Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 5,88 TBit/s: DE-CIX erzielt wegen…

Übertragungsprobleme

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Übertragungsprobleme

    Autor: Peter Schlemihl 14.09.17 - 05:55

    Auch ich habe die Veranstaltung im Internet verfolgt.

    Allerdings musste ich ab ca. 20 Uhr des Öfteren minutenlang dem Ladesymbol zuschauen, anstelle der Präsentation folgen zu können. Und ja, ich habe einen 50 MBit Anschluss, an dem auch annähernd diese Geschwindigkeit erreicht wird.

    Mir stellt sich da schon die Frage der Sinnhaftigkeit bzw. Vorteile einer solchen Übertragung über das Internet, wenn mit althergebrachter Technik (Satellitenübertragung) diese Qualitätseinschränkungen nicht zu erwarten gewesen wären.

  2. Re: Übertragungsprobleme

    Autor: Bogggler 14.09.17 - 07:42

    Hier gabs keinerlei Probleme. Vielleicht lags am Peering des Providers oder Segmentüberlastung?

  3. Re: Übertragungsprobleme

    Autor: Spaghetticode 14.09.17 - 07:47

    Peter Schlemihl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir stellt sich da schon die Frage der Sinnhaftigkeit bzw. Vorteile einer
    > solchen Übertragung über das Internet, wenn mit althergebrachter Technik
    > (Satellitenübertragung) diese Qualitätseinschränkungen nicht zu erwarten
    > gewesen wären.

    Du meinst hier sicher DVB-S(2). Das hat aber einen Nachteil:

    - Der Überträger benötigt Satellitenkapazität. Die hat nicht jeder und die ist teuer.
    - Für die weltweite Übertragung benötigt man mehrere Satelliten. Genauer gesagt alle Fernsehsatellten, die es gibt.

    Wenn man das ausschließlich verwendet:

    - Es wird Hardware vorausgesetzt, die nicht jeder hat und manche gar nicht verwenden dürfen (Mietswohnung).
    - Je nach verwendeter Hard- und Software ist ein Medienbruch vorhanden. Da mir keine Implementierung bekannt ist, die DVB-S-Streams in Webseiten einbettet, derzeit immer. Das heißt, die Bedienung unterscheidet sich gravierend von der einer Webseite.

  4. Re: Übertragungsprobleme

    Autor: itsahellway 14.09.17 - 09:35

    Hallo Peter Schlemihl,

    hast Du die Keynote auf einem Apple-Device verfolgt?
    Nach meinen Informationen nimmt Apple eine Priorisierung des Traffics vor, wenn Du also mit einem Apple-Device die Keynote siehst, sind die Chancen höher, keine Sanduhr während der Vorstellung zu sehen. Dein beschriebenes Problem hatte ich auch bei der letzten Keynote, als ich mit einem Windows-Laptop geguckt habe. Diesmal mit dem iPhone, kein Problem, die Internetverbindung war dieselbe (50 Mbit/s VDSL).

    Grüße
    itsahellway

  5. Re: Übertragungsprobleme

    Autor: Peter Schlemihl 14.09.17 - 11:14

    Zunächst hatte ich mein iPad im Einsatz, nach den ersten drei Fünf-Minuten-Aussetzern bin ich auf das iPhone gewechselt mit ähnlichem Resultat (alles Original Apple Geräte).
    Die Windowskiste hat mir ja schon vorab mitgeteilt, dass der verwendete Browser nicht kompatibel sei.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. 38,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    1. Raiju Mobile: Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro
      Raiju Mobile
      Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro

      Mit dem Raiju Mobile hat Razer seine Controller-Reihe für Sonys Playstations auf Smartphones erweitert. Das Mobiltelefon kann in eine neigbare Halterung gesteckt werden, neben den gewohnten Steuerungselementen stehen vier programmierbare Buttons zur Verfügung.

    2. Datenschutz: Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme
      Datenschutz
      Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme

      Im Mai 2018 hatte Facebook versprochen, dass Nutzer ihren Tracking-Verlauf löschen können - ein sehr weitgehendes Zugeständnis an den Datenschutz. Jetzt hat sich das Unternehmen mit einem Zwischenstand über die Umsetzung gemeldet.

    3. Callcenter: Unerlaubte Telefonwerbung kann teuer werden
      Callcenter
      Unerlaubte Telefonwerbung kann teuer werden

      Die Bundesnetzagentur hat zwei Callcenter mit einem Bußgeld von 300.000 Euro belegt. Mehr als 1.400 Verbraucher hatten sich über die Methoden der Firmen beschwert.


    1. 17:23

    2. 16:43

    3. 15:50

    4. 15:35

    5. 15:06

    6. 14:41

    7. 13:47

    8. 12:27