Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 15 Minuten: Youtube erhöht Upload…

Dieses Video enthält Content ..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dieses Video enthält Content ..

    Autor: totlachen 30.07.10 - 08:37

    .. von $ony Mu$ic Entertainment. Es ist in deinem Land nicht mehr verfügbar.

    Das NERVT! Und Plattformalternativen nerven auch, wegen der blöden Werbung vor dem eigentlichen Video.

  2. Re: Dieses Video enthält Content ..

    Autor: Adblocker 30.07.10 - 08:55

    Schonmal nen Adblocker installiert?

    Firefox + AdBlockPlus + beide Deutsche Listen = Keine Werbung mehr !

  3. Re: Dieses Video enthält Content ..

    Autor: totlachen 30.07.10 - 09:06

    Adblocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schonmal nen Adblocker installiert?
    >
    > Firefox + AdBlockPlus + beide Deutsche Listen = Keine Werbung mehr !

    Ich glaub dann wirken die meisten seiten doch zu trostlos leer ;) abe nein guter vorschlag werd ich beherzigen, danke!

  4. Da kann ich nur zu stimmen.

    Autor: ä 30.07.10 - 09:41

    Es nerft einfach nur. Abhilfe schafft youtubeproxy.org.

  5. Re: Dieses Video enthält Content ..

    Autor: Der SPastifrEunD von totlachen 30.07.10 - 10:10

    > Und Plattformalternativen nerven auch, wegen der blöden Werbung
    > vor dem eigentlichen Video.

    Es ist auch echt unverschämt. Was fällt diesen Firmen ein! Ich find eauch die sollten ohne Einnahmen ihr ganzes Vermögen in Server un Traffik investieren und dann innerhalb von Wochen insolvenz anmleden. Einnahmen durch Werbung - ich glaube die spinnen total! Schließlich haben wir ein Recht darauf alle Dienste zu nutzen, was fällt den Firmen überhaupt ein irgendeine Form von Einnahmen auch nur anzudenken.

  6. Re: Dieses Video enthält Content ..

    Autor: AdBlockNeinDanke 30.07.10 - 10:18

    AdBlock und Co machen das Internet kaputt!

    Qualitativ hochwertige Inhalte fallen in der Regel nicht einfach vom Himmel, da müssen ne Menge Leute für arbeiten - und die wollen auch bezahlt werden. Wenn nun über Werbung kein Geld mehr verdient wird, dann bleibt nur das Angebot einzustellen, billiger zu werden (=Qualität sinkt) oder alternative Vergütungsmodelle zu nutzen - was leider nicht funktioniert, ich werf einfach mal die TIMES als Beispiel in den Raum. Wird vom gemeinen User einfach nicht angenommen, denn Geiz ist ja bekanntlich geil und im Internet is ja eh alles für lau...

    Und kommt mir jetzt nicht mit Flattr, selten so gelacht.

  7. Re: Dieses Video enthält Content ..

    Autor: Prypjat 30.07.10 - 10:29

    War ja klar, dass jetzt wieder die Nummer mit den Sarkastischen Unterton kommen muss.
    Ich habe rein garnichts gegen Werbung, aber was im Internet im Moment so abgeht, geht auf keine Kuhhaut. Ganze Inhalte werden von Nervigen Layern verdeckt, die man dann erst mal weg klicken muss, weil sie auch noch über die ganze Seite mit scrollen. Die Close Buttons sind so klein wie Mäusescheiße, damit sie nur schwer entdeckt oder alte Menschen Probleme haben sie zu treffen. Hat man den Layer dann weg geklickt, landet man erstmal auf einer anderen Seite. Ist es ein unbedarfter User, kann es passieren, dass er auf der neuen Seite auch wieder auf Werbung klickt und dann auf Dubiosen Seiten landet, die gleich einen ganzen haufen Mist nachladen. Den eigentlichen Webseitenbetreiber kann es ja egal sein, denn er haftet ja nicht für die Werbung der Werbung. Das ist für mich keine Werbung mehr. Die Produkte werden nicht mehr angeboten, sondern quasi aufgezwungen. Die guten alten Werbebanner an den Seiten gibt es doch kaum noch. Entweder blinken die wie eine Bordelltür, spielen nervige Musik ab oder überlagern die ganze Seite. Wenn Dir das gefällt, dann ist das Dein Ding. Vieleicht möchtest Du das auch in Zukunft in Filmen so haben. Das wäre doch was oder?

