1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 2. Staffel Star Trek Discovery: Der…
  6. Thema

Wenn ich das so lese...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wenn ich das so lese...

    Autor: LH 23.04.19 - 15:14

    Allandor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja auch nichts schlimmes, nur bei Discovery wirkt es einfach nach
    > Quote. Zu viel Fokus liegt einfach auf der Beziehung mit der Betonung "hey
    > die sind Schwul". Is ja gut und schön, kann man erwähnen aber dann ist auch
    > genug mit Fokus und weiter geht's. Discovery hat so einige Quoten-Probleme
    > nicht nur mit dem Quoten-Schwulen. Das wirkt einfach aufgesetzt um es zu
    > betonnen das sie die "quote" erfüllen. Das macht so überhaupt keinen Sinn.

    Sehe ich ähnlich. Und ich bin Schwul. Mich stört es auch, weil eigentlich erwarte ich heute Normalität bei diesem Thema. bei DIS fühlt es sich aber eher wie "Schau, mein Schwuler bester Freund" an. Das nervt...

  2. Re: Wenn ich das so lese...

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 23.04.19 - 15:21

    Allandor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja auch nichts schlimmes, nur bei Discovery wirkt es einfach nach
    > Quote.

    Fand ich nicht. Ganz im Gegenteil gab es ein paar sehr schöne emotionale Szenen mit den beiden.

    Da waren andere ST Serien viel schlimmer, zB Voyager mit Tuvok, den Quoten-Ne... Schwarzen.

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  3. Re: Wenn ich das so lese...

    Autor: LH 23.04.19 - 15:26

    Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fand ich nicht. Ganz im Gegenteil gab es ein paar sehr schöne emotionale
    > Szenen mit den beiden.

    Nichts für ungut, aber als schwuler Mann kann ich da nur sagen: Das ganze ist so passend wie ein Yaoi Manga. Frauen haben nach meiner Beobachtung eine gewisse Faszination für schwuler Liebe. Es wirkt wie die emotionale Version von zwei Lesben für Hetero Männer, und hat auch genau so viel mit der Realität zu tun ;)

    Wobei in diesem Fall die Darstellung nur etwas kitschig ist (mein Tipp: Von einer Frau geschrieben ;D ), aber der starke Fokus nervt. Er wirkt künstlich und aufgesetzt.

    > Da waren andere ST Serien viel schlimmer, zB Voyager mit Tuvok, den
    > Quoten-Ne... Schwarzen.

    Unsinn, Vulkanier konnten schon immer Dunkelhäutig sein. Hatte auch keine Bedeutung für seinen Charakter. Seltsame Seiten, die du von dir hier zeigst...

  4. Re: Wenn ich das so lese...

    Autor: ebivan 23.04.19 - 15:41

    Battlestar fand ich übrigens anfangs gut, optisch wirklich sehr gut, Charaktere auch gut, alles top. Bis es dann irgendwann auf diesen metaphysischen religiösen Bullshit hinauslief und auf einmal wars wieder nur der selbe Ami-Einheitsbrei. (Das goldene Kind, die Prophezeiung, die höheren Mächte, die ewige Wiederkehr, bla bla bla...) Das war damals auch schon bei DS9 mein einziger großer Kritikpunkt. (und bei LOST und bei Falling Skies und bei Babylon 5... )

    Bei The Expanse seh ich leider auch diese Tendenz am Horizont...

  5. Re: Wenn ich das so lese...

    Autor: LH 23.04.19 - 15:55

    ebivan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei The Expanse seh ich leider auch diese Tendenz am Horizont...

    Ich kenne nur die Zusammenfassung der Bücher, da wirkt es aber nicht so. Denke es bliebt dort wie bisher. Ob die Serie diesem Muster folgt... man wird sehen.

  6. Re: Wenn ich das so lese...

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 23.04.19 - 17:12

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nichts für ungut, aber als schwuler Mann kann ich da nur sagen: Das ganze
    > ist so passend wie ein Yaoi Manga.

    Ich kann dich gut versteehen aber - Achtung nicht böse gemeint - nur weil du schwul bist müssen das 99% der anderen Schwulen/Lesben so sehen :).

    >Frauen haben nach meiner Beobachtung
    > eine gewisse Faszination für schwuler Liebe. Es wirkt wie die emotionale
    > Version von zwei Lesben für Hetero Männer, und hat auch genau so viel mit
    > der Realität zu tun ;)

    Wer sagt denn das ich eine Frau bin? Eventuell... ach egal ;)


    > Unsinn, Vulkanier konnten schon immer Dunkelhäutig sein. Hatte auch keine
    > Bedeutung für seinen Charakter. Seltsame Seiten, die du von dir hier
    > zeigst...

    Das habe ich doch gar nicht bestritten. Aber egal, die Vulkanier mag ich eh nicht, sind viel zu arrogant (außnahme von Spock in Discovery).

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  7. Re: Wenn ich das so lese...

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 23.04.19 - 17:14

    ebivan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Battlestar fand ich übrigens anfangs gut, optisch wirklich sehr gut,
    > Charaktere auch gut, alles top. Bis es dann irgendwann auf diesen
    > metaphysischen religiösen Bullshit hinauslief und auf einmal wars wieder
    > nur der selbe Ami-Einheitsbrei. (Das goldene Kind, die Prophezeiung, die
    > höheren Mächte, die ewige Wiederkehr, bla bla bla...) Das war damals auch
    > schon bei DS9 mein einziger großer Kritikpunkt. (und bei LOST und bei
    > Falling Skies und bei Babylon 5... )
    >
    > Bei The Expanse seh ich leider auch diese Tendenz am Horizont...

    Hast du BSG nicht zu Ende geschaut? Der religöse Mist ging ja nur von einer bestimmten Gruppe aus :).

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  8. Re: Wenn ich das so lese...

    Autor: Neuro-Chef 23.04.19 - 17:20

    Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    > Also gerade Battlestar Galactica hat gezeigt, dass man mit dem roten Pfaden
    > Format eine sehr geile Charakterentwicklung hinlegen kann.
    Egoistische, unmoralische Arschlöcher, die das auch bleiben..?

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  9. Re: Wenn ich das so lese...

    Autor: Neuro-Chef 23.04.19 - 17:22

    Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    > Eine Serie wo der erste Offizier ein Ei ausbrütet kann ich nicht ernst nehmen.
    > [..]
    > Zu viel zum Thema der „toleranten“ Trekkies.
    ..

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  10. Re: Wenn ich das so lese...

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 23.04.19 - 17:26

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Egoistische, unmoralische Arschlöcher, die das auch bleiben..?

    Eh, wie kommst du denn auf die steile These? Klar, dass Überleben der letzten Menschen sicherstellen ist sooo egoistisch.

    Guck dir mal Captain Adama am Anfang und Admiral Adama zum Schluss hat... teilweise 180° Wendungen.

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  11. Re: Wenn ich das so lese...

    Autor: LH 23.04.19 - 17:32

    Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann dich gut versteehen aber - Achtung nicht böse gemeint - nur weil
    > du schwul bist müssen das 99% der anderen Schwulen/Lesben so sehen :).

    Niemals sehen es alle so. Aber ich kann hier meine Meinung äußern, und meinen Eindruck meines Umfelds. Mehr geht sowieso fast nie :)

    > Wer sagt denn das ich eine Frau bin? Eventuell... ach egal ;)

    Du hast es behauptet, und dein Name.

    > Das habe ich doch gar nicht bestritten. Aber egal, die Vulkanier mag ich eh
    > nicht, sind viel zu arrogant (außnahme von Spock in Discovery).

    Spock in DIS war doch furchtbar. Der Arme Nimoy :/
    Der echte Spock war oftmals hingegen sehr gut gespielt und geschrieben, und auch nur selten wirklich Arrogant.

  12. Re: Wenn ich das so lese...

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 23.04.19 - 17:35

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niemals sehen es alle so. Aber ich kann hier meine Meinung äußern, und
    > meinen Eindruck meines Umfelds. Mehr geht sowieso fast nie :)

    Genau :)

    > Spock in DIS war doch furchtbar. Der Arme Nimoy :/
    > Der echte Spock war oftmals hingegen sehr gut gespielt und geschrieben, und
    > auch nur selten wirklich Arrogant.


    (TOS habe ich nicht wirklich gesehen und an die alten Filme mit Spock erinnere ich mich nur noch dunkel).
    Also Spock mit Bart in Discovery hat mir richtig gut gefallen. Erst typisch vulkanisch und kalt - später hat er immer mehr seine menschliche - sympathische - Seite gezeigt. Das mit den Bart, ok, hätte nicht sein müssen da ja Ash schon einen bekommen hat.

    Das mit der Arroganz ist eigentlich auf die anderen Vulkanier bezogen. Vor allem in ENT hat man das sehr stark gemerkt ("blabla wir sind was besseres als ihr Menschen. blablabla ihr Menschen seit noch nicht bereit" usw).

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  13. Re: Wenn ich das so lese...

    Autor: Deff-Zero 23.04.19 - 17:49

    Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > The Orville ist ganz lustig mehr aber auch nicht. Ernstnehmen kann man die
    > Serie nicht.

    Das will die Serie ja auch nicht. Ich habe aber nach etwa 8 Folgen die Lust daran verloren. Wirkte mir alles zu steril und zu aufgesetzt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin
  4. realworld one GmbH & Co. KG, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,07€
  2. 4,99€
  3. 1,99€
  4. 21,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

  1. Playstation 5: Skizzen zeigen möglicherweise Dualshock 5
    Playstation 5
    Skizzen zeigen möglicherweise Dualshock 5

    Sony hat neue Funktionen des Gamepads für die Playstation 5 bereits bestätigt. Nun zeigen Skizzen des japanischen Patentamts, dass der nächste Dualshock möglicherweise fast genauso aussieht wie der Controller der PS4.

  2. Smartphone: Fairphone 3 bei Vodafone erhältlich
    Smartphone
    Fairphone 3 bei Vodafone erhältlich

    Mit Vodafone hat das niederländische Unternehmen Fairphone einen Vertrieb für sein nachhaltigeres Smartphone Fairphone 3 gefunden. Ab heute bietet der Netzanbieter das Gerät an, Interessenten können es mit oder ohne Vertrag bekommen.

  3. Spielestreaming: Wie archiviert man Games ohne Datenträger?
    Spielestreaming
    Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

    Falls sich Stadia und das Streaming von Games durchsetzen, gibt es eine Herausforderung für die Bewahrer des digitalen Erbes: Wie kann man etwas sammeln, wenn man nichts mehr hat, das man ins Regal stellen oder auf einer Festplatte speichern kann?


  1. 12:45

  2. 12:25

  3. 12:05

  4. 11:50

  5. 11:39

  6. 11:22

  7. 11:07

  8. 10:52