1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 25 Jahre Gameboy: Nintendos kultisch…

Gameboy war kacke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gameboy war kacke

    Autor: TraxMAX 21.04.14 - 17:51

    Der Gameboy war kacke, richtig cool war der C64.

  2. Re: Gameboy war kacke

    Autor: non_sense 21.04.14 - 17:56

    Der Tragbare C64 (SX64) konnte man aber schlecht in die Hosentasche stecken ;)

  3. Re: Gameboy war kacke

    Autor: violator 21.04.14 - 17:59

    Zumindest hat mich der GB ziemlich enttäuscht, als ich 15 Jahre danach mal wieder einen in der Hand gehabt habe. Das Display ist dermaßen träge, da kann man fast nix erkennen und bewegt eigentlich nur ein unscharfes Raumschiff an unscharfen Gegnern vorbei etc. Kaum zu glauben dass man so "präzise" spielen konnte.

    Das hatte ich irgendwie besser in Erinnerung.

  4. Re: Gameboy war kacke

    Autor: Seasdfgas 21.04.14 - 18:23

    der gameboy hatte links nen regler um den kontrast zu verändern. von einem scharfen display kann man zwar höchstens beim gameboy pocket sprechen (das war damals richtig ungewohnt), aber unscharf und verwaschen ist wohl übertrieben.

  5. Re: Gameboy war kacke

    Autor: Yash 21.04.14 - 19:02

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hatte ich irgendwie besser in Erinnerung.
    Es gibt sehr wenige Spiele die heute noch gut aussehen. U.a. gehört da Super Mario Land auf dem SNES dazu, das ist heute noch super, ein zeitloses Spiel. Aber die meisten Spiele bzw. Spielehardware hab ich heute auch viel besser in Erinnerung als sie sind :D

  6. Re: Gameboy war kacke

    Autor: theonlyone 21.04.14 - 19:52

    Reine Gewohnheit.

    Wer mal eine Zeitlang mit einem riesigen Display gearbeitet hat, der bekommt auch Augenkrebs bei einem kleinen Laptop Display, braucht es eben eine Weile bis man sich wieder gewöhnt hat.


    Beim GameBoy nicht anders, gerade wenn die Farben fehlen, das ist man eben nicht mehr gewohnt.


    Ansonsten die ganzen Mario & Zelda & Tetris Spiele sind ja auch heute noch genauso spielbar wie damals.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.04.14 19:53 durch theonlyone.

  7. Re: Gameboy war kacke

    Autor: debruehe 21.04.14 - 20:16

    Im Übrigen wertet man Grafik etc. eines alten Spiels in der Erinnerung auch immer auf. Es wird vom Gedächtnis immer ungefähr auf aktuellen Stand minus 5 Jahre aktualisiert. Wenn man's dann tatsächlich sieht, kann man nicht glauben, dass man das jemals spielen konnte. :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.04.14 20:16 durch debruehe.

  8. Re: Gameboy war kacke

    Autor: QDOS 22.04.14 - 00:22

    Yash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das hatte ich irgendwie besser in Erinnerung.
    > Es gibt sehr wenige Spiele die heute noch gut aussehen. U.a. gehört da
    > Super Mario Land auf dem SNES dazu, das ist heute noch super, ein zeitloses
    > Spiel.
    Denke du meinst "Super Mario World" - "Super Mario Land" war der GameBoy Ableger…

  9. Re: Gameboy war kacke

    Autor: felyyy 22.04.14 - 08:26

    debruehe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Übrigen wertet man Grafik etc. eines alten Spiels in der Erinnerung auch
    > immer auf. Es wird vom Gedächtnis immer ungefähr auf aktuellen Stand minus
    > 5 Jahre aktualisiert. Wenn man's dann tatsächlich sieht, kann man nicht
    > glauben, dass man das jemals spielen konnte. :D


    Das trifft es ziemlich genau! :D

  10. Re: Gameboy war kacke

    Autor: Paykz0r 22.04.14 - 08:48

    QDOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Yash schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > violator schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das hatte ich irgendwie besser in Erinnerung.
    > > Es gibt sehr wenige Spiele die heute noch gut aussehen. U.a. gehört da
    > > Super Mario Land auf dem SNES dazu, das ist heute noch super, ein
    > zeitloses
    > > Spiel.
    > Denke du meinst "Super Mario World" - "Super Mario Land" war der GameBoy
    > Ableger…

    Nee, er meinte super mario world für gba xD

  11. Re: Gameboy war kacke

    Autor: violator 22.04.14 - 10:57

    Beim C64 hatte ich solche Probleme aber nicht, da überraschts mich eher, wie gut so manche Spiele auf dem Ding aussahen, obwohl der nur 1MHz und 64kb RAM hatte. ^^

    Beim GB mein ich ja auch eher das Display und nicht die Grafik an sich. Aber damals kannte man halt nix besseres, deshalb fand das damals wohl niemand so schlecht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.04.14 10:58 durch violator.

  12. Re: Gameboy war kacke

    Autor: non_sense 22.04.14 - 12:47

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim C64 hatte ich solche Probleme aber nicht, da überraschts mich eher,
    > wie gut so manche Spiele auf dem Ding aussahen, obwohl der nur 1MHz und
    > 64kb RAM hatte. ^^

    Vorallem geht nichts über den SID Soundchip :)

  13. Re: Gameboy war kacke

    Autor: violator 22.04.14 - 13:50

    Das sowieso. Da frag ich mich auch, warum viele auf den Nintendo-Chip Sound stehen. Beim C64/Amiga war man da einfach besser dran. ^^

  14. Re: Gameboy war kacke

    Autor: Anonymer Nutzer 22.04.14 - 15:53

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Tragbare C64 (SX64) konnte man aber schlecht in die Hosentasche stecken
    > ;)

    So hammer das Teil mit diesem Mini Bildschirmchen auf CRT Basis roflmao XDDD

    Hätte ich nicht gedacht daß die sowas zu der Zeit schon gebaut haben xD

    Da brauchtest aber sicher ne Lupe lol :D

  15. Re: Gameboy war kacke

    Autor: Anonymer Nutzer 22.04.14 - 15:54

    Seasdfgas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der gameboy hatte links nen regler um den kontrast zu verändern. von einem
    > scharfen display kann man zwar höchstens beim gameboy pocket sprechen (das
    > war damals richtig ungewohnt), aber unscharf und verwaschen ist wohl
    > übertrieben.

    Nein ist es nicht! Die Linien waren total weich und matschig...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin
  3. Universität Konstanz, Konstanz
  4. Technica Engineering GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

  1. Defender ATP: Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones
    Defender ATP
    Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones

    Microsoft Defender ATP gibt es bereits für Windows 10 und MacOS. Anscheinend möchte Microsoft aber noch weitere Betriebssysteme bedienen - darunter Linux, Android und iOS. Entsprechende Previewversionen sollen kommen.

  2. Carsharing: Mit Share Now in der Tiefgarage gefangen
    Carsharing
    Mit Share Now in der Tiefgarage gefangen

    Bei Carsharing-Anbietern wie Share Now ist es wichtig, dass die Autos vernetzt sind und jederzeit geortet werden können. Doch das kann in Funklöchern zu unerwarteten Problemen führen.

  3. Virtual Reality: HTC stellt neue Vive-Cosmos-Headsetmodule vor
    Virtual Reality
    HTC stellt neue Vive-Cosmos-Headsetmodule vor

    Das könnte interessant sein für Half-Life Alyx: HTC hat neue Module für sein Virtual-Reality-Headset Vive Cosmos vorgestellt. Neben einem High-End-Modell soll es auch eine "durchsichtige" Version für Augmented-Reality-Anwendungen geben.


  1. 18:13

  2. 17:29

  3. 16:49

  4. 15:25

  5. 15:07

  6. 14:28

  7. 14:13

  8. 12:52