    Ich Betreibe selbst ein Forum und habe Werbung für Partner auf meiner Seite, aber sowas würde ich meinen Usern nie Zumuten.

  8. Re: Dieses Video enthält Content ..

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.07.10 - 10:30

    Firefox + No Script + AdBlock Plus + Alle deutsche Listen = Noch weniger Werbung und Spionage von Datenkralle Google.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: Dieses Video enthält Content ..

    Autor: AdBlockerJaBitte 30.07.10 - 10:31

    AdBlockNeinDanke schrieb:
    ----------------------------------------------------------------
    > AdBlock und Co machen das Internet kaputt!

    Blinkende Banner und Layer-Ads machen das Internet kaputt!

    Qualitativ hochwertige Inhalte fallen in der Regelk nicht einfach vom Himmel, da müssen ne Menge Leute für arbeiten - und die wollen auch bezahlt werden.
    Wenn die Leute nun von der Werbung so genervt sind, dass sie entweder der Seite komplett fern bleiben oder sich gezwungen sehen, die Werbung zu blocken und so kein Geld mehr verdient wird, dann bleibt nur das Angebot einzustellen, billiger zu werden (=Qualität sinkt) oder alternative Vergütungsmodelle zu nutzen - was bisher leider nicht ausreichend gut funktioniert hat.
    Es müssen also neue Alternativen - wie zum Beispiel Flattr - her, die dem User klar machen, dass er für sein Geld auch qualitativ hochwertigen Content bekommt.

    Alte Modelle, wie Layer-Ads oder blinkende Banner mit Geräuschen haben schon lange ausgedient, sie werden vom gemeinen User einfach nicht angenommen.

  10. Re: Dieses Video enthält Content ..

    Autor: lulcat 30.07.10 - 11:04

    Unverhältnismäßige aggressive Werbung wie Layer-Ads sind nur die logische Reaktion darauf, das mit der "normalen" Werbung kein Geld mehr verdient wird. Und Leute wie du sind schuld.

  11. Re: Da kann ich nur zu stimmen.

    Autor: Lino 30.07.10 - 11:40

    ä schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es nerft einfach nur. Abhilfe schafft youtubeproxy.org.

    Aber nur wenn es in den USA erlaubt ist.
    Ich habe sogar schon erlebt das es beim Video kein erlaubtes Land eingetragen war.

  12. Re: Dieses Video enthält Content ..

    Autor: Deltachaos 30.07.10 - 11:46

    Ich nutze ABP aber auf Seiten die ich gut finde schalte ich ABP dann öfters mal aus und klicke auf ein paar Werbebanner und schalte ihn wieder an.

    Ich will ja auch das die Betreiber etwas davon haben.

    Auf meiner Website lasse ich allen die AdBlocker nutzen ein Overlay anzeigen in denen ich ihnen klar mache das meine Website Werbung nur dezent einsetzt und es bei mir keine Popups und komischen Flash Banner gibt. Und dazu eine Anleitung wie sie AdBlock nur für meine Website deaktivieren.

  13. Re: Dieses Video enthält Content ..

    Autor: AdBlockerJaBitte 30.07.10 - 12:09

    Was war zu erst da, Layer-Ads oder der Ad Blocker?

    So wie ich das sehe, ist das eine Spirale, die sich in die falsche Richtung dreht. Leute sind von Werbung genervt und blocken diese -> Werbetreiber finden neue Wege, wie Layer-Ads -> Werbung wird wieder geblockt -> Werbetreiber schalten vor Videos Werbung -> auch das wird wieder geblockt weil es nervt.

    Deshalb auch die Aufforderung, neue, bessere Konzepte zur Finanzierung zu finden.

    Aber Leute wie du kapieren sowas ja nicht. Da wird munter bis zum Hirntot alles gefressen, was einem vorgesetzt wird.

  14. Re: Dieses Video enthält Content ..

    Autor: WerbungNeinDanke 30.07.10 - 12:42

    AdBlockNeinDanke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AdBlock und Co machen das Internet kaputt!

