Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet…

Ich lese nur mimimimi

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich lese nur mimimimi

    Autor: redmord 06.12.17 - 10:01

    "Das ZDF hat das Internet nicht verstanden" ... genau ... der Laden, der als aller erstes in der Lage war eine ansprechende Mediathek für alle online abzubilden.

  2. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: Cr0n1x 06.12.17 - 10:02

    Heißt ja nicht, dass die auch mit demjetzigen Stand der Technik arbeiten.

  3. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: redmord 06.12.17 - 10:04

    Heißt ja nicht, dass die jedes experimentelle Medienformat auf allen Kanälen für alle Sonderfälle und kleinsten Zielgruppen sofort bereithalten müssen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.17 10:04 durch redmord.

  4. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: TrollNo1 06.12.17 - 10:04

    4K ist experimentell?

    Farbbildschirme dann wohl auch...

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  5. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: retro 06.12.17 - 10:12

    Die IMHO's werden des Öfteren mal zum jammern über die Gemeinheiten der Welt im Privatleben des jeweiligen Autors genutzt. Und es war dann nebenbei auch noch wichtig Zattoo als einziges Beispiel aufzuführen. Ein Schelm, wer sich dabei etwas denkt.

  6. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: count 06.12.17 - 10:24

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4K ist experimentell?

    Im klassischen Fernsehen? Ja.

    Und da dann rumzumosern, weil man zu den 0,001% der Fernsehschauer gehört, deren Fernseher weder an DVB-C, DVB-S oder DVB-T angeschlossen ist und man nicht über irgendeinen Tuner o.ä., sondern über den PC schaut, ist in meinen Augen sehr wohl mimimi.

    Vor allem dann, wenn man, wie hier schon jemand schrieb, die URL herausbekommt, aber nicht in der Lage ist, passende Software (die ja durchaus existiert!) zu finden. ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.17 11:09 durch gs (Golem.de).

  7. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: DAASSI 06.12.17 - 10:26

    ohja, der Artikel ist echt nur mimimi.... Schließ halt den Fernseher so an, wie man es bei einem Fernseher tut oder hol die von der Telekom EntertainTV, ach halt zu teuer... Hauptsache gejammert...

  8. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: N3onyx 06.12.17 - 10:28

    Bei den Gebühren die eingesackt werden wäre 4K sehr angebracht.

    Ich finde es ekelhaft das es noch Sender in SD gibt. Schon Mal ein SD Bild auf 60 Zoll 4K gesehen? Die Unschärfe wäre noch halb so wild aber die ekelhafte Kompression dazu.

    Umstellen auf H265 wäre angebracht.

  9. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: Yash 06.12.17 - 10:35

    count schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TrollNo1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 4K ist experimentell?
    >
    > Im klassischen Fernsehen? Ja.
    Die bekommen genug Geld um auch mal zu "experimentieren" und endlich im Jahr 2017 anzukommen.

  10. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: Niaxa 06.12.17 - 10:41

    4K soll also 2017 sein? Warum? Wegen den gefühlt 2 Streams, die das anbieten? Klar. Komm mal wieder zurück auf den Boden der Tatsachen.

  11. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: magicmat 06.12.17 - 10:44

    Gute Statements hier. Der Autor stellt einen Spezialfall da (TV ohne irgendein geartetes Fernsehsignal) und nimmt das als Anlass für eine solche "Berichterstattung"....

  12. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: Pmknecht 06.12.17 - 10:45

    Erst dachte ich es liegt nur daran, dass nicht jeder gleich die 3 Bergdoktorfolgen lädt und so den Server vom ZDF an die Grenzen bringt. Die Videos sind erstaunlich "klein" mit ihren 2.6GB pro Folge. Da 8bit HEVC sollte das auch mit einfachen Tablets gehen, aber es ist ein Experiment und als solches finde ich es völlig okay, wenn als Zielgruppe "nur" HbbTV taugliche Geräte anvisiert wurden.

  13. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: nate 06.12.17 - 11:37

    > Da 8bit HEVC

    Aua, die haben ernsthaft HDR-Content mit HLG in 8 Bit ausgeliefert? Das da bestimmt besch***** aus ...

  14. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: Aki-San 06.12.17 - 11:41

    jo, ich lese auch nur mimimi und zwar in den meisten Kommentaren.

    1) Staatlich geförderte Piraterie (aka GEZ)

    2) Steuerverschwendung pur für Serien, die eh keinen unter 60 interessieren.

    3) "zdf waren die ersten..." wuahhahahahahahahahahahahahahahahahaha

    :D

    PS: ZDF eben, keine Ahnung von nix.

