1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D-Drucker: Waffenbaupläne sollten…

Menschenrecht auf Besitz von Waffen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Menschenrecht auf Besitz von Waffen

    Autor: Ebola 01.08.18 - 08:13

    Auf so was kann auch nur ein Amerikaner kommen.

  2. Re: Menschenrecht auf Besitz von Waffen

    Autor: ThomasV 01.08.18 - 08:15

    Wer die Geschichte de USA nicht kennt, kann das natürlich nicht nachvollziehen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.08.18 08:16 durch ThomasV.

  3. Re: Menschenrecht auf Besitz von Waffen

    Autor: Ebola 01.08.18 - 08:25

    Ich kenne die Geschichte der USA und kann es trotzdem nicht nachvollziehen.

  4. Re: Menschenrecht auf Besitz von Waffen

    Autor: |=H 01.08.18 - 08:25

    Man könnte sich als Gesellschaft auch einfach weiterentwickeln.

  5. Re: Menschenrecht auf Besitz von Waffen

    Autor: User_x 01.08.18 - 08:27

    Menschenrecht auf unbeschränkte Geschwindigkeit auf Autobahnen - haben auch nur wir... und?

    Letztlich machen alle einen Fehler: Es ist nicht die Waffe die tötet, sondern die Kugel. Und eine Kugel herzustellen ist definitiv schwieriger als eine Waffe. Zumal du hier ja bereits Schreckschusswaffen umbauen kannst, indem du im Rohr den Bolzen rausschneidest. Aber eine Möglichkeits gibts ja immer, selbst wenn du Nägel nimmst...

  6. Re: Menschenrecht auf Besitz von Waffen

    Autor: habilaltin 01.08.18 - 08:28

    Ich zitiere mich mal selbst vom anderen Thema:

    Leider ist diese Rechtsauffassung mit dem Recht auf Waffenbesitz ein ziemlich neues Phänomen. Vorangetrieben von konservativen/reaktionären Richtern wie dem verstorbenen Supreme Court-Richter Antonin Scalia.

    Es gab linguistische Gutachten/Forschungen über die entsprechenden Gesetzestexte, wo die Formulierungen in den Kontext der damaligen Zeit gesetzt worden sind. Auch wenn diese als Ergebnis hatten, das der private Waffenbesitz wohl kein verfassungsmäßig garantiertes Recht ist, haben die Richter es einfach ignoriert. Nach Scalia ist die US-Verfassung nicht lebendig, sondern ein "totes", starres Konstrukt.

    Das wird hart: Aber so argumentieren auch religiöse Fanatiker, die die Schriften dogmatisch/literalistisch "verstehen". Kein sozialer, historischer, politischer, ökonomischer, ökologischer (u.v.m) Kontext.

  7. Re: Menschenrecht auf Besitz von Waffen

    Autor: SanderK 01.08.18 - 08:28

    |=H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man könnte sich als Gesellschaft auch einfach weiterentwickeln.

    Das könnte für viele andere Länder sicher Anwendung finden. Für, zumindest, einen Teil Amerikas sicher nicht :)

  8. Re: Menschenrecht auf Besitz von Waffen

    Autor: SanderK 01.08.18 - 08:30

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Menschenrecht auf unbeschränkte Geschwindigkeit auf Autobahnen - haben auch
    > nur wir... und?
    >
    > Letztlich machen alle einen Fehler: Es ist nicht die Waffe die tötet,
    > sondern die Kugel. Und eine Kugel herzustellen ist definitiv schwieriger
    > als eine Waffe. Zumal du hier ja bereits Schreckschusswaffen umbauen
    > kannst, indem du im Rohr den Bolzen rausschneidest. Aber eine Möglichkeits
    > gibts ja immer, selbst wenn du Nägel nimmst...
    Jup, Nagel, Schrotpatrone, Stahlrohr, ggf. Feder.... paar Schrauben. Fertig (Gut nicht so Einfach, aber fast.)
    Die Munition ist ja das Entscheidende.

  9. Re: Menschenrecht auf Besitz von Waffen

    Autor: eXTA 01.08.18 - 08:43

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Menschenrecht auf unbeschränkte Geschwindigkeit auf Autobahnen - haben auch
    > nur wir... und?


    Sowas haben wir? In welchem Gesetz steht das denn?