    Lol, da wird sich sicher jemand finden, der das Internet wieder heile macht :o)

    Werbung interessiert mich seit über 10 Jahren nicht mehr, schaue z.B. auch kein FreeTV.

    Und Geiz finde ich nicht geil, ich zahle gern für gute und werbefreie Angebote, z.B. bin ich zahlender Kunde bei last.fm, fotocommunity, und wenn mir beispielsweise eine Shareware gefällt, dann gibt's ebenfalls Geld (Irfanview, Total Commander)

    Werbung stinkt (ausgenommen Produktinformation auf Wunsch), genauso wie Turbokapitalismus und Großkonzerne stinken.

    Ich weiß, dass ein Teil unserer Welt so funktioniert, aber gutheißen und unterstützen muss ich es ja trotzdem nicht. Und die Welt ist schon ein wenig größer und mannigfaltiger, als ein Großteil des Konsum- und Wahlviehs horizontmäßig in der Lage ist zu erkennen :o)

    Und wenn Angebote wie YouTube mangels Werbeeinnahmen sterben, dann sterben sie halt. Als YouTube-Fan (Bereiche Musik, Comedy, Doku) wäre ich durchaus bereit, den einen oder anderen Euro im Monat für ein werbefreies YouTube-Abo zu berappen.

  15. Re: Dieses Video enthält Content ..

    Autor: Palaver-Rudi 30.07.10 - 12:46

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War ja klar, dass jetzt wieder die Nummer mit den Sarkastischen Unterton
    > kommen muss.
    > Ich habe rein garnichts gegen Werbung, aber was im Internet im Moment so
    > abgeht, geht auf keine Kuhhaut.

    War ja klar, dass jetzt wieder jemand kommt und von dem, um das es eigentlich ging (YouTube), gnadenlos abstrahiert und mit dem ganzen technischen Elend, das es im Internet gibt, argumentieren will.

  16. Re: Dieses Video enthält Content ..

    Autor: Black_Seraph 30.07.10 - 12:56

    AdBlockNeinDanke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > billiger zu werden (=Qualität sinkt)

    YMMD.
    Das ist glaube ich die dämlichste Milchmädchenrechnung die ich seit langem lesen durfte!
    Vielen Dank dafür von mir und meinen Kollegen, wir lachen noch immer!

  17. Re: Dieses Video enthält Content ..

    Autor: M_Kessel 30.07.10 - 14:31

    AdBlockerJaBitte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Deshalb auch die Aufforderung, neue, bessere Konzepte zur Finanzierung zu
    > finden.
    >
    > Aber Leute wie du kapieren sowas ja nicht. Da wird munter bis zum Hirntot
    > alles gefressen, was einem vorgesetzt wird.

    Die Leute, die die Werbung blockieren, sind mit Sicherheit auch nicht die Kunden, die Bannerwerbung zum Kauf anregen kann.

    Hier ist es für die Werbetreibenden sogar besser, wenn sie die Werbung niemals zu Gesicht bekommen, weil sie so ggfls. ohne etwas von der Werbung zu wissen bei den Werbenden kaufen.

    Bei mir sind alle Produkte die mich einmal mit irgendwas genervt haben automatisch auf der "Niemals-kaufen-Liste" gelandet.

    Mich hat die Werbung schon vor 20 Jahren gestört, so das ich seitdem immer mit Ad Blockern unterwegs war. Der gute alte Siemens Webwasher war der erste seiner Art. ;)

  18. Re: Dieses Video enthält Content ..

    Autor: Gringo 30.07.10 - 16:05

    Danke für den Link zu youtubeproxy.org. Kannte ich noch nicht.
    THX

  19. Re: Dieses Video enthält Content ..

    Autor: Das Naiv 02.08.10 - 12:36

    AdBlockNeinDanke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das Angebot einzustellen, billiger zu werden (=Qualität sinkt)

    Jeglicher Inhalt im Netz ist doch qualitativ schon weit unter der Erde. Gäbe es weniger Angebote, würde die Qualität steigen.

  20. Re: Dieses Video enthält Content ..

    Autor: Freies War 02.08.10 - 12:44

    IrfanView ist nicht Shareware.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sport-Thieme GmbH, Grasleben
  2. Rodenstock GmbH, München
  3. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  4. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24