1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 100 KBit/s: Vodafone Kabel sagt…

Warum genau freuen sich hier alle?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum genau freuen sich hier alle?

    Autor: ApoY2k 04.12.15 - 09:01

    So schön die Nachricht klingt, richtig Freude kommt da doch nicht auf, oder? Denn was bleibt unterm Strich an nicht ausgesprochenen Informationen?

    1. Vodafone/Kabel hat die Technik, DPI zu betreiben (anders wäre diese Art der Drosselung nicht möglich) und den Willen, diese auch einzusetzen
    2. Die AGBs bleiben, also werden sie es wieder versuchen, bis es gelingt
    3. Andere werden dann nachziehen

    Ja, die Kunden haben die Schlacht gewonnen, aber den Krieg noch lange nicht... :-(

    This is what happens when an unstoppable force meets an immovable object.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.15 09:03 durch ApoY2k.

  2. Re: Warum genau freuen sich hier alle?

    Autor: 5PL3ND1D 04.12.15 - 09:15

    Die Basis auf der Vodafone gedrosselt hat war nicht DPI sondern das ganze lief wohl URL basiert. Die Technik dafür haben sie aber bestimmt trotzdem ;)

  3. Re: Warum genau freuen sich hier alle?

    Autor: ApoY2k 04.12.15 - 09:41

    Ich habe festgestellt, dass ich unter DPI etwas falsches verstanden habe... demzufolge ist das, was ich meinte "normales Filtern" und DPI doch noch tiefer, als ich dachte.

    Prinzipiell haben alle ISPs die Technik dafür, zumal sie ja auch MITM spielen könnten.

    Aber Vodafone hat als erstes (?) tatsächlich zugegeben, zumindest in die Richtung zu gehen.

    This is what happens when an unstoppable force meets an immovable object.

  4. Re: Warum genau freuen sich hier alle?

    Autor: Nobunaga 04.12.15 - 09:44

    5PL3ND1D schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Basis auf der Vodafone gedrosselt hat war nicht DPI sondern das ganze
    > lief wohl URL basiert. Die Technik dafür haben sie aber bestimmt trotzdem
    > ;)


    Jetzt haben die Kunden, die wechseln können, die Möglichkeit in ruhe sich nach einem anderen Anbieter umzuschauen.
    Und wenn die anderen mitziehen, dann eine kleinere Leitung Mieten, und dann real live
    Lebt das reale Leben, und bringt euren Kindern das gleiche bei. Raus aus der Hütte nach draußen, lasst den Kram halt links liegen. Warum muss man das alles haben?

  5. Re: Warum genau freuen sich hier alle?

    Autor: ApoY2k 04.12.15 - 09:48

    Nobunaga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lebt das reale Leben, und bringt euren Kindern das gleiche bei. Raus aus
    > der Hütte nach draußen, lasst den Kram halt links liegen. Warum muss man
    > das alles haben?

    Warum muss das eine das andere ausschließen?

    This is what happens when an unstoppable force meets an immovable object.

  6. Re: Warum genau freuen sich hier alle?

    Autor: ipodtouch 04.12.15 - 10:30

    Nobunaga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Jetzt haben die Kunden, die wechseln können, die Möglichkeit in ruhe sich
    > nach einem anderen Anbieter umzuschauen.


    Kabelbetreiber haben im jeweiligen Land Monopol, und die dutzenden DSL-Anbieter teilen sich dieselbe Leitung mit der Telekom. Prinzipiell stehen also nur 2 Anbieter zur Auswahl. Und da einer davon (DSL) mir DSL 3000 bietet (mit 40kB/s Upload), kannst du dir denken wer da gewählt wird (100Mbit Kabel Deutschland, selbst mit Drosselung besser als DSL).

    > Und wenn die anderen mitziehen, dann eine kleinere Leitung Mieten, und dann
    > real live
    > Lebt das reale Leben, und bringt euren Kindern das gleiche bei. Raus aus
    > der Hütte nach draußen, lasst den Kram halt links liegen. Warum muss man
    > das alles haben?

    Ja, mit kleinerer Leitung downloaden und während man 3h wartet, bis der Download fertig ist, geht man raus.
    Oder man geht 5h raus und verwendet danach den Download, wenn man ihn will/braucht, also in ca. 15 Minuten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.15 10:33 durch ipodtouch.

  7. Re: Warum genau freuen sich hier alle?

    Autor: Koto 04.12.15 - 10:58

    Ich denke das ist nun der 2 Versucht wo die Kunden den Firmen gezeigt haben wo der Hammer hängt.

    Natürlich ist so was ein Erfolg. Das sollte auch alle ermutigen falls es nochmal einer versucht. Dehnen wieder zu Zeigen wo der Hammer hängt.

    Der Kunde hat viel mehr macht als viele glauben.

  8. Re: Warum genau freuen sich hier alle?

    Autor: picaschaf 04.12.15 - 11:57

    Nobunaga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 5PL3ND1D schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Basis auf der Vodafone gedrosselt hat war nicht DPI sondern das
    > ganze
    > > lief wohl URL basiert. Die Technik dafür haben sie aber bestimmt
    > trotzdem
    > > ;)
    >
    > Jetzt haben die Kunden, die wechseln können, die Möglichkeit in ruhe sich
    > nach einem anderen Anbieter umzuschauen.
    > Und wenn die anderen mitziehen, dann eine kleinere Leitung Mieten, und dann
    > real live
    > Lebt das reale Leben, und bringt euren Kindern das gleiche bei. Raus aus
    > der Hütte nach draußen, lasst den Kram halt links liegen. Warum muss man
    > das alles haben?

    Weil man damit sein Geld verdient? Weil man damit lernt? Weil es Fortschritt bringt? Wenn du mit selbstgeschnitzten Holzpüppchen spielen willst, ok. Wenn du das deinen Kindern aufzwingen möchtest, nicht ok aber muss akzeptiert werden. Aber wie kommst du dazu anderen Leuten so einen Mist aufzuzwingen? Wenn Leute eine gewisse Bandbreite oder ein bestimmtes Volumen brauchen, dann ist es ganz einfach so!

  9. Re: Warum genau freuen sich hier alle?

    Autor: bofhl 04.12.15 - 12:12

    Koto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke das ist nun der 2 Versucht wo die Kunden den Firmen gezeigt haben
    > wo der Hammer hängt.
    >
    > Natürlich ist so was ein Erfolg. Das sollte auch alle ermutigen falls es
    > nochmal einer versucht. Dehnen wieder zu Zeigen wo der Hammer hängt.

    Guter Witz - Danke! Das Ganze war blos ein reiner Schreckschuss um heraus zu finden, wer die sind, die sich aktiv darüber aufregen - und die landeten nun auf einer Vormerkliste. Und alle diese Kunden werden in Zukunft in ihren Download-Verhalten überwacht! (weiteres siehe unten)

    >
    > Der Kunde hat viel mehr macht als viele glauben.

    Abwarten was jetzt kommt! Bisher wurde ja noch nicht mal das alte Limit tatsächlich eingesetzt - jetzt hat die Firma eben die versteckte Erlaubnis erhalten, dass das nun aktiv gemacht wird! Mit der Endkonsequenz, dass die betroffenen Nutzer früher oder später eine Verwarnung schriftlich bekommen werden, mit der Drohung ihren Anschluss komplett zu verlieren, wenn so was noch mal passieren sollte!

  10. Re: Warum genau freuen sich hier alle?

    Autor: nicoledos 04.12.15 - 12:58

    Ich glaube fast eher, dass hier eine Warnung aus der Rechtsabteilung kam.

    Die normalen Kunden wissen doch kaum worum es bei der Thematik geht und merken es erst, wenn diese direkt betroffen sind.

  11. Re: Warum genau freuen sich hier alle?

    Autor: lala1 04.12.15 - 13:09

    Sehe ich genau so. Die werden es wieder versuchen.

  12. Re: Warum genau freuen sich hier alle?

    Autor: 5PL3ND1D 04.12.15 - 13:15

    Kann mir auch nicht vorstellen, dass der Aufschrei soooo groß war. 95% der Kunden haben davon wahrscheinlich nicht mal was mitbekommen.

  13. Re: Warum genau freuen sich hier alle?

    Autor: Koto 04.12.15 - 13:21

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Koto schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich denke das ist nun der 2 Versucht wo die Kunden den Firmen gezeigt
    > haben
    > > wo der Hammer hängt.
    > >
    > > Natürlich ist so was ein Erfolg. Das sollte auch alle ermutigen falls es
    > > nochmal einer versucht. Dehnen wieder zu Zeigen wo der Hammer hängt.
    >
    > Guter Witz - Danke! Das Ganze war blos ein reiner Schreckschuss um heraus
    > zu finden, wer die sind, die sich aktiv darüber aufregen - und die landeten
    > nun auf einer Vormerkliste. Und alle diese Kunden werden in Zukunft in
    > ihren Download-Verhalten überwacht! (weiteres siehe unten)

    Deine Paranoia in Ehren aber die muss ich zum Glück nicht teilen. :-)

  14. Re: Warum genau freuen sich hier alle?

    Autor: picaschaf 04.12.15 - 14:05

    Wie die Vergangenheit uns gelehrt haben sollte ist ein solches Szenario mehr als nur realistisch. Ich glaube manche Leute vergessen, dass auch in Unternehmen Menschen sitzen.

  15. Re: Warum genau freuen sich hier alle?

    Autor: Nobunaga 04.12.15 - 15:05

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nobunaga schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 5PL3ND1D schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die Basis auf der Vodafone gedrosselt hat war nicht DPI sondern das
    > > ganze
    > > > lief wohl URL basiert. Die Technik dafür haben sie aber bestimmt
    > > trotzdem
    > > > ;)
    > >
    > >
    > > Jetzt haben die Kunden, die wechseln können, die Möglichkeit in ruhe
    > sich
    > > nach einem anderen Anbieter umzuschauen.
    > > Und wenn die anderen mitziehen, dann eine kleinere Leitung Mieten, und
    > dann
    > > real live
    > > Lebt das reale Leben, und bringt euren Kindern das gleiche bei. Raus aus
    > > der Hütte nach draußen, lasst den Kram halt links liegen. Warum muss man
    > > das alles haben?
    >
    > Weil man damit sein Geld verdient? Weil man damit lernt? Weil es
    > Fortschritt bringt? Wenn du mit selbstgeschnitzten Holzpüppchen spielen
    > willst, ok. Wenn du das deinen Kindern aufzwingen möchtest, nicht ok aber
    > muss akzeptiert werden. Aber wie kommst du dazu anderen Leuten so einen
    > Mist aufzuzwingen? Wenn Leute eine gewisse Bandbreite oder ein bestimmtes
    > Volumen brauchen, dann ist es ganz einfach so!

    Ich zwinge keinem etwas auf.
    Zum lernen und im interne stöbern da reicht auch eine 1000Mbits Leitung.

    Den Rest, das brauchen nicht alle. Das ist einfach Luxus den man sich gönnen kann. Und die Konzerne die den Kunden, jung und alt, vermitteln wie sehr man doch eine schnelle DSL braucht würde, sonst wäre man mich up to date.
    Oder wenn Eltern meinen, das man seinen Sprösslinge nicht mehr davon fernhalten kann. Man versucht dann krampfhaft Lernprogramme für sie zu kaufen, damit die Eltern ihr gewissen beruhigen können.

    Du verdienst dein Geld damit, super.

    Kinder in Deutschland haben immer mehr Probleme mit Ihrer Gesundheit, und auf grund ihres immensen Internet Konsums schlechter Noten in der schule.

    Und wieviel Prozent der internetsüchtigen macht daraus, außer dir, einen sinvollen Beruf daraus?

    Versuch mal eine Puppe zu schnitzen, wirst dich wundern wie schwer es ist. Auf einer Tastatur kann auch ein 6 jähriger tippen, was dabei herauskommt das ist eine andere sache.

    Nicht nur die Glotze verblödet.

  16. Re: Warum genau freuen sich hier alle?

    Autor: picaschaf 04.12.15 - 15:24

    Ja, eine GBit/s Leitung würde ausreichen. Aber eine mit 50 oder 100 ist heute auch in Ordnung.

    Das Kinder, Erwachsene im Übrigen auch, immer mehr verdummen liegt allerdings nicht am Internet. Hier und bei vielen anderen Themen werden gerne Ursache und Wirkung verwechselt. Wenn überhaupt jemand Schuld an der Verdummung der Kinder hat sind es in erster Linie die Eltern die, wenn überhaupt, schwachsinnige und vor allem nicht nachvollziehbare Verbote schaffen und ihre Kinder zu denselben willenlosen, unaufgeklärten "Bücken-und-Amen-Sagern" erziehen wie dieses Land schon zu Genüge hat. Danach liegt die Schuld bei den Kindern selbst, die es nicht auf die Reihe bekommen ihr Hirn einzuschalten und vllt. selbst mal nachdenken und Verantwortung entwickeln (hier rede ich btw. von Kindern/Jugendlichen 14+, darunter sind primär die Eltern für die Prägung verantwortlich). Und erst ungefähr 1000 Positionen danach sind dann andere, Firmen, etc. in irgendeiner Verantwortung, wenn überhaupt.

