1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 25 Jahre Gameboy: Nintendos kultisch…

Gameboy Color?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gameboy Color?

    Autor: chriz.koch 21.04.14 - 13:06

    War da nicht ein Gameboy Color zwischen dem Ur-gameboy und dem Advance?
    Kann mich lebhaft daran erinnern, dass ich als Kind nen gebrauchten Gameboy bekam, und mich tierisch freute, aber die Nachbarskinder einen Gameboy Color hatten.

    Mit dem gameboy und dem SNES hatte Nintendo damals auch echt seine beste Zeit, aber da werden so wohl nie wieder herankommen...

  2. Re: Gameboy Color?

    Autor: IceTea77 21.04.14 - 13:19

    Letztendlich war der GB Color nur ein Gameboy mit Farb-Display und etwas kompakter. Es war auch möglich Gameboy Color mit den Ur-Gameboys zu spielen und umgekehrt - Er war also "nur" eine aufpolierte Version mit gleicher Mechanik.

  3. Re: Gameboy Color?

    Autor: textless 21.04.14 - 13:21

    Wie ist "beste Zeit" definiert?

    Ich finde, dass Nintendo genau das macht, was sie schon immer gemacht haben: klassische Konsolen und hervorragende Spiele entwickeln.

  4. Re: Gameboy Color?

    Autor: glurak15 21.04.14 - 13:28

    Das stimmt nicht, der Gameboy Color war eine eigene Konsole.
    Spiele für den Color konnten nicht auf dem alten Gameboy gespielt werden.
    Es kann aber sein, dass Spiele für den alten Gameboy für den Gameboy Color optimiert wurden, um auch dort unterschiedliche Farben darzustellen wie bspw. Pokemon Gold und Silber. Kristall war nur für den Color.

  5. Re: Gameboy Color?

    Autor: chriz.koch 21.04.14 - 13:32

    textless schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie ist "beste Zeit" definiert?
    >
    > Ich finde, dass Nintendo genau das macht, was sie schon immer gemacht
    > haben: klassische Konsolen und hervorragende Spiele entwickeln.


    Was Nintendo derzeit macht sehe ich eher als Ausschlachten der alten Titel.
    Wie oft wurden jetzt schon The legend of Zelda oder Super Mario Titel für neue Konsolen portiert? Bei Pokemon sind wir jetzt bei ca 850 (oder so) Pokemon und die Spielmechanik ist die gleiche wie vor 20 Jahren, bei Link hat sich auch fast nix in den letzten Jahrzehnten groß verändert und Super Mario Brothers U (hab es bei nem Kumpel kurz gespielt) fühlt sich an wie ein Grafik-Update der alten Super Mario Spiele (die übrigens mehr Spaß machten). Hervorragend würde ich die Spiele übrigens auch nicht mehr nennen, eher leicht überdurchschnittlich gut, aber letztendlich langweilig.

  6. Re: Gameboy Color?

    Autor: PitiRocker 21.04.14 - 13:35

    ich ich hoffe und bete das sich beim gameplay von link nichts ändert!! links awakening war für mich schon fast zu viel damals, auch wenn ich es dennoch gern gespielt hab .. majoras mask allerdings hab ich nur kurzzeitig gespielt, das hat mir überhaupt nicht gefallen

  7. Re: Gameboy Color?

    Autor: elgooG 21.04.14 - 13:38

    Ja die Spiele für GB Color waren definitiv inkompatibel zum GB bzw den GB Pocket. Die Spiele enthielten eben ein paar Farbpalletten und Farbcodes mit denen die anderen Geräte nichts anfangen konnten. Firmware-Updates gab es ja damals keine. Ansonsten unterschieden sich die Spiele/Konsolen technisch überhaupt nicht.

    Ich halte immer noch den Gameboy Pocket für den besten Game Boy überhaupt. Der Bildschirm war um Längen besser als der des alten Gerätes und das Handhelt war auch nicht so schwer und außerdem besser für kleine Mädchenhände geeignet. Allerdings glaube ich, dass dieser ebenfalls keine Hintergrundbeleuchtung besahs, zumindest kann ich mich noch daran erinnern extra ein Gameboy-Licht gekauft zu haben um heimlich unter der Bettdecke spielen zu können. Ach das waren noch Zeiten. xD

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  8. Re: Gameboy Color?

    Autor: QDOS 21.04.14 - 13:43

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ansonsten unterschieden sich die Spiele/Konsolen technisch
    > überhaupt nicht.
    Wenn ich mich recht erinnere hatte der GBC den doppelten CPU Takt...

