1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 24 Stunden am Tag: Kostenloses WLAN…

Wieso

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso

    Autor: Endwickler 21.07.14 - 09:19

    muss man sich für einen Dienst, der vor Ort kostenlos genutzt werden kann, registrieren?

  2. Re: Wieso

    Autor: derKlaus 21.07.14 - 09:25

    da fallen mir eine Menge Gründe ein (nicht alle sind nett).
    Ich will da gar nicht so weit gehen, dass alle die sich registrieren, ab sofort Werbekram der Telekom bekommen (was sicherlich ein Grund sein kann). Ich könnte mir vorstellen, dass eine Störerhaftung als ein Grund angeführt wird. Und zum anderen so durchaus marketigechnish wichtige Zahlen wie die Nutzerzahl, wer nutzt es rgelmäßig, welche Geräte werden genutzt und so weiter.

  3. Re: Wieso

    Autor: Huetti 21.07.14 - 10:38

    Unter anderem vielleicht, um Flughäfen nicht zum Tummelplatz für Leute werden zu lassen, die sich raubkopierte Filme, Bombenbau-Anleitungen, Waffenpläne, Kinderpornos & co Internet besorgen und das dann dem Flughafen in die Schuhe zu schieben?

    Es gibt da durchaus auch Gründe dafür, die Sinn ergeben und richtig sind!

  4. Re: Wieso

    Autor: Endwickler 21.07.14 - 10:38

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da fallen mir eine Menge Gründe ein (nicht alle sind nett).
    > Ich will da gar nicht so weit gehen, dass alle die sich registrieren, ab
    > sofort Werbekram der Telekom bekommen (was sicherlich ein Grund sein kann).
    > Ich könnte mir vorstellen, dass eine Störerhaftung als ein Grund angeführt
    > wird. Und zum anderen so durchaus marketigechnish wichtige Zahlen wie die
    > Nutzerzahl, wer nutzt es rgelmäßig, welche Geräte werden genutzt und so
    > weiter.

    Eine Registrierung wird kaum die Angabe aller zu beutzenden Geräte erfordern und die Nutzerzahlen lassen sich durch eine Registrierung nicht ermitteln, da sie nur die Anzahl der Registrierungen enthält.

    Ich sehe keine technischen Gründe, die eine Registrierung erforderlich machen, aber vielleicht weiß da jemand mehr und wird so freundlich sein, das auch zu schreiben. :-)

  5. Re: Wieso

    Autor: Endwickler 21.07.14 - 10:42

    Huetti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unter anderem vielleicht, um Flughäfen nicht zum Tummelplatz für Leute
    > werden zu lassen, die sich raubkopierte Filme, Bombenbau-Anleitungen,
    > Waffenpläne, Kinderpornos & co Internet besorgen und das dann dem Flughafen
    > in die Schuhe zu schieben?
    >
    > Es gibt da durchaus auch Gründe dafür, die Sinn ergeben und richtig sind!

    Naja, Überwachung ist nichts, was ich für richtig halte, aber anderen sei diese Meinung gegönnt und es mag ihnen als richtig erscheinen, so einen Grund zu haben.

  6. Re: Wieso

    Autor: SirRobin 21.07.14 - 11:41

    bei kostenlos finde ich immer: keiner muss - jeder kann... Und wer sich nicht registrieren möchte - und mei die Telekom wird für Wartung und Betrieb ja auch Mittel aufwänden müssen - soll das einfach nicht tun...

    . . . -- -- -- . . . -- -- -- . . . -- -- -- . . . -- -- -- . . . -- -- --
    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

  7. Re: Wieso

    Autor: Trockenobst 21.07.14 - 11:57

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > muss man sich für einen Dienst, der vor Ort kostenlos genutzt werden kann,
    > registrieren?

    Formaljuristisch wird sich der "Bösewicht" nicht korrekt registrieren. Der Dienstanbieter kann dann - im Fall des Falles - immer darauf verweisen das der Nutzer schon dort "nicht korrekt gehandelt" hat.

    Was nun ein "Bösewicht" ist lasse ich dahingestellt.

  8. Re: Wieso

    Autor: Endwickler 21.07.14 - 12:03

    SirRobin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bei kostenlos finde ich immer: keiner muss - jeder kann... Und wer sich
    > nicht registrieren möchte - und mei die Telekom wird für Wartung und
    > Betrieb ja auch Mittel aufwänden müssen - soll das einfach nicht tun...

    Irgendwie sehe ich da keinen Zusammenhang zum Thema "Registrierung". Alles, was technisch abläuft, ist für sie protokollierbar und damit auch gegenüber dem Flughafen begründet abrechenbar.

  9. Re: Wieso

    Autor: wire-less 21.07.14 - 12:14

    SirRobin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bei kostenlos finde ich immer: keiner muss - jeder kann... Und wer sich
    > nicht registrieren möchte - und mei die Telekom wird für Wartung und
    > Betrieb ja auch Mittel aufwänden müssen - soll das einfach nicht tun...

    Wobei ich nicht glaube das das die Telekom kostenlos macht. Da wird der Flughafen bezahlen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Defence Spezialist (m/w/d) Informationssicherheit
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d Abteilung Warenwirtschaft
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  3. Go-to-Market Experte "New Work Produkte" (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau, Sankt Gallen (Home-Office möglich)
  4. (Junior) System Engineer (m/w/d) Information Security
    Controlware GmbH, Meerbusch

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 32,99€ (Bestpreis!)
  2. 32,99€ (Bestpreis!)
  3. mit bis zu 30% Rabatt
  4. (u. a. MSI Optix G32CQ4DE WQHD/165 Hz für 329€ + 6,99€ Versand und be quiet! Pure Base 600...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

  1. Breitscheidplatz-Attentat BKA beendet nach Online-Suche offenbar Analyse von Rufnummer
  2. Rechtsextreme Chats Innenminister löst SEK Frankfurt auf
  3. FBI und BKA Mit gefälschtem Messenger gegen das organisierte Verbrechen

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Indiegames-Entwicklung: Was dieser Saftladen besser macht als andere
    Indiegames-Entwicklung
    Was dieser Saftladen besser macht als andere

    Der Saftladen in Berlin ist als Gemeinschaftsbüro für Spieleentwickler erfolgreich, während vergleichbare Angebote scheitern.
    Ein Bericht von Daniel Ziegener

    1. #gamedevpaidme Spieleentwickler legen ihre Gehälter offen
    2. Gaming US-Spielebranche zahlt rund 121.000 US-Dollar Gehalt