  10. Re: Menschenrecht auf Besitz von Waffen

    Autor: onkel hotte 01.08.18 - 08:52

    eXTA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Menschenrecht auf unbeschränkte Geschwindigkeit auf Autobahnen - haben
    > auch
    > > nur wir... und?
    >
    > Sowas haben wir? In welchem Gesetz steht das denn?

    Steht nirgends, viele Autobahnen sind auch reguliert, aber die Nation verhält sich quasi so.
    All die Autofahrer die meinen je größer das Auto desto mehr Recht haben sie, schnell und immer links zu fahren.
    Und versuch mal, dieses Supergrundrecht des Deutschen zu beschneiden.

  11. Re: Menschenrecht auf Besitz von Waffen

    Autor: SanderK 01.08.18 - 08:55

    onkel hotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eXTA schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > User_x schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Menschenrecht auf unbeschränkte Geschwindigkeit auf Autobahnen - haben
    > > auch
    > > > nur wir... und?
    > >
    > >
    > > Sowas haben wir? In welchem Gesetz steht das denn?
    >
    > Steht nirgends, viele Autobahnen sind auch reguliert, aber die Nation
    > verhält sich quasi so.
    > All die Autofahrer die meinen je größer das Auto desto mehr Recht haben
    > sie, schnell und immer links zu fahren.
    > Und versuch mal, dieses Supergrundrecht des Deutschen zu beschneiden.
    Auch wenn es weit vom Thema schwenkt, finde ich Autofahrer die mit 120 auf einer dreispurigen Autobahn ganz links fahren schlimmer.... als wenn ich mal wenn durch lasse, der mit 250 fährt.

  12. Re: Menschenrecht auf Besitz von Waffen

    Autor: happymeal 01.08.18 - 09:05

    ThomasV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer die Geschichte de USA nicht kennt, kann das natürlich nicht
    > nachvollziehen.

    Was ist an der Geschichte der USA so besonders dass nur die US-Amerikaner auf die Idee kommen, Waffenbesitz als ein Menschenrecht zu betrachten?

  13. Re: Menschenrecht auf Besitz von Waffen

    Autor: SanderK 01.08.18 - 09:08

    happymeal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ThomasV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer die Geschichte de USA nicht kennt, kann das natürlich nicht
    > > nachvollziehen.
    >
    > Was ist an der Geschichte der USA so besonders dass nur die US-Amerikaner
    > auf die Idee kommen, Waffenbesitz als ein Menschenrecht zu betrachten?
    Mir Deucht, es kommt wegen den Briten!

  14. Re: Menschenrecht auf Besitz von Waffen

    Autor: marcelpape 01.08.18 - 09:11

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumal du hier ja bereits Schreckschusswaffen umbauen
    > kannst, indem du im Rohr den Bolzen rausschneidest. Aber eine Möglichkeits
    > gibts ja immer, selbst wenn du Nägel nimmst...

    Sollte man besser nicht machen, bei denen ist bspw. der Schlitten meist aus Zinkdruckguss und da sind ein paar Sollbruchstellen dran, wo das Teil dann auseinanderfliegen wird, die fliegen dann eher auseinander, als dass sie richtig funktionieren.
    Aber Metallkugeln und ähnliches aus dem Abschussbecher mit kleineren oder ohne Düsen könnten durchaus funktionieren.
    Dieser dubiose Shop "Migrantenschreck" (schon lange geschlossen) hat mW solche Pistolen zusammen mit Gummi- oder Kunststoffkugeln verkauft.

    Aber Menschenrecht trifft nicht auf beide zu, in Murica ja, da ists im zweiten Zusatzartikel, also praktisch fest in der Verfassung drin, wär mir neu, dass [keine] Höchstgeschwindigkeit hier fest im GG stünde.

    Und davon abgesehen ist es eher die Überschreitung des vorhandenen Tempolimits die Unfallursache, das muss man einfach viel öfter durchsetzen, Bußgelder am besten mindestens verdoppeln, Blitzer, wo [Zone] 30 ist mehr Brems-/Rüttelschwellen oder good old Kopfsteinpflaster und Section Control eben der Durchschnitt über eine Strecke zählt und einmal kurz abbremsen eben nichts bringt.
    Und der Sicherheitsabstand wird auch viel zu oft unterschritten, ist die Frage, inwieweit man das automatisiert und kamerabasiert aufklären kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.08.18 09:12 durch marcelpape.

