Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 1981-2013: Paul Allen und Bill Gates…

Irgendwie vermiss ich den Bill

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendwie vermiss ich den Bill

    Autor: motzerator 04.04.13 - 19:55

    Auch wenn er sich meines Wissens durchaus positiv über Windows 8 geäußert hat: Ich möchte wetten das solch ein Quatsch wie Metro mit ihm als CEO niemals auf die Kunden losgelassen worden währe.

  2. Re: Irgendwie vermiss ich den Bill

    Autor: jayjay 04.04.13 - 20:25

    Is doch egal, es gibt ja noch OSX und unzählige Linux-Distributionen, da ist für jeden was dabei....

  3. Re: Irgendwie vermiss ich den Bill

    Autor: hackCrack 04.04.13 - 20:37

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Is doch egal, es gibt ja noch OSX und unzählige Linux-Distributionen, da
    > ist für jeden was dabei....

    trollolo!

  4. Re: Irgendwie vermiss ich den Bill

    Autor: Cinemati 04.04.13 - 20:39

    An der Feinjustierung haperts noch.

  5. Re: Irgendwie vermiss ich den Bill

    Autor: rabatz 04.04.13 - 21:34

    Wieder einer der nach einem halbem Jahr immer noch nicht begriffen hat, dass Metro nur ein anders aussehndendes Startmenü ist, das darüber hinaus noch gleich zu bedienen ist wie das "alte" Startmenü.

  6. Re: Irgendwie vermiss ich den Bill

    Autor: WolfgangS 04.04.13 - 22:02

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieder einer der nach einem halbem Jahr immer noch nicht begriffen hat,
    > dass Metro nur ein anders aussehndendes Startmenü ist, das darüber hinaus
    > noch gleich zu bedienen ist wie das "alte" Startmenü.


    Laptop - trackpad -> bei Metro irre lange Wege.
    Startmenü war kompakter bei Suche und sinnvoller Gruppierung
    Die Metro-Apps mit einem Programm pro Bildschirm sind ...

  7. Re: Irgendwie vermiss ich den Bill

    Autor: SaSi 04.04.13 - 22:13

    im alten menü habe ich kürzere wege, habe aber zeit verbaumelt weil ich den cursor langsamer zum ziel bewegen musste um nicht etwas anderes aus versehen anzuklicken (wir sind ja net mehr alle die jüngsten ;) - sieh das neue Menü mal als barierrefrei an ;)

  8. Re: Irgendwie vermiss ich den Bill

    Autor: divStar 05.04.13 - 02:01

    Also: obwohl ich Windows 8 eigentlich nicht leiden kann, finde ich alles bis auf die Oberfläche recht gut. Es lädt deutlich (sehr deutlich) schneller und scheint auch sonst einen sehr soliden Eindruck zu machen. Aber das Startmenü fehlt mir sehr :,(. Bye bye, oh du gutes altes, funktionierendes Startmenü, welches für Nicht-Touchgeräte mit das beste war, was man bekommen konnte.

  9. "irre lange Wege"

    Autor: fratze123 05.04.13 - 07:50

    Bei Maussteuerung kann man Beschleunigung einstellen. Gibt es nichts ähnliches für's Trackpad? Man könnte alternativ auch die Anordnung der Kacheln so gestalten, dass die Wege nicht lang sind.

    Gruppieren kann man wohl auch. Da ich nur Desktop + Classic Shell nutze, habe ich mich damit aber noch nicht befasst.

  10. Ich nicht.

    Autor: fratze123 05.04.13 - 07:51

    Wenn ich nicht zocken würde, würde nichtmal Windows vermissen. :)

  11. Re: Irgendwie vermiss ich den Bill

    Autor: Lord Gamma 05.04.13 - 08:33

    WolfgangS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Laptop - trackpad -> bei Metro irre lange Wege.
    > Startmenü war kompakter bei Suche und sinnvoller Gruppierung
    > Die Metro-Apps mit einem Programm pro Bildschirm sind ...

    Ich nutze zwar kein Windows 8, aber wenn ich es nutzen würde, würde ich weiterhin die Windowstaste betätigen und dann tippen, um ein Programm zu starten. Soweit ich weiß, kann man auf der Metro-Oberfläche, wie bei Unity und ähnlichen Launchern, einfach drauflostippen, um die Ansicht zu filtern, obwohl es bei Metro zunächst kein Eingabefeld gibt, so dass es nicht so intuitiv ist.

  12. Re: Irgendwie vermiss ich den Bill

    Autor: s1ou 05.04.13 - 09:06

    Metro benutze ich zwar nicht, aber trotz Metro hab ich mit Windows 8 den schnellsten Workflow meiner bisherigen Windows Karriere. So schlimm kann es also nicht sein.