    > Ich halte immer noch den Gameboy Pocket für den besten Game Boy überhaupt.
    > Der Bildschirm war um Längen besser als der des alten Gerätes und das
    > Handhelt war auch nicht so schwer und außerdem besser für kleine
    > Mädchenhände geeignet. Allerdings glaube ich, dass dieser ebenfalls keine
    > Hintergrundbeleuchtung besahs, zumindest kann ich mich noch daran erinnern
    > extra ein Gameboy-Licht gekauft zu haben um heimlich unter der Bettdecke
    > spielen zu können. Ach das waren noch Zeiten. xD
    Den gabs mit Hintergrundbeleuchtung als GameBoy Light, allerdings nur in Japan...

  9. Re: Gameboy Color?

    Autor: chriz.koch 21.04.14 - 13:46

    QDOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elgooG schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ansonsten unterschieden sich die Spiele/Konsolen technisch
    > > überhaupt nicht.
    > Wenn ich mich recht erinnere hatte der GBC den doppelten CPU Takt...

    Würde ich auch vermuten, die GBC Spielen sahen doch schon erheblich besser aus.

  10. Re: Gameboy Color?

    Autor: Paykz0r 21.04.14 - 14:37

    chriz.koch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > QDOS schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > elgooG schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ansonsten unterschieden sich die Spiele/Konsolen technisch
    > > > überhaupt nicht.
    > > Wenn ich mich recht erinnere hatte der GBC den doppelten CPU Takt...
    >
    > Würde ich auch vermuten, die GBC Spielen sahen doch schon erheblich besser
    > aus.

    Der GBC war so ein flopp wie der DSi.
    auch der hatte doppelte power und dreifachen ram.
    aber zeig mir mal DSi spiele...
    Gabs nur eine Handvoll und fast nur in Japan.
    Der GBC stand ein tick besser da,
    aber es gab auch super wenige GBC exklusiv titel...

  11. Re: Gameboy Color?

    Autor: IceTea77 21.04.14 - 15:36

    glurak15 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt nicht, der Gameboy Color war eine eigene Konsole.
    > Spiele für den Color konnten nicht auf dem alten Gameboy gespielt werden.

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja die Spiele für GB Color waren definitiv inkompatibel zum GB bzw den GB Pocket.

    Das habe ich anders in Erinnerung, ein Blick in die englische Wikipedia:
    "Games that are designed for the Game Boy Color, but which also include backwards-compatibility with the previous Game Boy systems, are shaped like original Game Boy games, but usually have black colored cartridges. Pokémon Gold and Silver are also examples of Game Boy Color games that work on an original Game Boy system. The clear-colored Game Boy Color cartridges will function correctly only when used in a Game Boy Color or a later model"

    Vor allem Pokemon hatte ich noch in Erinnerung, eigentlich haben alle meine Color-Spiele auf dem alten Gameboy funktioniert - Vielleicht war das Zufall, aber ich denke schon dass sehr viele Spiele darauf noch funktioniert haben ^^

  12. Re: Gameboy Color?

    Autor: non_sense 21.04.14 - 15:42

    chriz.koch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Pokemon sind wir jetzt bei ca 850 (oder so)
    > Pokemon

    Früher hieß es sogar, es gäbe nur 50 Plus eine hand voll unbekannter Pokemons.
    Wie können 800 Pokemons eine Hand voll sein? ^^"

  13. Re: Gameboy Color?

    Autor: mikamir 21.04.14 - 15:45

    Flop würde ich es nicht nennen. Es gab bei beiden Konsolen nicht viele Exkulsivtitel, aber dafür gab es ja die Abwärtskompatibilität.

    Für Späteinsteiger war es nur sinnvoll diese Geräte zu kaufen (kleiner, besseres Display, ...). Aber ein Upgrade auf diese Geräte hat sich nicht wirklich gelohnt.

    Dadurch das die Geräte eine so lange Lebenszeit hatte musste sich Nintendo halt etwas überlegen wie sie die Leute wieder dazu anregen kann neue Geräte zu kaufen ohne eine komplette neue Konsolengeneration aufzustellen.

