1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 25 Jahre Star Trek First…

Das müsste nochmal wiederholt werden

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Das müsste nochmal wiederholt werden

    Autor: Smile 17.12.21 - 20:25

    Das waren damals die besten.

    Star Trek - Next Generation
    Star Trek - Deep Space Nine
    Star Trek - Voyager

    Leider, finde ich hat es danach keine Serie mehr getoppt.

  2. Re: Das müsste nochmal wiederholt werden

    Autor: kaputt 18.12.21 - 10:54

    Es ist mir ein Rätsel, wie man beim Gesprächssimulator deep space nine nicht einschläft. Das kann man sich doch nicht antun.

  3. Re: Das müsste nochmal wiederholt werden

    Autor: Muntermacher 18.12.21 - 11:29

    kaputt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist mir ein Rätsel, wie man beim Gesprächssimulator deep space nine
    > nicht einschläft. Das kann man sich doch nicht antun.

    Isz nur sie ersten Staffeln so. Hab da auch immer abgebrochen bis ich mich durchrang es selber nachzuvollziehen, ob die späteren Staffeln besser sind. Sie sind es imho wirklich.

  4. Re: Das müsste nochmal wiederholt werden

    Autor: LH 18.12.21 - 11:52

    kaputt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist mir ein Rätsel, wie man beim Gesprächssimulator deep space nine
    > nicht einschläft. Das kann man sich doch nicht antun.

    Du bist also kein Freund gut entwickelter Charaktere und einer spannenden Handlung?

  5. Re: Das müsste nochmal wiederholt werden

    Autor: Astorek 18.12.21 - 14:17

    kaputt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist mir ein Rätsel, wie man beim Gesprächssimulator deep space nine nicht einschläft. Das kann man sich doch nicht antun.

    Gib der Serie eine Chance, die wird ab Staffel 3 merklich, ab Staffel 4 deutlich besser. Der Anfang ist leider tatsächlich ein Durchquälen, dafür wird man in späteren Staffeln mit den spannendsten Folgen belohnt - die gefühlt auch alle Register zieht, was das Franchise so hergeben kann - die das "alte" Star Trek je hatte. Ich war stellenweise wirklich froh, dass ich dank DVD-Sammlung die nächste Disk einlegen und sofort weiterschauen konnte, andernfalls hätte ich vor Spannung meine Fingernägel abkauen können, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht^^.

    Die Charaktere zum DS9 gehören ebenfalls zu den erinnerungswürdigsten des gesamten Franchises und entwickeln sich im Verlauf der Handlung spürbar weiter. Fans von Miles O'Brien erleben hier auch endlich, dass der Schauspieler deutlich mehr drauf hat und für tiefere Geschichten taugt, da er in TNG fast immer sträflich vernachlässigt wurde.

    Nicht alles ist ein Treffer (es ist eben Star Trek aus den 90ern, da schleichen sich hin und wieder Cringe-Folgen rein), aber man merkt hier sehr deutlich Ronald D. Moores Handschrift, der einfach ein Gespür für Charaktere und spannende Handlungen hat. Um so spoilerfrei wie möglich zu bleiben: Es hat einen Grund, warum sich nach DS9 kein Autor mehr traute, die Story im Alpha-Quadranten weiterzuführen... Auch die Auflösung und die Art und Weise, wer oder was das Dominion eigentlich ist, war IMHO verdammt gut in die Handlung reingeschrieben...

    Das größte Problem der Serie war, dass die meisten Fans leider schon zu Staffel 1 oder 2 abgesprungen sind, die großteils leider wirklich zu den schlechtesten Star Trek-Folgen zählen... Außerdem war die Serie teilweise ihrer Zeit voraus, denn so ab Staffel 3 beginnt eine zusammenhängende Handlung, bei der es essentiell ist, die vorigen Folgen gesehen zu haben. Heute zu Netflix-Zeiten nichts besonderes mehr, aber in den 90ern, wo die Folgen z.T. in wöchentlichem Abstand voneinander ausgestrahlt wurden, gabs eine Serie mit so starker Verzahnung der vorigen Folgen kaum...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.21 14:22 durch Astorek.

  6. Re: Das müsste nochmal wiederholt werden

    Autor: Hotohori 18.12.21 - 18:12

    Tja, und ich hab nie das Ende von DS9 gesehen, weil ich abgebrochen habe als sich die Serie für mich zu drastisch verändert hatte. :D

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant (m/w/d) Change- & Projektmanagement SAP
    A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. IT-Systemadministrator - Schwerpunkt ECM/DMS (m/w/d)
    GRIMME Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG, Damme
  3. Leiter Netzwerkinfrastruktur (m/w/d)
    Hays AG, Dresden
  4. Solution Owner (m/w/d) Infrastructure
    RWE AG, Essen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ (UVP 24€)
  2. 8,49€ (UVP 29€)
  3. ab 69,99€ (inkl. digitaler Bonusinhalte + Lanyard im God of War-Design)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Antivirensoftware: Wie das BSI Kaspersky zur Bedrohung erklärte
Antivirensoftware
Wie das BSI Kaspersky zur Bedrohung erklärte

Interne Dokumente des BSI zeigen, wie es zu der Warnung vor Kaspersky kam - inklusive eines Gefallens für GData.
Von Moritz Tremmel

  1. Telemetrie Windows hindern, nach Hause zu telefonieren
  2. 5G Huawei, Nokia, Ericsson erfreut über Securitycheck des BSI
  3. Security BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten

Framework Laptop 2 im Test: In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook
Framework Laptop 2 im Test
In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook

Der Framework Laptop 2 bringt Intels bessere Alder-Lake-Chips. Statt neu zu kaufen, können wir unseren alten Laptop auch einfach aufrüsten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. DIY-Notebook Der Framework Laptop bekommt Alder Lake und Ethernet

Ransomware-Angriff: Wenn plötzlich nichts mehr geht
Ransomware-Angriff
Wenn plötzlich nichts mehr geht

Chefs von Devs Im April 2022 wurde die Deutsche Windtechnik AG Ziel eines Ransomware-Angriffs. Ihr IT-Leiter erzählt, wie sie die Krise überstanden hat.
Eine Reportage von Daniel Ziegener

  1. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad