Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet…

Ich lese nur mimimimi

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich lese nur mimimimi

    Autor: redmord 06.12.17 - 10:01

    "Das ZDF hat das Internet nicht verstanden" ... genau ... der Laden, der als aller erstes in der Lage war eine ansprechende Mediathek für alle online abzubilden.

  2. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: Cr0n1x 06.12.17 - 10:02

    Heißt ja nicht, dass die auch mit demjetzigen Stand der Technik arbeiten.

  3. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: redmord 06.12.17 - 10:04

    Heißt ja nicht, dass die jedes experimentelle Medienformat auf allen Kanälen für alle Sonderfälle und kleinsten Zielgruppen sofort bereithalten müssen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.17 10:04 durch redmord.

  4. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: TrollNo1 06.12.17 - 10:04

    4K ist experimentell?

    Farbbildschirme dann wohl auch...

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  5. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: retro 06.12.17 - 10:12

    Die IMHO's werden des Öfteren mal zum jammern über die Gemeinheiten der Welt im Privatleben des jeweiligen Autors genutzt. Und es war dann nebenbei auch noch wichtig Zattoo als einziges Beispiel aufzuführen. Ein Schelm, wer sich dabei etwas denkt.

  6. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: count 06.12.17 - 10:24

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4K ist experimentell?

    Im klassischen Fernsehen? Ja.

    Und da dann rumzumosern, weil man zu den 0,001% der Fernsehschauer gehört, deren Fernseher weder an DVB-C, DVB-S oder DVB-T angeschlossen ist und man nicht über irgendeinen Tuner o.ä., sondern über den PC schaut, ist in meinen Augen sehr wohl mimimi.

    Vor allem dann, wenn man, wie hier schon jemand schrieb, die URL herausbekommt, aber nicht in der Lage ist, passende Software (die ja durchaus existiert!) zu finden. ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.17 11:09 durch gs (Golem.de).

  7. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: DAASSI 06.12.17 - 10:26

    ohja, der Artikel ist echt nur mimimi.... Schließ halt den Fernseher so an, wie man es bei einem Fernseher tut oder hol die von der Telekom EntertainTV, ach halt zu teuer... Hauptsache gejammert...

  8. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: N3onyx 06.12.17 - 10:28

    Bei den Gebühren die eingesackt werden wäre 4K sehr angebracht.

    Ich finde es ekelhaft das es noch Sender in SD gibt. Schon Mal ein SD Bild auf 60 Zoll 4K gesehen? Die Unschärfe wäre noch halb so wild aber die ekelhafte Kompression dazu.

    Umstellen auf H265 wäre angebracht.

  9. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: Yash 06.12.17 - 10:35

    count schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TrollNo1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 4K ist experimentell?
    >
    > Im klassischen Fernsehen? Ja.
    Die bekommen genug Geld um auch mal zu "experimentieren" und endlich im Jahr 2017 anzukommen.

  10. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: Niaxa 06.12.17 - 10:41

    4K soll also 2017 sein? Warum? Wegen den gefühlt 2 Streams, die das anbieten? Klar. Komm mal wieder zurück auf den Boden der Tatsachen.

  11. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: magicmat 06.12.17 - 10:44

    Gute Statements hier. Der Autor stellt einen Spezialfall da (TV ohne irgendein geartetes Fernsehsignal) und nimmt das als Anlass für eine solche "Berichterstattung"....

  12. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: Pmknecht 06.12.17 - 10:45

    Erst dachte ich es liegt nur daran, dass nicht jeder gleich die 3 Bergdoktorfolgen lädt und so den Server vom ZDF an die Grenzen bringt. Die Videos sind erstaunlich "klein" mit ihren 2.6GB pro Folge. Da 8bit HEVC sollte das auch mit einfachen Tablets gehen, aber es ist ein Experiment und als solches finde ich es völlig okay, wenn als Zielgruppe "nur" HbbTV taugliche Geräte anvisiert wurden.

  13. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: nate 06.12.17 - 11:37

    > Da 8bit HEVC

    Aua, die haben ernsthaft HDR-Content mit HLG in 8 Bit ausgeliefert? Das da bestimmt besch***** aus ...

  14. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: Aki-San 06.12.17 - 11:41

    jo, ich lese auch nur mimimi und zwar in den meisten Kommentaren.

    1) Staatlich geförderte Piraterie (aka GEZ)

    2) Steuerverschwendung pur für Serien, die eh keinen unter 60 interessieren.

    3) "zdf waren die ersten..." wuahhahahahahahahahahahahahahahahahaha

    :D

    PS: ZDF eben, keine Ahnung von nix.

