Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 50 MBit/s: Breitbandziele der…

bis zu ....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. bis zu ....

    Autor: timo.w.strauss 25.10.16 - 12:58

    eigentlich dürften die Anschlüsse mit bis zu 50 Mbit/s nicht zählen ...

    Aber wer bin ich schon, der darauf hinweist.

    Ich wohne immer am falschen Fleck, wir hier haben 16Mbit/s, mehr wäre möglich, aber haben wir nicht. Zählt das dann dennoch?

  2. Re: bis zu ....

    Autor: ansi4713 25.10.16 - 13:13

    Du glücklicher...

    bei uns liegt die Glasfaser 1/2 Meter hinter dem Grundstück, wir werden aber trotzdem nicht angeschlossen, weil wir "nicht im Ausbaugebiet" liegen. (Da wurden alle Häuser mit mehr als 2 Stockwerken reingepresst, ist wohl zu teuer die GF im Haus bis in die Wohnung zu legen.)
    Wird dann wohl heißen, die nächsten 10 Jahre bleibt es wohl bei DSL 3000.
    Danke dafür... Deutsche Glasfaser...

    Bit denne...
    ansi4713

  3. Re: bis zu ....

    Autor: der_robert 25.10.16 - 13:30

    Immerhin DSL. Meine Internet Geschwindigkeit beläuft sich auf ~35kb/s, an guten tagen 50kb/s. Lediglich in der Zeit von 2 bis 6 Uhr erreiche ich die Volle Geschwindigkeit von sagenhaften 1,1MB/s. SkyDSL sei Dank.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.16 13:31 durch der_robert.

  4. Re: bis zu ....

    Autor: nille02 25.10.16 - 13:40

    der_robert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immerhin DSL. Meine Internet Geschwindigkeit beläuft sich auf ~35kb/s, an
    > guten tagen 50kb/s. Lediglich in der Zeit von 2 bis 6 Uhr erreiche ich die
    > Volle Geschwindigkeit von sagenhaften 1,1MB/s.

    Da du wohl kein LTE bekommst und damit auch keinen Hybrid Anschluss, würde ich mir wohl einen SAT Internet Anschluss dazu holen.

    Dann bekommst du um die 20Mbit Down und 6 Mbit Upload. Volumen liegt bei 100GB bis 150GB je nachdem welchen Tarif du nimmst (Gibt einen mit 100GB und kein Limit zwischen 0 Uhr und 6 Uhr Morgens oder 150GB insgesamt im Monat). Kosten liegen bei etwa 100¤ im Monat und ist jederzeit kündbar.

    Die reinen Flat Angebote bei SAT sind Nepp. Durch die "Fair Use" Klauseln kommt man dann recht schnell auf einen Transponder mit den ganzen hardcore Saugern. Damit ist der Anschluss kaum noch nutzbar.

    Latenz liegt bei 500ms+

    Mit einem vserver könntest du deinen DSL light mit dem SAT Anschluss auch bündeln. Dann wäre das Latenz Problem gelöst und man kann dennoch schnell Laden oder Video Steams schauen.

  5. Re: bis zu ....

    Autor: der_robert 25.10.16 - 13:51

    Der SkyDSL Hinweis kam erst nach meinem Edit hinzu :-)
    Merkwürdigerweise wird ausdrücklich mit "ohne Fair Use Policy" geworben ...

    Ich habe den skyDSL2+ FLAT M Tarif von http://www.skydsl.eu und ab dem ersten Tag bin ich nicht über 90kb/s gekommen (hatte damals ein traffic-meter mitlaufen lassen)

    Dann wurde ich irgendwann von 12MBit/s auf 16MBit/s Upgrade (12er gibts anscheint nicht mehr) positiv verändert hat sich nicht, ehr im Gegenteil, aus den max 90kb/s sind seit mehr als einem Jahr max 50kb/s geworden.

    Ja die Schüssel ist korrekt eingestellt, nachts läufts ja Problemlos.

    Latenzen bei mir deutlich über +700ms

    Es liegt zwar Kupfer bis ins Haus aber Sowohl die Telekom als auch alle anderen Anbieter haben mir bestätigt dass kein DSL möglich ist, vor Ort war nie jemand, alles nur anhand der Daten im System. Bevor ich Eingezogen bin gab#s ein Festnetz- und Faxanschluss von der Telekom und auch eine alte Box (da steht noch POST drauf) hängt an der Wand.


    Sry wegen OT



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.16 13:51 durch der_robert.

  6. Re: bis zu ....

    Autor: nille02 25.10.16 - 14:02

    der_robert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der SkyDSL Hinweis kam erst nach meinem Edit hinzu :-)
    > Merkwürdigerweise wird ausdrücklich mit "ohne Fair Use Policy" geworben

    Das ist dann eine Werbelüge. Die Betreiber der Satelliten nutzen alle eine Fair Use Klausel. Wenn er also sagt es gibt keine, ist er ein Lügner und Betrüger.
    Und nach deinen Bandbreiten zu Urteilen liegst du schon auf einem High Traffic Transponder. Das schlimmste daran ist auch, dass die Berechnung über den Durchschnitt gebildet wird, das macht es schwer da wieder raus zu kommen.

    Bei weniger als einem Mbit den du da bekommst, würde ich den Anbieter wechseln. Die Technik hast du ja schon und das sollte recht zügig gehen.

  7. Re: bis zu ....

    Autor: der_robert 25.10.16 - 14:06

    Naja, die Hardware habe ich ja gemietet. Aber du hast recht, man kann sich ja immer mal umsehen obs was neues/besseres gibt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  2. neubau kompass AG, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig
  4. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 6,99€
  2. 4,19€
  3. (-79%) 12,50€
  4. (-78%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55