Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 2Play Premium 200: Unitymedia KabelBW…

Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

    Autor: Lutze5111 23.10.14 - 08:24

    ... einen Gigabit Anschluss besitzen muss um die Geschwindigkeit auszuliefern oder ist der Overhead so hoch das es trotzdem reicht mit einem 100 Mbit/s Anschluss zu nutzen?

  2. Re: Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

    Autor: rv112 23.10.14 - 08:27

    Natürlich muss das LAN Gigabitfähig sein. Das muss es selbst beim 100er Anschluss um auch 100 empfangen zu können.

  3. Re: Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

    Autor: photoliner 23.10.14 - 08:29

    Das sehe ich aber als Standard an. Gibt es noch (aktuelle) Router mit 100MBit-LAN?

  4. Re: Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

    Autor: jaykay2342 23.10.14 - 08:29

    Warum sind > 100M nötig für den 100er Anschluss?

  5. Re: Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

    Autor: Casandro 23.10.14 - 08:39

    100MBit im Kabel bedeuten in der Praxis so was zwischen 10-30 MBit. Da können sich die Anbieter raus reden, dass das "marktüblich" sei.

  6. Re: Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

    Autor: wmayer 23.10.14 - 08:40

    Dann liegt unser Kabelanschluss außerhalb der Praxis.

  7. Re: Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

    Autor: errezz 23.10.14 - 08:43

    Die 2 Anschlüsse die ich nutze wohl auch... Bekomme jeweils ca 5mbit mehr als auf dem Vertrag steht

  8. Re: Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

    Autor: Der schwarze Ritter 23.10.14 - 08:43

    Dann entspricht meiner wohl nicht der Praxis. Je nachdem, ob mein Gegenüber die Transferraten auch hergibt, schaffe ich eigentlich fast immer das Maximum an Übertragungsraten.

  9. Re: Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

    Autor: BiGfReAk 23.10.14 - 08:48

    ich schließe mich den anderen mal an, denn auch mein Anschluss ist außerhalb der Praxis.
    Scheinbar gingen UM die praxisüblichen Leitungen aus ....

  10. Re: Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

    Autor: plastikschaufel 23.10.14 - 08:49

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 100MBit im Kabel bedeuten in der Praxis so was zwischen 10-30 MBit. Da
    > können sich die Anbieter raus reden, dass das "marktüblich" sei.

    Also wir haben 50 Mbit/s download im Kabel und die kriege ich auch zu 100%, je nachdem wo ich gerade lade.

    Wenn der Server von dem du herunterlädst, nur 20 Mbit/s erlaubt, kann dein provider da auch nichts für.

  11. Re: Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

    Autor: Keksmonster226 23.10.14 - 08:51

    Bei manchen Routern muss man den Energiesparmodus für den Port ausmachen.. :) Dann läuft es auch mit Gbit/s.


    Kacke verdammte - Bin am überlegen anzurufen und 200k zu ordern. (Upgrade von 100k)

  12. Re: Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

    Autor: Bautz 23.10.14 - 08:54

    Jo, selbst mit WLAN-Overhead kommen bei mir NETTO 43 Mbit von 50 an (und da laufen noch alle hintergrunddienste wie Chat, Handy und Tablet syncen ebenfalls.

    Selbst Sonntag abends sinds noch weit über 35MBit. Bisher also von meiner seite nix zu klagen.

    Steht irgendwo wie viel Upstream man bei dem 200er hat? Wenns da 12Mbit oder mehr gibt, wäre ich dabei.

  13. Re: Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

    Autor: rv112 23.10.14 - 08:55

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 100MBit im Kabel bedeuten in der Praxis so was zwischen 10-30 MBit. Da
    > können sich die Anbieter raus reden, dass das "marktüblich" sei.
    Bei mir (KBW) kommen immer 108 MBits konstant an. Auch am Wochenende. Ich han den 100er Tarif mit Modem.

    @ jaykay

    Weil das 100 Brutto sind. Dann kommen meist nur 85 netto durch. Ich habe bereits vor 3 Jahren schon alles auf Gigabit umgestellt.

  14. Re: Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

    Autor: Keksmonster226 23.10.14 - 08:56

    Bautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo, selbst mit WLAN-Overhead kommen bei mir NETTO 43 Mbit von 50 an (und da
    > laufen noch alle hintergrunddienste wie Chat, Handy und Tablet syncen
    > ebenfalls.
    >
    > Selbst Sonntag abends sinds noch weit über 35MBit. Bisher also von meiner
    > seite nix zu klagen.
    >
    > Steht irgendwo wie viel Upstream man bei dem 200er hat? Wenns da 12Mbit
    > oder mehr gibt, wäre ich dabei.


    10Mbit/s Up

  15. Re: Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

    Autor: gaym0r 23.10.14 - 14:02

    jaykay2342 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sind > 100M nötig für den 100er Anschluss?

    Vielleicht denkt er das weil mit Upload es ja 105Mbit/s sind... ;-)

  16. Re: Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

    Autor: gaym0r 23.10.14 - 14:07

    rv112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Casandro schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > @ jaykay
    >
    > Weil das 100 Brutto sind. Dann kommen meist nur 85 netto durch. Ich habe
    > bereits vor 3 Jahren schon alles auf Gigabit umgestellt.

    Hä? Wenn 100 Mbit/s brutto ankommen, kommen brutto 100 Mbit/s an. Das wird nicht mehr weil der Router Gigabit hat.

  17. Re: Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

    Autor: jaykay2342 23.10.14 - 15:38

    Stimmt ich mach auch immer full duplex aus weil sich davon die Kabel so schnell abnutzen

  18. Re: Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

    Autor: jaykay2342 23.10.14 - 15:43

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rv112 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Casandro schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > @ jaykay
    > >
    > > Weil das 100 Brutto sind. Dann kommen meist nur 85 netto durch. Ich habe
    > > bereits vor 3 Jahren schon alles auf Gigabit umgestellt.
    >
    > Hä? Wenn 100 Mbit/s brutto ankommen, kommen brutto 100 Mbit/s an. Das wird
    > nicht mehr weil der Router Gigabit hat.

    vielleicht verwechselt er netto und brutto?

  19. Re: Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

    Autor: rv112 23.10.14 - 16:38

    Eine 100BaseT Netzwerk erreicht auf dem Papier 100 MBit/s, allerdings kommen nicht volle 100 durch. Somit hat es netto nur 85-90 MBit/s. Mit einem Gigabitnetzwerk kann man beim 100er Anschluss dann auch 100 an den Clients erreichen.

  20. Re: Das heißt dann aber, dass der Router auch mindestens ...

    Autor: jaykay2342 23.10.14 - 17:40

    Was ist Netto? Das was du an Payload durch eine TCP Verbindung pumpen kannst? Das sind natürlich keine 100Mbit/s. 100Mbit/s sind natürlich 100Mbit/s aber du verlierst natürlich ein paar % an die Ethernet/IP/TCP header. Es hängt natürlich von deiner Paketgröße/MTU ab wie viel % dies ist. Bei einem 100er Anschluss bekommst du aber 100M für alles inklusive Header.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. DIS AG, Stuttgart
  3. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln
  4. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,95€
  2. 4,99€
  3. (-68%) 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  2. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand
  3. Protean 360+ Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

  1. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.

  2. SpaceX: Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten
    SpaceX
    Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten

    Der Test mit dem experimentellen Raumschiff ist fehlgeschlagen. Laut SpaceX-Chef Elon Musk kein Problem. Dann soll eben gleich das Starship fliegen - und zwar beide im Bau befindlichen Versionen. Am besten noch zwei Mal in diesem Jahr.

  3. Selfblow: Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar
    Selfblow
    Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar

    Ein Fehler im Bootloader der Tegra X1 von Nvidia ermöglicht das komplette Umgehen der Verifikation des Systemboots. Das betrifft wohl alle Geräte außer der Switch. Nvidia stellt ein Update bereit.


  1. 18:30

  2. 18:00

  3. 16:19

  4. 15:42

  5. 15:31

  6. 15:22

  7. 15:07

  8. 14:52