  15. die mediatheken sind fürn arsch

    Autor: LiPo 06.12.17 - 12:52

    dämlich aufgemotztes, bunt bebildertes sammelsurium von clips, oft noch versongelt oder nur mit flash/silverlight benutzbar.
    da haben sich medien"experten" mal so richtig austoben dürfen - muss ja schließlich was kosten, weil sonst jemand auf die idee kommen könnte, dass 8mrd GEZ langsam mal genug sind.

    was ICH haben will ist eine mediathek als http directory listing:
    www.sender.de/mediathek/jahr/monat/tag/startuhrzeit-endeuhrzeit_titel.<offenes container format>

    falls die sendeanstalten dann noch klickibunti-seiten daneben machen wollen… von mir aus.
    aber das ist zu viel verlangt.

  16. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: ZuWortMelder 06.12.17 - 12:53

    Hallo,

    jain.

    Ich habe hier einen 60"Pana, der, mit original 4K/10bit HEVC über USB gefüttert, ein geniales Bild macht, allerdings, mangels 10bitPanel, nicht die gleiche Leuchtkraft und Farbdarstellung erreicht, wie ein aktuelles Gerät (ein und der selbe USB-Stick).
    Den gleichen Trailer hab ich zu Hause noch mal auf 8bit runter kodiert, und der sieht bei Farben und Verläufen auf beiden Geräten anders aus.

    Wenn ich die Bergretter als UHD-HDR angepriesenen Stream an schmeisse, habe ich unheimlich viel Netzerk-traffic, und wieder dieses geniale Bild.
    Würde mich also nicht wundern, wenn die 10bitUHD ausliefern.

    MfG
    ZuWortMelder

  17. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: HorkheimerAnders 06.12.17 - 13:36

    Die ZDF IT Abteilung nimmt bestimmt jeden, das muss der Grund sein.

    Wer will schon bei den ÖR arbeiten? Oder...

  18. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: Fushimi 06.12.17 - 14:01

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4K ist experimentell?
    >
    > Farbbildschirme dann wohl auch...

    Der Zugewinn durch HDR ist definitiv höher als der Zugewinn durch 4K. Man braucht schon einen verdammt großen Bildschirm, um einen deutlichen Unterschied zwischen HD und 4K zu erkennen (es sei denn natürlich, man sitzt 30cm davor wie bei einem PC-Monitor). 4K ist fürs Kino gut, für Heimanwendungen ist es zu 99,99% völlig unnütz.

    Aber hey, geben wir mal zig hunderte Euro dafür aus, dass wir quasi keinen Gewinn erzielen. Um das zu finanzieren, fressen wir dafür Billigfleisch aus dem Discounter, dass so Antibiotika-verseucht ist, dass wir von dem 4K TV eh nicht mehr lange was haben werden...

  19. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: Dwalinn 06.12.17 - 15:24

    Ein 4k TV gibt es schon ab 500¤ So viel teurer als FHD sind die echt nicht

  20. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: Suppenpulver 06.12.17 - 15:36

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein 4k TV gibt es schon ab 500¤ So viel teurer als FHD sind die echt nicht


    Lass mich dich korrigieren, 350¤..

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn Deutschland, Ingolstadt
  2. Robert Krick Verlag GmbH + Co. KG, Eibelstadt
  3. über duerenhoff GmbH, Hagen
  4. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

  1. Frequenzauktion: Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
    Frequenzauktion
    Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz

    Auch die SPD-Fraktion legt sich bei 5G mit der Bundesnetzagentur an. 50 MBit/s entlang von fahrgaststarken Bahnstrecken seien rückwärtsgerichtet.

  2. Verdi: Streik bei Amazon an zwei Standorten
    Verdi
    Streik bei Amazon an zwei Standorten

    Eine Lohnerhöhung um zwei Prozent führt zu mehrtägigen Streiks bei Amazon Deutschland. Die Unterschiede zum Tarifvertrag blieben damit bestehen.

  3. Frequenzauktion: CDU warnen per Brandbrief vor 5G-Funkloch-Krise
    Frequenzauktion
    CDU warnen per Brandbrief vor 5G-Funkloch-Krise

    Die Unions-Vize-Chefs und der Vorsitzende des Beirats der Bundesnetzagentur wollen die Bedingungen für die Vergabe der 5G-Frequenzen ändern. Höhere Abdeckung und eine verpflichtende Zulassung von MVNOs seien nötig. Deutschland werde sonst kein 5G-Leitmarkt.


  1. 18:51

  2. 18:12

  3. 16:54

  4. 15:59

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 14:31