  15. Re: Menschenrecht auf Besitz von Waffen

    Autor: marcelpape 01.08.18 - 09:31

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn es weit vom Thema schwenkt, finde ich Autofahrer die mit 120 auf
    > einer dreispurigen Autobahn ganz links fahren schlimmer.... als wenn ich
    > mal wenn durch lasse, der mit 250 fährt.

    Oder mit hundert, vor nem Monat auf der A2 bei Peine, aus der Baustelle raus und ein bisschen Stoff gegeben, fährt dann nach einigen km einer vor mir auf die Spur und überholt mit 100 die LKW (wie gesagt, wo weiterhin unbegrenzt/Richtgeschwindigkeit 130 ist).
    Sag ja auch nicht, dass man rasen muss wie sonst was, aber da mit 100 zu schleichen, statt wenigstens mal 120-130 (beste Bedingungen natürlich, Sonnenschein, kein Regen, Hagel oder Schneesturm^^ und ein normaler PKW, kein Bus oder LKW) f*ckt dann echt hab, hat auch schon ne gute Schlange gebildet, bis er endlich rechts rüber ist.

  16. Re: Menschenrecht auf Besitz von Waffen

    Autor: SanderK 01.08.18 - 09:34

    marcelpape schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auch wenn es weit vom Thema schwenkt, finde ich Autofahrer die mit 120
    > auf
    > > einer dreispurigen Autobahn ganz links fahren schlimmer.... als wenn
    > ich
    > > mal wenn durch lasse, der mit 250 fährt.
    >
    > Oder mit hundert, vor nem Monat auf der A2 bei Peine, aus der Baustelle
    > raus und ein bisschen Stoff gegeben, fährt dann nach einigen km einer vor
    > mir auf die Spur und überholt mit 100 die LKW (wie gesagt, wo weiterhin
    > unbegrenzt/Richtgeschwindigkeit 130 ist).
    > Sag ja auch nicht, dass man rasen muss wie sonst was, aber da mit 100 zu
    > schleichen, statt wenigstens mal 120-130 (beste Bedingungen natürlich,
    > Sonnenschein, kein Regen, Hagel oder Schneesturm^^ und ein normaler PKW,
    > kein Bus oder LKW) f*ckt dann echt hab, hat auch schon ne gute Schlange
    > gebildet, bis er endlich rechts rüber ist.
    Jup, bin aus dem Alter draußen, wo ich so dringend irgendwo hin muss oder zwingend das Auto ausfahren muss ^^
    Weswegen ich bei leuten die 250+ fahren wollen, kurz rüber schwenk, so lücke da und mit meinen 150 weiter dahin rolle :)
    Wobei die besten finde ich immer noch die, die das ganze dann ohne Blinken machen und einfach Rüberziehen :)

  17. Re: Menschenrecht auf Besitz von Waffen

    Autor: User_x 01.08.18 - 09:41

    Ihr vergesst, dass in anderen Ländern eine Maximalgeschwindikeit von 120 / 130 gilt. Wir haben hier Strecken, da kann man ohne Limit fahren. Und daher auch dieses Zeichen:

  18. Re: Menschenrecht auf Besitz von Waffen

    Autor: SanderK 01.08.18 - 09:43

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr vergesst, dass in anderen Ländern eine Maximalgeschwindikeit von 120 /
    > 130 gilt. Wir haben hier Strecken, da kann man ohne Limit fahren. Und daher
    > auch dieses Zeichen:
    >
    >
    Ich find 120 - 130 hat nix schlechtes, mein durchschnitt ist meist nur etwas darüber. Ändert nix. Auch da gibts Leute die LKWs mit 100 überholen ^^

  19. Re: Menschenrecht auf Besitz von Waffen

    Autor: bofhl 01.08.18 - 09:48

    Schlimmer sind LKWs, die mit 100 andere LKWs überholen!

  20. Re: Menschenrecht auf Besitz von Waffen

    Autor: SanderK 01.08.18 - 09:58

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schlimmer sind LKWs, die mit 100 andere LKWs überholen!
    Hatte ich auch mal den Fall, direkt vor mir rausgezogen ohne blinken.... war "nur" mit 140 unterwegs und konnte rechts einscheeren und auf 90 abbremsen, sonst wär ich in den anderen LKW gefahren (linke spur war grad voll.)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Rottweil
  2. Hays AG, Erfurt
  3. AUTHADA GmbH, Darmstadt
  4. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig