1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 2Africa: Seekabel von Facebook…

Prioritäten?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Prioritäten?

    Autor: sevenacids 15.05.20 - 21:16

    Ich denke, die meisten Menschen in Afrika haben größere Probleme, die gelöst werden müssten, als fehlender Internetzugang.

  2. Zugang zu Informationen...

    Autor: superdachs 15.05.20 - 23:50

    ...Wissen und Bildung ist genauso wichtig wie Wasser und Essen.

  3. Re: Prioritäten?

    Autor: justastupidman 16.05.20 - 10:00

    Die meisten Menschen in Afrika haben abgesehen vom Kontinent unter ihren Füßen kaum etwas gemeinsam ;)

    2Africa ist wohlgemerkt keine Wohltätigkeitsaktion. Die beteiligten Unternehmen gehen also davon aus, dass sich diese Investition für sie auszahlen wird.

  4. Re: Prioritäten?

    Autor: kiviuq 16.05.20 - 11:14

    sevenacids schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke, die meisten Menschen in Afrika haben größere Probleme, die
    > gelöst werden müssten, als fehlender Internetzugang.

    Du denkst an Onlime Gaming und shopping die denken an remote learning Platformen, Zugang zu gut ausgebildeten Ärzten (dies nur in den Städten gibt) , Preisinformationen für Landwirte was die eigenen Produkte in der Stadt für Preise einbringen gemeinschaftliche Projekte wie wassersparende Bewässungssystem aufbauen etc. bessere Kommunikation über VoIP wo es keine Telefon gibt.

  5. Re: Prioritäten?

    Autor: justanotherhusky 16.05.20 - 12:13

    sevenacids schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke, die meisten Menschen in Afrika haben größere Probleme, die
    > gelöst werden müssten, als fehlender Internetzugang.


    Nachhaltig kann man diese Probleme aber nur lösen mit einer Weiterentwicklung der Gesellschaft. Und da spielt ein Internet mittlerweile eine große Rolle.

  6. Re: Zugang zu Informationen...

    Autor: belugs 16.05.20 - 14:47

    Essen und Trinken sind nicht optional .....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior BI Data Scientist (m/f/d)
    DMG MORI Management GmbH, Bielefeld
  2. Embedded Softwareentwickler (m/w/d) für Medizinprodukte
    Ziehm Imaging GmbH, Nürnberg
  3. Business / Data Analyst (m/w/d) im Controlling
    medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel
  4. Produktdatenmanager (m/w/d)
    Zeitfracht GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.548,96€ bei Mindfactory
  2. 259€ (Bestpreis) bei Computeruniverse
  3. (u.a. Marvel's Guardians of the Galaxy für 29,99€, Dragon Age Inquisition - GOTY Edition für 10...
  4. (u.a. Resident Evil 7 für 7,77€, Tribes of Midgard 11,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6500 XT im Test: Die Flaschenhals-Grafikkarte
Radeon RX 6500 XT im Test
Die Flaschenhals-Grafikkarte

Knapp bemessen: Die Radeon RX 6500 XT taugt definitiv für 1080p-Gaming, aber nur wenn bei den Grafikeinstellungen genau hingeschaut wird.
Ein Test von Marc Sauter

  1. RDNA2-Grafik für Laptops AMD legt Radeon RX 6000M in 6 nm auf
  2. Radeon RX 6500 XT AMD hat den ersten 6-nm-Grafikchip
  3. Radeon RX 6600 im Test Die bisher "günstigste" Raytracing-Grafikkarte

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

  1. Ohne Google, Android oder Amazon Der Open-Source-Großangriff
  2. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung