:22

  5. 18:11

  6. 17:00

  7. 16:46

  8. 16:22