  14. Re: Gameboy Color?

    Autor: QDOS 21.04.14 - 16:00

    IceTea77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eigentlich haben alle meine Color-Spiele auf dem alten Gameboy funktioniert - Vielleicht war das Zufall,
    Das war definitiv Zufall, bei mir sind nicht mal die hälfte aller GBC Spiele mit dem GB kompatible.
    Leider finde ich die Quelle zur Verteilung von Class B (Abwärtskompatible) und Class C (Color exklusiv) nicht mehr, aber an was ich mich erinnere ist, dass die Aufteilung bei 1 : 3 oder so liegen sollte…

  15. Re: Gameboy Color?

    Autor: ikaib 21.04.14 - 16:23

    Paykz0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chriz.koch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > QDOS schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > elgooG schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Ansonsten unterschieden sich die Spiele/Konsolen technisch
    > > > > überhaupt nicht.
    > > > Wenn ich mich recht erinnere hatte der GBC den doppelten CPU Takt...
    > >
    > > Würde ich auch vermuten, die GBC Spielen sahen doch schon erheblich
    > besser
    > > aus.
    >
    > Der GBC war so ein flopp wie der DSi.
    > auch der hatte doppelte power und dreifachen ram.
    > aber zeig mir mal DSi spiele...
    > Gabs nur eine Handvoll und fast nur in Japan.
    > Der GBC stand ein tick besser da,
    > aber es gab auch super wenige GBC exklusiv titel...


    So ein Quatsch! Wenn man keine Ahnung hat...

  16. Re: Gameboy Color?

    Autor: Servicemensch 21.04.14 - 16:53

    Und mehr Spass haben die Spiele damals auch nicht gemacht. Das ist lediglich ein Wahrnehmungsproblem. Wir sind halt älter geworden und da sind wir nun mal nicht mehr so schnell zu begeistern wie damals. Es ist aber noch möglich. Oculus Rift hat mich auf der letzten Gamescom ziemlich begeistert.

  17. Re: Gameboy Color?

    Autor: Anonymer Nutzer 21.04.14 - 16:58

    Ich LIEBTE den Gameboy Color !!!

    Ein super scharfes Display (nicht so verwoschen wie der GameBoy) und dazu noch scharfe kräftige Farben. Das Display war einfach super! Und das Handling war auch super, da er viel kompakter war und echt SEHR gut in der Hand lag!

    Ich hatte einen in lila :-)

    Hab darauf gerne meine GameBoy Spiele gedaddelt und auch ein GBC Spiel gekauft ^^

    Diese Konsole mit nur zwei Batterien aber einer dafür sehr langen Spielzeit hätten sie echt lassen sollen. Die ist selbst heut noch top, designtechnisch gesehen! Und sie war trotzdem robust. Wäre viel schöner als dieser Nintendo DS Müll da...

    Selbst der Gameboy Advance hat mir mehr gefallen. Da war das Display auch schön groß und in Breitbild Format und man konnte mal wieder Gameboy Module abspielen damit! :-)

    Hachja, das waren noch Zeiten...

    Es sollte echt mal jemand wieder etwas so schönes, kompaktes, stromsparendes und simples bauen und es dann aber wirklich viele viele Jahre auf dem Markt lassen. Wo dann am besten jeder Spiele programmieren darf für die man dann auf einer offiziellen Webseite anbieten kann und je nachdem sogar Geld damit verdient (oder Free anbietet)! :D

    Damit man dann offizielle Spiele im Laden als Modul kaufen kann (SD Karte in Hülle mit Handbüchlein) oder Homebrew auf SD Karte kopiert aus dem Netz starten kann.

    Leider hat es sowas gestochen scharfes (Farbdarstellung und DPI vom Display) mit reiner 2D Grafik seit damals nicht mehr gegeben. Bis heute nicht :-(

    Man stelle sich vor, Secret Maryo Chronicles auf einem handlich und kompakten Handheld mit einer Retina gleichen Display Technologie! Aber mit reinem 2D Grafikprozessor! 2D war eh irgendwie von der Darstellung immer schärfer als 3D (optisch gesehen).

    http://www.frostclick.com/wp/wp-content/uploads/2009/10/Secret-Maryo-Chronicles_2.jpg

  18. Re: Gameboy Color?

    Autor: ephlp22 21.04.14 - 18:06

    chriz.koch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > textless schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie ist "beste Zeit" definiert?
    > >
    > > Ich finde, dass Nintendo genau das macht, was sie schon immer gemacht
    > > haben: klassische Konsolen und hervorragende Spiele entwickeln.
    >
    > Was Nintendo derzeit macht sehe ich eher als Ausschlachten der alten Titel.
    >
    > Wie oft wurden jetzt schon The legend of Zelda oder Super Mario Titel für
    > neue Konsolen portiert? Bei Pokemon sind wir jetzt bei ca 850 (oder so)
    > Pokemon und die Spielmechanik ist die gleiche wie vor 20 Jahren, bei Link
    > hat sich auch fast nix in den letzten Jahrzehnten groß verändert und Super
    > Mario Brothers U (hab es bei nem Kumpel kurz gespielt) fühlt sich an wie
    > ein Grafik-Update der alten Super Mario Spiele (die übrigens mehr Spaß
    > machten). Hervorragend würde ich die Spiele übrigens auch nicht mehr
    > nennen, eher leicht überdurchschnittlich gut, aber letztendlich langweilig.

    Klar kann man sich die Titel rauspicken die sich nicht verändert haben, New Mario Bros. ist für Leute die dasselbe wollen, für andere gibt es Super Mario 3D World, Super Mario Galaxy,... die sich doch sehr voneinander Unterscheiden und allesamt sehr gute Bewertungen bekommen haben.
    Zumindest die 3D Zeldas spielen sich auch völlig anders (Majoras Mask mit 3 Tage Zyklus, Wind Waker mit Boot und frei befahrbarer Inselwelt, Twilight Princess mit Wolfsverwandlung, Skyward Sword mit Bewegungssteuerung und zahlreichen anderen Neuerungen, A Link Between Worlds mit Semi 3D Passagen als Portrait und neuem Itemsystem.
    Dazu gibt es auch neue erfolgreiche Serien (Wii Sports, Wii Fit) oder Spiele wie Punch Out die sich völlig neu gespielt haben mit Bewegungssteuerung.
    Wenn es jemanden in der Spielebranche gibt der Innovationen bringt dann ist es ja wohl Nintendo auch wenn sie manchmal in die Hose gehen.

    Zum Thema:
    Eigentlich war nur der erste DS wirklich schlecht verarbeitet, alle Nachfolger und auch beide 3DS (2DS weiß ich jetzt nicht aber der ist auch alles Billigkonsole designed) sind sehr robust und deutlich weniger anfällig dadurch dass man sie zuklappen kann.
    Selten soviel Unsinn über den GBC gelesen, es gab viele Titel die nur für den GBC waren eigentlich war Pokemon das einzige wirkliche prominente Beispiel und Pokemon hinkt bis heute immer etwas hinterher (BW2 kamen für den DS als der 3DS schon da war).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.04.14 18:07 durch ephlp22.

  19. Re: Gameboy Color?

    Autor: Seasdfgas 21.04.14 - 18:18

    es gab gameboy spiele die auf dem gbc eigene farbpalletten besaßen. (die waren im bios vom gbc eingespeichert oder so) hatten aber graue cartridges
    http://4.bp.blogspot.com/-GwhD0r1jLHk/TfqK5gpqsYI/AAAAAAAAAns/kgu-se2igkE/s1600/donkey+kong+gb+cart.jpg

    es gab gbc spiele die auf einem gameboy funktionierten, das waren die in schwarz (und bei pokemon in den entsprechenden farben)
    http://superflyku.com/2012X/games/IMG_4571.jpg

    und dann gab es gbc exklusive spiele, die waren transparent und hatten nicht die ecke oben rechts ausgefräst
    http://tempy.org/games/gameboy/carts/gb_cart_trans_black.jpg

    der gbc hatte mehr power, aber wie das immer so ist, die hersteller haben im großen und ganzen lieber spiele entwickelt, die auch auf den anderen geräten liefen. da war der markt größer. deshalb gab es nur ein paar dutzend dieser transparenten spiele.
    genau so lief es beim DSi eben auch.

    und nun hört auf nintendo totreden zu wollen. der ds und der 3ds laufen beide besser als das konkurrenzprodukt von sony (beide verkauften sich fast doppelt so oft wie jeweils die psp oder die vita)
    und die alten serien ausschlachten macht doch wohl jede firma.
    wieso musste es ein diablo 3 geben? wieso cod immer und immer wieder? wie viele ratchet und clanks, wie viele spiele aus der daxter reihe, wie viele spyros, crash bandicoots, lego dies und lego das, fußball fußball fußball jedes jahr wieder.
    und fakt ist nunmal, wir wollen mario.
    wir wollen mario wie er vor 20 jahren war, wir wollen ihn wie er vor 10 jahren war, wir wollen einfach viel mario. so siehts nunmal aus. gleiches gilt für zelda und pokemon.
    so viel ein paar genrefremde erwachsen gewordene auch heulen, pokemon sei nicht tief genug und die sollten mal was ändern, die haben den schuss einfach nicht gehört. die serie, wie so viele andere, soll und wird nie mit den kindern aufwachsen, die die ersten spiele gespielt haben. die serie wird immer für neue kinder da sein.
    die erwachsenen dürfen sich mit onlinekämpfen und der tiefen spielmechanik rumschlagen, wenn sie unbedingt weiter pokemon wollen.