  13. Re: Irgendwie vermiss ich den Bill

    Autor: sidewayz 05.04.13 - 09:39

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also: obwohl ich Windows 8 eigentlich nicht leiden kann, finde ich alles
    > bis auf die Oberfläche recht gut. Es lädt deutlich (sehr deutlich)
    > schneller und scheint auch sonst einen sehr soliden Eindruck zu machen.
    > Aber das Startmenü fehlt mir sehr :,(. Bye bye, oh du gutes altes,
    > funktionierendes Startmenü, welches für Nicht-Touchgeräte mit das beste
    > war, was man bekommen konnte.

    Bitte:

    http://blog.nano-itdesign.de/startmenue-fuer-windows-8-aktivieren/

    Cya

  14. Re: Irgendwie vermiss ich den Bill

    Autor: bofhl 05.04.13 - 09:45

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieder einer der nach einem halbem Jahr immer noch nicht begriffen hat,
    > dass Metro nur ein anders aussehndendes Startmenü ist, das darüber hinaus
    > noch gleich zu bedienen ist wie das "alte" Startmenü.

    Die "Startseite" hat aber so was von wenig mit einem Startmenü aus den alten Windows zu tun wie nur was! Das "alte" Startmenü war eigentlich nichts anderes als ein Verzeichnis mit Links, die auf Dateien und Programme zeigten und konnte zig Unterverzeichnisse enthalten (super zum Aufbau von eigenen Programmsammlungen) - die neue "Startseite" ist eine zum großen Teil wirre Ansammlung von Kästchen - teils mit Programmen hinterlegt, die sich dann Live-Kacheln nennen - die einfach nebeneinander angezeigt werden. Schnell mal zig Aufrufe von Programmen beliebig sortiert einfügen - bei der neuen Startseite Fehlanzeige! (außer man hat sehr viel Zeit)

  15. Re: Irgendwie vermiss ich den Bill

    Autor: ticaal 05.04.13 - 10:12

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn er sich meines Wissens durchaus positiv über Windows 8 geäußert
    > hat: Ich möchte wetten das solch ein Quatsch wie Metro mit ihm als CEO
    > niemals auf die Kunden losgelassen worden währe.

    Trollst du jetzt in jedem MS nahem Thread?

  16. Re: Irgendwie vermiss ich den Bill

    Autor: ticaal 05.04.13 - 10:15

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rabatz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieder einer der nach einem halbem Jahr immer noch nicht begriffen hat,
    > > dass Metro nur ein anders aussehndendes Startmenü ist, das darüber
    > hinaus
    > > noch gleich zu bedienen ist wie das "alte" Startmenü.
    >
    > Die "Startseite" hat aber so was von wenig mit einem Startmenü aus den
    > alten Windows zu tun wie nur was! Das "alte" Startmenü war eigentlich
    > nichts anderes als ein Verzeichnis mit Links, die auf Dateien und Programme
    > zeigten und konnte zig Unterverzeichnisse enthalten (super zum Aufbau von
    > eigenen Programmsammlungen) - die neue "Startseite" ist eine zum großen
    > Teil wirre Ansammlung von Kästchen - teils mit Programmen hinterlegt, die
    > sich dann Live-Kacheln nennen - die einfach nebeneinander angezeigt werden.
    > Schnell mal zig Aufrufe von Programmen beliebig sortiert einfügen - bei der
    > neuen Startseite Fehlanzeige! (außer man hat sehr viel Zeit)

    Du hast ganz einfach keine Ahnung und erzählst Unsinn.

  17. Re: Irgendwie vermiss ich den Bill

    Autor: Clown 05.04.13 - 11:28

    WolfgangS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laptop - trackpad -> bei Metro irre lange Wege.
    > Startmenü war kompakter bei Suche und sinnvoller Gruppierung

    PowerUser etc nutzen eh verhältnismäßig wenig die Maus, bedienen ihr OS größtenteils mit der Tastatur. An der Stelle hat Windows 8 einen großen Sprung nach vorne gemacht. Lange Wege mit der Maus o.ä. sind mir also dermaßen Schnuppe :)

    > Die Metro-Apps mit einem Programm pro Bildschirm sind ...

    Joar, das verstehe ich bei marktüblichen >=24" Monitoren auch nicht.. Hätte mir gewünscht, dass man die Metro-Apps auf Wunsch im Fenster auf dem Desktop darstellen kann. Meine mich aber daran zu erinnern, dass es dafür ein 3rd-Party Tool gibt?!