  15. die mediatheken sind fürn arsch

    Autor: LiPo 06.12.17 - 12:52

    dämlich aufgemotztes, bunt bebildertes sammelsurium von clips, oft noch versongelt oder nur mit flash/silverlight benutzbar.
    da haben sich medien"experten" mal so richtig austoben dürfen - muss ja schließlich was kosten, weil sonst jemand auf die idee kommen könnte, dass 8mrd GEZ langsam mal genug sind.

    was ICH haben will ist eine mediathek als http directory listing:
    www.sender.de/mediathek/jahr/monat/tag/startuhrzeit-endeuhrzeit_titel.<offenes container format>

    falls die sendeanstalten dann noch klickibunti-seiten daneben machen wollen… von mir aus.
    aber das ist zu viel verlangt.

  16. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: ZuWortMelder 06.12.17 - 12:53

    Hallo,

    jain.

    Ich habe hier einen 60"Pana, der, mit original 4K/10bit HEVC über USB gefüttert, ein geniales Bild macht, allerdings, mangels 10bitPanel, nicht die gleiche Leuchtkraft und Farbdarstellung erreicht, wie ein aktuelles Gerät (ein und der selbe USB-Stick).
    Den gleichen Trailer hab ich zu Hause noch mal auf 8bit runter kodiert, und der sieht bei Farben und Verläufen auf beiden Geräten anders aus.

    Wenn ich die Bergretter als UHD-HDR angepriesenen Stream an schmeisse, habe ich unheimlich viel Netzerk-traffic, und wieder dieses geniale Bild.
    Würde mich also nicht wundern, wenn die 10bitUHD ausliefern.

    MfG
    ZuWortMelder

  17. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: HorkheimerAnders 06.12.17 - 13:36

    Die ZDF IT Abteilung nimmt bestimmt jeden, das muss der Grund sein.

    Wer will schon bei den ÖR arbeiten? Oder...

  18. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: Fushimi 06.12.17 - 14:01

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4K ist experimentell?
    >
    > Farbbildschirme dann wohl auch...

    Der Zugewinn durch HDR ist definitiv höher als der Zugewinn durch 4K. Man braucht schon einen verdammt großen Bildschirm, um einen deutlichen Unterschied zwischen HD und 4K zu erkennen (es sei denn natürlich, man sitzt 30cm davor wie bei einem PC-Monitor). 4K ist fürs Kino gut, für Heimanwendungen ist es zu 99,99% völlig unnütz.

    Aber hey, geben wir mal zig hunderte Euro dafür aus, dass wir quasi keinen Gewinn erzielen. Um das zu finanzieren, fressen wir dafür Billigfleisch aus dem Discounter, dass so Antibiotika-verseucht ist, dass wir von dem 4K TV eh nicht mehr lange was haben werden...

  19. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: Dwalinn 06.12.17 - 15:24

    Ein 4k TV gibt es schon ab 500¤ So viel teurer als FHD sind die echt nicht

  20. Re: Ich lese nur mimimimi

    Autor: Suppenpulver 06.12.17 - 15:36

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein 4k TV gibt es schon ab 500¤ So viel teurer als FHD sind die echt nicht


    Lass mich dich korrigieren, 350¤..

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Großraum Stuttgart
  2. Einkaufsallianz Nord GmbH, Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, Hannover
  4. Zweckverband Landeswasserversorgung, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€
  2. 54,99€ statt 99,98€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
  2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

  1. Dying Light 2: Stadtentwicklung mit Schwung
    Dying Light 2
    Stadtentwicklung mit Schwung

    E3 2018 Klettern und kraxeln im Parcours-Stil, dazu tolle Grafik und eine verschachtelte Handlung mit sichtbaren Auswirkungen auf eine riesige Stadt: Das polnische Entwicklerstudio Techland hat für Dying Light 2 große Pläne.

  2. DNS Rebinding: Google Home verrät, wo du wohnst
    DNS Rebinding
    Google Home verrät, wo du wohnst

    Besitzer eines Google Home oder Chromecast können von Webseiten auf wenige Meter genau lokalisiert werden. Hintergrund des Angriffs ist eine Technik namens DNS Rebinding.

  3. Projekthoster: Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen
    Projekthoster
    Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen

    Das Projekt Teahub will eine gemeinnützige Organisation gründen und so mit seiner gleichnamigen Plattform zahlreichen Open-Source-Projekten eine neue Heimat bieten. Der Dienst ist als Alternative zu kommerziellen Hostern wie etwa Github gedacht.


  1. 17:54

  2. 16:21

  3. 14:03

  4. 13:50

  5. 13:31

  6. 13:19

  7. 13:00

  8. 12:53