  20. Re: Gameboy Color?

    Autor: Kakiss 21.04.14 - 18:21

    ephlp22 schrieb:
    > Klar kann man sich die Titel rauspicken die sich nicht verändert haben, New
    > Mario Bros. ist für Leute die dasselbe wollen, für andere gibt es Super
    > Mario 3D World, Super Mario Galaxy,... die sich doch sehr voneinander
    > Unterscheiden und allesamt sehr gute Bewertungen bekommen haben.
    > Zumindest die 3D Zeldas spielen sich auch völlig anders (Majoras Mask mit 3
    > Tage Zyklus, Wind Waker mit Boot und frei befahrbarer Inselwelt, Twilight
    > Princess mit Wolfsverwandlung, Skyward Sword mit Bewegungssteuerung und
    > zahlreichen anderen Neuerungen, A Link Between Worlds mit Semi 3D Passagen
    > als Portrait und neuem Itemsystem.
    > Dazu gibt es auch neue erfolgreiche Serien (Wii Sports, Wii Fit) oder
    > Spiele wie Punch Out die sich völlig neu gespielt haben mit
    > Bewegungssteuerung.
    > Wenn es jemanden in der Spielebranche gibt der Innovationen bringt dann ist
    > es ja wohl Nintendo auch wenn sie manchmal in die Hose gehen.
    >


    Gamecube und Wii habe ich komplett übersprungen, Gamecube einfach weil ich eher am PC gespielt hatte und die Wii weil ich beim spielen nicht rum fuchteln wollte.
    Bei dem 3DS und der Wii U habe ich dann zugeschlagen weil ich was neues wollte und muss sagen, ich bereu es fast die anderen Nintendokonsolen nicht gekauft zu haben da ich im Grunde doch gute Titel verpasst habe.
    Bei einigen Titeln hab ich das Gefühl dass der Mix zwischen Innovation und Klassischem perfekt getroffen wird.
    Was Leute bei Indietiteln so hervorheben haben Nintendotitel ebenfalls und die Qualität einiger Spiele bringt einen echt zum verzweifeln wenn man so manche andere Spiele zum Vergleich hernimmt.

    Ich spring jetzt so in die Bresche weil meine persönliche Sicht mir sagt dass es absolut falsch ist zu sagen Nintendo portiert nur billig immer das gleiche.
    Wenn man ein wirklicher Spielerliebhaber ist, dann fokusiert man sich nicht auf ein Genre oder Firma, man nimmt von allem das beste.
    Sei es von Sony, Nintendo oder Microsoft, Hauptsache man hat Spaß und wie ich es andeute, man verpasst doch viel Qualität ohne Nintendo ;)

    Ich spiel nun weiter mit meinem Konsolenharem ^^


    Edit:

    Achja^^
    Und GBC Spiele gingen definitiv nicht mit dem klassischem GB, ich hatte nämlich nur den und mir blieben so einige Spiele verwehrt ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.04.14 18:22 durch Kakiss.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. pd digital Hub GmbH, Augsburg
  3. Deloitte, Düsseldorf
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

  1. Elektromobilität: Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    Elektromobilität
    Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    Vom neuen Umweltbonus für Elektroautos können künftig Käufer von Gebrauchtwagen profitieren. Neben einem zeitlichen Limit hat die Bundesregierung eine Obergrenze für die Kilometerzahl und den anrechenbaren Wertverlust festgelegt.

  2. Ausdiskutiert: Sony schließt das Playstation-Forum
    Ausdiskutiert
    Sony schließt das Playstation-Forum

    Falls es technische Probleme mit der Playstation 5 geben sollte, wird man an einer Stelle keine Hilfe finden: im offiziellen Playstation-Forum. Sony will den schon länger nur noch schwach frequentierten Treff schließen.

  3. Alphabet: Google strukturiert Cloud-Business um
    Alphabet
    Google strukturiert Cloud-Business um

    Um Nummer eins im Cloud-Business zu werden, strukturiert Google derzeit um. Auch einige Mitarbeiter müssen gehen. Das Unternehmen will sich dabei auf fünf Kernmärkte konzentrieren.


  1. 18:22

  2. 18:00

  3. 17:45

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 16:39

  7. 16:20

  8. 16:04