Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 2Play Premium 200: Unitymedia KabelBW…

Prima

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Prima

    Autor: jo-1 23.10.14 - 08:06

    Danke - weiter so!

    Hab seit 1 ½ Jahren UM und bisher keinen einzigen Ausfall und keinen einzigen Einbruch in der up- bzw. download Geschwindigkeit.

    Das war bei (V) DSL leider nie so gut.

    Keine Ahnung wie gut Glasfaser wäre - im Mietshaus kommt das sowieso kaum in Frage.

    Jetzt fehlt nur noch mehr als 10 Mbit upload - das wäre für mich das Einzige was noch fehlt. Mein 150/10 sind mehr als ausreichend - vor allem in Bezug auf den Preis.

    Also liebe UM Marketing Experten - bitte gerne bei 150 Mbit down bleiben und dafür 40 oder 50 Mbit up - dann wäre ich restlos glücklich - sofern man bei einem Internetanschluss von Glück reden kann ;-)

    Weiter so!!

  2. Re: Prima

    Autor: Coding4Money 23.10.14 - 08:16

    Bin auch sehr zufrieden, 50MBit mehr für 3¤ mehr im Monat, denke da kann man nicht meckern.

    Mit der Geschwindigkeit hatte ich, gerade als ich am Anfang auf 150MBit gewechselt bin, ein paar Probleme. Das hat sich dann allerdings mit der Zeit gelegt und jetzt kann ich eigentlich nur noch sehr selten spüren, dass Kabel-BW nicht die Geschwindigkeit liefern kann.

    Meistens ist es dann doch eher die Gegenstelle die nicht liefern kann.

  3. Re: Prima

    Autor: rancenstein 23.10.14 - 08:26

    Bezüglich Glasfaser hatte ich bisher überhaupt keine Einbrüche gehabt, mir wurde beim Anschließen gesagt das wird auf beiden Seiten auf die bestellte Geschwindigkeit eingestellt und entweder kommt es so an oder eben nicht (was ich noch nicht hatte).

    Ob das stimmt kann ich natürlich nicht garantieren.

  4. Re: Prima

    Autor: jo-1 23.10.14 - 08:30

    ich bei Kabel auch nicht - insofern ist es eine reine Frage des Preises - und der ist sehr erfreulich niedrig bei mir - die angebotene Leistung erwarte ich als Grundvoraussetzung - der Preis ist bei definierter Leistung dann das einzig entscheidende.

    Kabel liegt im Hause und hat beim Anschluss nicht mal 10 Minuten Aufwand gekostet - Messtrupp kam ins Haus und hat die bestehende Leitung durchgemessen und ne neue Dose installiert - fertig.

    Seither 152 stabil down und 9,5 stabil up 24/7 365

  5. Re: Prima

    Autor: ikhaya 23.10.14 - 08:33

    Mietshäuser mit Glasfaser hab ich durchaus schon gesehen, liegt oft zwar nur bis in den Keller und die letzten paar Meter bis in die Wohnung sind das alte Telefonkupfer, aber da geht durchaus auch 150 drüber.

  6. Re: Prima

    Autor: jo-1 23.10.14 - 08:43

    ikhaya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mietshäuser mit Glasfaser hab ich durchaus schon gesehen, liegt oft zwar
    > nur bis in den Keller und die letzten paar Meter bis in die Wohnung sind
    > das alte Telefonkupfer, aber da geht durchaus auch 150 drüber.


    und die hab ich jetzt auf für einen Bruchteil des Preises - für mehr Geld bekommt man (fast) immer was gutes - für weniger eher selten.

    Der Preis ist das spannende an UM - da bin ich mal ausnahmsweise sparsam - die Faltrate kommt ja jeden Monat neu - genauso wie Zeitung und Strom - all diese Kosten versuche ich möglichst zu minimieren

  7. Re: Prima

    Autor: ikhaya 23.10.14 - 09:03

    Ich hab nie gesagt dass es teurer sein muss nur weil es eine Glasfaser statt einem Fernsehkabel ist.
    Das Medium ist vollkommen egal solange man mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis einverstanden ist.

  8. Re: Prima

    Autor: Scheddy 23.10.14 - 10:46

    Ich hatte nur Probleme mit UM. Gerade in den Abendstunden sank meine 100MBit Leitung gerne auf weit unter 10MBit/s. Bin dann auf VDSL 50 gewechselt. Bisher keine Einbrüche feststellbar.

  9. Re: Prima

    Autor: flasherle 23.10.14 - 10:55

    ich hatte bisher noch nie probleme mit kbw. 32 damals keine einbrüch (wir hatten in der WG sgar 2*32er leitung liegen), 100er keine einbrüche, 150 aktuell auch nicht...

  10. Re: Prima

    Autor: Maximilian_XCV 23.10.14 - 11:49

    Seit knapp zwei Jahren bei KabelBW und es läuft fast immer ohne Probleme (FB6340). Nur als die einiges an Hardware im April ausgetauscht haben (Netzumbau KBW -> UM) gab es gelegentlich Ausfälle, aber danach nicht mehr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. enowa AG, Raum Düsseldorf, Raum München
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  3. Scheer GmbH, Freiburg
  4. Universität Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. 274,00€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 529,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  2. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt
  3. AMDGPU AMD veröffentlicht Linux-Treiber für Navi

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47