Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 15 Minuten: Youtube erhöht Upload…

Und trotzdem gammeln da ganze Spielfilme rum

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und trotzdem gammeln da ganze Spielfilme rum

    Autor: Luise Gasse 30.07.10 - 10:19

    Wenn alle Filme die Urheberrechte verletzen weg wären, komplett, dann wäre bei Youtube nicht viel los.

    Da könnte man da wieder nur gucken wie Ziegen irgendwelches Prekariat umboxen...

    Und wie der Ali dem Murrat am Parkplatz auf Maul gibt.

    Ohne Musikuntermalung.

  2. Re: Und trotzdem gammeln da ganze Spielfilme rum

    Autor: iBlork 30.07.10 - 10:21

    Und das ist auch der Grund warum der durchschnittliche Nutzer nur 10-15min auf der Seite verbringt. Die Qualität ist einfach mies. Damit wird es nie was mit Google-TV.

  3. Re: Und trotzdem gammeln da ganze Spielfilme rum

    Autor: wef 30.07.10 - 10:26

    Meinst du die Qualität der Videos (also technisch, Kompression, Auflösung, etc). Oder Inhaltlich?

    Ich denke mal an 1080 ist nicht viel auszusetzen.

  4. Re: Und trotzdem gammeln da ganze Spielfilme rum

    Autor: Prypjat 30.07.10 - 10:36

    iBlork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das ist auch der Grund warum der durchschnittliche Nutzer nur 10-15min
    > auf der Seite verbringt. Die Qualität ist einfach mies. Damit wird es nie
    > was mit Google-TV.

    Es gibt auch gute Videos auf Youtube, leider muss man dafür etwas suchen. Mittlerweile gibt es auch Musik mit guter Qualität. Die haut man sich dann in seine Playlist und wenn man beim Surfen Mucke hören möchte, dann hat man was am Start.

  5. Re: Und trotzdem gammeln da ganze Spielfilme rum

    Autor: iBlork 30.07.10 - 10:41

    Primär inhaltlich, aber auch technisch lässt es noch stark zu wünschen übrig. Und FullHD ist längst nicht die Norm, wäre auch total unsinnig. Damit sperrst du die ganzen 0815-Rechner aus, vergeudest ein Haufen Bandbreite und die Qualität ist meist auch nicht besser durch die hohe Komprimierung.

  6. Re: Und trotzdem gammeln da ganze Spielfilme rum

    Autor: tribal-sunrise 30.07.10 - 11:24

    an 1080 nicht aber am Grad der Komprimierung - der meiste Content strotzt ja nur vor Klötzchen - ob die Klötzchengrafik nun in ner 480er oder 1080er Auflösung kommt is relativ schnurz ...

  7. Re: Und trotzdem gammeln da ganze Spielfilme rum

    Autor: Lino 30.07.10 - 11:43

    tribal-sunrise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > an 1080 nicht aber am Grad der Komprimierung - der meiste Content strotzt
    > ja nur vor Klötzchen - ob die Klötzchengrafik nun in ner 480er oder 1080er
    > Auflösung kommt is relativ schnurz ...

    Das liegt aber nicht (oder nur bei alten Videos) an Youtube.
    Wenn schlechte Qualität hochbeladen wird kann YouTube nichts dafür.

  8. Mainstream-Anfixung Re: Und trotzdem gammeln da ganze Spielfilme rum

    Autor: 1080 Flaschen voll Bier 30.07.10 - 11:53

    Das schlimme ist ja, das die Leute an gute selbstgemachte Videos gewöhnt werden könnten, wenn man den Mainstream-"Dreck" dort rauswaschen würde.

    Und daher bleibt es wohl zur Anfixung und Volksverdummung drin.
    Schade :-(

    In 15 Minuten kann man schon etwas reissen.
    Filme wie von Michael Moore kann man auch in kleine Segmente zerlegen. Oder Bildungs-Filme müssen auch nur wegen Lehrern 40 Minuten lang sein damit eine Schulstunde gefüllt wird.
    Die kann man auch zerlegen.
    Siehe 1xtra oder zdf-info. Die Filme dort sind oft auch nur ein paar Minuten lang.

  9. Re: Und trotzdem gammeln da ganze Spielfilme rum

    Autor: Youtubebenutzer 02.08.10 - 12:40

    Luise Gasse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn alle Filme die Urheberrechte verletzen weg wären, komplett, dann wäre bei Youtube nicht viel los.

    Ich schau mir sehr gerne die Longplays von Cubex55 an, oder die Rezepte von VideojugFoodAndDrink.

    Vielleicht solltest du mal die Suchfunktion auf Youtube benutzen, und nicht nur die "witzigen" Videos anschauen die dir Mitarbeiter mailen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  2. Dataport, Kiel
  3. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  4. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

  1. Raptor 27: Razers erstes Display erscheint im November
    Raptor 27
    Razers erstes Display erscheint im November

    Ungewöhnliche Optik und Eigenschaften für 700 US-Dollar: Das Raptor 27 ist ein 1440p-144-Hz-Display von Razer, es lässt sich in die Horizontale hochklappen und hat RGB-Lichteffekte im Standfuß.

  2. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.

  3. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.


  1. 07:13

  2. 19:37

  3. 16:42

  4. 16:00

  5. 15:01

  6. 14:55

  7. 14:53

  8. 14:30