  18. Re: Irgendwie vermiss ich den Bill

    Autor: WolfgangS 05.04.13 - 12:15

    Sorry, aber ich programmier seit einigen Jahren mit mehreren vms. Da ist nen Wechsel mit Tastatur langsamer....

  19. Re: Irgendwie vermiss ich den Bill

    Autor: gaym0r 05.04.13 - 12:36

    ticaal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bofhl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > rabatz schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wieder einer der nach einem halbem Jahr immer noch nicht begriffen
    > hat,
    > > > dass Metro nur ein anders aussehndendes Startmenü ist, das darüber
    > > hinaus
    > > > noch gleich zu bedienen ist wie das "alte" Startmenü.
    > >
    > > Die "Startseite" hat aber so was von wenig mit einem Startmenü aus den
    > > alten Windows zu tun wie nur was! Das "alte" Startmenü war eigentlich
    > > nichts anderes als ein Verzeichnis mit Links, die auf Dateien und
    > Programme
    > > zeigten und konnte zig Unterverzeichnisse enthalten (super zum Aufbau
    > von
    > > eigenen Programmsammlungen) - die neue "Startseite" ist eine zum großen
    > > Teil wirre Ansammlung von Kästchen - teils mit Programmen hinterlegt,
    > die
    > > sich dann Live-Kacheln nennen - die einfach nebeneinander angezeigt
    > werden.
    > > Schnell mal zig Aufrufe von Programmen beliebig sortiert einfügen - bei
    > der
    > > neuen Startseite Fehlanzeige! (außer man hat sehr viel Zeit)
    >
    > Du hast ganz einfach keine Ahnung und erzählst Unsinn.

    +1

  20. Re: Irgendwie vermiss ich den Bill

    Autor: uiuiuiuiui 05.04.13 - 12:37

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieder einer der nach einem halbem Jahr immer noch nicht begriffen hat,
    > dass Metro nur ein anders aussehndendes Startmenü ist, das darüber hinaus
    > noch gleich zu bedienen ist wie das "alte" Startmenü.

    Ich benutze das Startmenü gar nicht, sondern habe alles, so wie ich es früher gelernt habe (als Ordner noch Verzeichnisse hiessen...), in Ordnern mit sinnvollen Namen organisiert. Programme starte ich über den Explorer per Doppelklick auf die exe oder über Win+R . Das Startmenü fand ich bei Windows 95 schon blöd und jetzt wird es einem mit der Faust ins gesicht geschalgen. Ich weiß, für viele ist es kaum vorstellbar, aber man kann ein OS auch anders benutzen, als der Hersteller es einem gern diktieren möchte. Auf meine Art bin ich manchmal sogar schneller, als über die Klickerei im Startmenü.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.04.13 12:38 durch uiuiuiuiui.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
  2. Bosch Gruppe, Abstatt
  3. Dr. Eilebrecht SSE GmbH & Co. KG, Leonberg
  4. Gemeinde Grasbrunn, Grasbrunn bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-64%) 17,99€
  2. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 0,97€
  4. (u. a. GRID 2 ab 1$, Dirt Rally ab 4,72€, F1 2017 ab 10,22€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

  1. Koaxial: Vodafone bezeichnet Öffnung der Kabelnetze als möglich
    Koaxial
    Vodafone bezeichnet Öffnung der Kabelnetze als möglich

    Seit dem Kauf von Unitymedia durch Vodafone wird eine Öffnung der Kabelnetze diskutiert. Doch gibt das Koaxial-Netz das überhaupt her? Open Access ist offenbar nicht machbar.

  2. World of Warcraft: Fast reibungsloser Start von Battle for Azeroth
    World of Warcraft
    Fast reibungsloser Start von Battle for Azeroth

    Die neue Erweiterung für World of Warcraft ist online. Erstmals konnten weltweit alle Spieler gleichzeitig loslegen. Die offizielle Liste mit den Bugs enthält mehr "Kein Fehler"-Einträge als tatsächliche Probleme.

  3. TU Graz: Der Roboter als E-Tankwart
    TU Graz
    Der Roboter als E-Tankwart

    Wer sein Elektroauto an einer Ladesäule anschließt, muss es nach dem Laden schnell entfernen. Dieses Problem haben Forscher der TU Graz zum Anlass genommen, um einen Roboter-Tankwart für E-Autos zu bauen, der selbstständig lädt und sogar den Stecker automatisch platzieren kann.


  1. 15:35

  2. 14:45

  3. 14:35

  4. 14:22

  5. 13:46

  6. 13:15

  7. 12:20

  8. 12:00