    Aber es ist auch so einfach die Schuld einfach abzuschieben. Schließlich töten zB. auch keine Menschen andere Menschen, sondern Waffen machen das. Hier laufen jeden Tag hunderte kleiner Waffen durch die Straßen und töten Menschen. Also müssen die ja auch daran Schuld sein.

    Und auch dein Puppenvergleich ist mal wieder Quatsch. Wenn, dann vergleiche bitte Gleiches mit Gleichem. Mit einem Messer kann auch ein 6 Jähriger umgehen, nur was dabei herauskommt ist ein anderes Thema.

  17. Re: Warum genau freuen sich hier alle?

    Autor: syrink 04.12.15 - 15:28

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Koto schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich denke das ist nun der 2 Versucht wo die Kunden den Firmen gezeigt
    > haben
    > > wo der Hammer hängt.
    > >
    > > Natürlich ist so was ein Erfolg. Das sollte auch alle ermutigen falls es
    > > nochmal einer versucht. Dehnen wieder zu Zeigen wo der Hammer hängt.
    >
    > Guter Witz - Danke! Das Ganze war blos ein reiner Schreckschuss um heraus
    > zu finden, wer die sind, die sich aktiv darüber aufregen - und die landeten
    > nun auf einer Vormerkliste. Und alle diese Kunden werden in Zukunft in
    > ihren Download-Verhalten überwacht! (weiteres siehe unten)
    >
    > >
    > > Der Kunde hat viel mehr macht als viele glauben.
    >
    > Abwarten was jetzt kommt! Bisher wurde ja noch nicht mal das alte Limit
    > tatsächlich eingesetzt - jetzt hat die Firma eben die versteckte Erlaubnis
    > erhalten, dass das nun aktiv gemacht wird! Mit der Endkonsequenz, dass die
    > betroffenen Nutzer früher oder später eine Verwarnung schriftlich bekommen
    > werden, mit der Drohung ihren Anschluss komplett zu verlieren, wenn so was
    > noch mal passieren sollte!


    Doch. Ich wurde direkt nach 10GB gedrosselt. Seit zirka einer Woche.

  18. Re: Warum genau freuen sich hier alle?

    Autor: exxo 04.12.15 - 15:59

    Könnt ihr mal bitte den Off Topic Blödsinn mit den verdummenden Kindern lassen?

    Btw denke ich das die AGB weiterhin gültig bleibt, aber nur bei ungeliebten Kunden mit sehr viel Traffic angewendet werden um diese User zur freiwilligen Kündigung zu bewegen.

    Wahrscheinlich werden die AGB nur bei Sonderfällen angewendet, die mehrfach als Leecher aufgefallen sind und mehr als ein TB im Monat saugen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DKV EURO SERVICE, Ratingen
  2. über duerenhoff GmbH, Wien
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, im Allgäu

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alien 1 - 6 Collection inkl. Alien-Ei für 126,99€, Ash vs. Evil Dead 1 - 2 + Figur für...
  2. (u. a. Stronghold Crusader 2 für 2,99€, WoW Gamecard Prepaid 30 Tage für 12,49€, FIFA 20 PC...
  3. 299,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

  1. Wikileaks: Worum es im Fall Assange nun geht
    Wikileaks
    Worum es im Fall Assange nun geht

    Geheimnisverrat, Leben in der Isolation, Anklage in den USA, Foltervorwürfe: Die Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Julian Assange beginnt. Im Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen.

  2. Zahlungsabwickler: Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland
    Zahlungsabwickler
    Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland

    Die Beschäftigten von Paypal Deutschland wollen den Abbau von über 300 Arbeitsplätzen nicht hinnehmen. Die Jobs sollen an andere Standorte oder an externe Partner gehen.

  3. DSGVO: Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben
    DSGVO
    Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

    Bei der irischen Datenschutzbehörde laufen seit 2018 elf Untersuchungen gegen Facebook. Dass noch keine Entscheidungen gefallen sind, bemängeln Politiker und Datenschützer gleichermaßen.


  1. 18:08

  2. 18:01

  3. 17:07

  4. 16:18

  5. 15:59

  6. 14:36

  7. 14:14

  8. 13:47