Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 2. Staffel Star Trek Discovery: Der…

Hätte Discovery kein Star Trek Logo...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hätte Discovery kein Star Trek Logo...

    Autor: azeu 23.04.19 - 16:43

    ...wäre es für sich gesehen sicher eine interessante Sci-Fantasy (nicht Fiction) Serie geworden.

    Aber wenn man groß damit prahlt ein Prequel zu TOS zu machen und dann derart viel anders macht - weil angeblich "modern" - dann muss man sich nicht wundern, wenn die Star Trek Fans - die man damit ursprünglich anlocken wollte - nicht ganz positiv drauf reagieren.

    Man kann nicht mit Frei-Bier werben und dann nur Alkoholfreies Bier/Karamalz servieren.
    Da werden die Leute die sich kostenlos besaufen wollten auch nicht sehr positiv drauf reagieren.

    ... OVER ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.04.19 16:44 durch azeu.

  2. Re: Hätte Discovery kein Star Trek Logo...

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 23.04.19 - 17:36

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wäre es für sich gesehen sicher eine interessante Sci-Fantasy (nicht
    > Fiction) Serie geworden.

    Nein SciFi passt schon.

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  3. Re: Hätte Discovery kein Star Trek Logo...

    Autor: azeu 24.04.19 - 09:22

    Es geht eindeutig mehr in Richtung Science Fantasy (Star Wars) als Science Fiction (Star Trek).
    Haben die Macher/Produzenten/was-auch-immer sogar mal in einem Interview zugegeben.

    Wobei man natürlich auch in Star Trek sicher Dinge findet, die man persönlich mehr unter Science Fantasy einordnen würde als Science Fiction.

    ... OVER ...

  4. Re: Hätte Discovery kein Star Trek Logo...

    Autor: unbuntu 24.04.19 - 10:04

    Man hätte es auch Star Wars Discovery nennen können, die Posts hier wären sicherlich dieselben.

    Angefangen von Kritik über "mir gefällts" und "mal was anderes" bis zu "die Originalfilme waren auch unlogisch" und "die ewigen Nörgler nerven". ;)

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  5. Re: Hätte Discovery kein Star Trek Logo...

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 24.04.19 - 10:19

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht eindeutig mehr in Richtung Science Fantasy (Star Wars) als Science
    > Fiction (Star Trek).
    > Haben die Macher/Produzenten/was-auch-immer sogar mal in einem Interview
    > zugegeben.
    >
    > Wobei man natürlich auch in Star Trek sicher Dinge findet, die man
    > persönlich mehr unter Science Fantasy einordnen würde als Science Fiction.

    Nein. Kennst du überhaupt die Definition von SciFi? Scheinbar nicht.

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Leipzig, München
  2. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  2. 849,00€ (Bestpreis!)
  3. 169,00€
  4. 27,49€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. Android-Konsole: Razer kündigt endgültiges Ende von Ouya an
    Android-Konsole
    Razer kündigt endgültiges Ende von Ouya an

    Auf Kickstarter hat die Android-Konsole Ouya einst Millionen US-Dollar gesammelt, jetzt steht das unmittelbare Aus endgültig bevor: Razer schaltet die Server ab, auch Support wird es nicht mehr geben.

  2. Tracking: Smartphones anhand ihrer Sensoren verfolgen
    Tracking
    Smartphones anhand ihrer Sensoren verfolgen

    Über die Kalibrierungsdaten von Smartphone-Sensoren lässt sich eine eindeutige Tracking-ID erzeugen, die von Webseiten und Apps ausgelesen werden kann. Besonders gut klappt das Tracking mit Apple-Geräten.

  3. Wissenschaft: Schadet LED-Licht unseren Augen?
    Wissenschaft
    Schadet LED-Licht unseren Augen?

    Die LED-Angst geht um unter Anthroposophen und Lichtbiologen, aber auch in manchen Medien heißt es: Vorsicht, das blaue Licht der Leuchtdioden schadet unseren Augen! Wissenschaftlich fundierte Belege dafür gibt es nicht - im Gegenteil.


  1. 12:45

  2. 12:26

  3. 12:00

  4. 11:39

  5. 11:19

  6. 10:50

  7. 10:35

  8. 10:20