Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 5G: Alles wird wireless, doch nur bis…
  6. Thema

Wahnsinn - WHO warnt... und die bauen noch mehr Masten

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wahnsinn - WHO warnt... und die bauen noch mehr Masten

    Autor: Gucky 07.07.16 - 11:44

    Seit Tschernobyl fliegt sowieso radioaktiver Staub in Deutschland rum, bis der weg ist dauert es noch Jahrhunderte.

    Und wer sagt denn nicht das 5G Strahlung nicht WENIGER Schädlich ist als 3G/4G?

    Außerdem wusstest du nicht das Sauerstoff giftig ist? Es greift sogar Eisen an und verrottet es zu rotbraunen Klumpen.

    Aber es gibt ein Ding welches GARANTIERT Krebs verursacht und das ist sogar nachgewiesen!!!! .....DIE SONNE.....
    Die UV-Strahlen der Sonne sind sehr gefährlich und lösen Haut-Krebs aus. Jeder kennt Sommer-Sprossen, aber nur wenige wissen das die eigentlich schon zerstörte bzw veränderte Hautzellen sind, was die direkte Vorstufe von Haut-Krebs ist.
    Also Schützt euch und baut euch einen Bunker mit Luftfilterung und Abschirmung....

  2. Re: Wahnsinn - WHO warnt... und die bauen noch mehr Masten

    Autor: gbomacfly 07.07.16 - 12:19

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MaX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Wie machst du das?
    >
    > Kein Licht im Haus, vor der Tür steht ein Erder, den jeder vor Betreten
    > berühren muss und Handys müssen draußen im Briefkasten bleiben. ^^

    Better Call Saul? :D

  3. Re: Wahnsinn - WHO warnt... und die bauen noch mehr Masten

    Autor: Neuro-Chef 07.07.16 - 12:23

    gbomacfly schrieb:
    > George99 schrieb:
    > > Kein Licht im Haus, vor der Tür steht ein Erder, den jeder vor Betreten
    > > berühren muss und Handys müssen draußen im Briefkasten bleiben. ^^
    > Better Call Saul? :D
    Nein, Jimmy..

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « - Vollkommen Irrer

    ಠ_ಠ

  4. Re: Wahnsinn - WHO warnt... und die bauen noch mehr Masten

    Autor: MaX 07.07.16 - 13:40

    NotAlive schrieb:
    >
    > Das Ding kostet 249,50¤. Das sind ja fast 500 Mark.

    Das sind ja 1000 Ost-Mark...

  5. Re: Wahnsinn - WHO warnt... und die bauen noch mehr Masten

    Autor: blobhopp 07.07.16 - 13:54

    Bautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Super! Bietet ihr auch Auto-Innenverkleidungen an? Im Auto Hut tragen ist
    > immer etwas störend finde ich.

    Das Auto ansich ist ja schon ein Faradayscher Käfig. Wenn du deinem verstrahlten Hirn also was gutes tun willst, kauf die ein neues Auto mit viel Blech und möglichst einer Frontscheibenheizung. Ich persönlich fühl mich auch gleich viel besser wenn ich z.b. Nach der Arbeit in mein Auto steige.
    Kleiner tipp je größer der Hubraum desto besser das Gefühl. Warum weiß ich nicht aber ich denke es legt daran das ein großer Motor vor mehr Strahlung schützt.

    Wenn das mit der Strahlung schwachsinn ist warum macht schnell Autofahren dann Spaß???

  6. Re: Wahnsinn - WHO warnt... und die bauen noch mehr Masten

    Autor: Fairlane 07.07.16 - 14:36

    Friedhelm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mobilfunkstrahlung löst Krebs aus... das ist erwiesen, auch in
    > Experimenten, und in Studien.

    Ähhh.... Nö!

    Grüße
    Fairlane

    Kommentare, die "selbst schuld", "Tellerrand" oder Einstein-Zitate beinhalten, werden konsequent ignoriert.

  7. Re: Wahnsinn - WHO warnt... und die bauen noch mehr Masten

    Autor: Neuro-Chef 07.07.16 - 15:01

    blobhopp schrieb:
    > Das Auto ansich ist ja schon ein Faradayscher Käfig.
    Also meins lässt GPS, WLAN, Radio, Bluetooth und Mobilfunk durch ;)

    > Kleiner tipp je größer der Hubraum desto besser das Gefühl. Warum weiß ich
    > nicht aber ich denke es legt daran das ein großer Motor vor mehr Strahlung
    > schützt.
    Mehr Hubraum => größere Wellen können neutralisiert werden!

    > Wenn das mit der Strahlung schwachsinn ist warum macht schnell Autofahren
    > dann Spaß???
    Das liegt an der verringerten Differenz zur Lichtgeschwindigkeit, wenn du richig Gas gibst ;-)

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « - Vollkommen Irrer

    ಠ_ಠ

  8. Re: Wahnsinn - WHO warnt... und die bauen noch mehr Masten

    Autor: nicoledos 07.07.16 - 15:50

    Aber wird man im Auto nicht von der Strahlung der verbauten Elektronik besonders stark bestrahlt? Immerhin können die Strahlen nicht mehr aus dem Käfig raus und werden ständig auf die Insassen reflektiert.

  9. Re: Wahnsinn - WHO warnt... und die bauen noch mehr Masten

    Autor: Neuro-Chef 07.07.16 - 15:59

    nicoledos schrieb:
    > Aber wird man im Auto nicht von der Strahlung der verbauten Elektronik
    > besonders stark bestrahlt? Immerhin können die Strahlen nicht mehr aus dem
    > Käfig raus und werden ständig auf die Insassen reflektiert.
    Nur die neuen Autos mit fest verbautem Multimediamurks (insbesondere Touchscreens, die leuchten sogar sichtbar aufgrund auf ganzer Fläche abgegebenen Strahlung!) verstrahlen ihre Insassen, was diese dann auch daran hindert, sich aufs Fahren zu konzentrieren, weshalb zusätzlich sogenannte Assistenzsysteme eingebaut werden mussten.
    Von Modellen mit Einbauradio geht keine relevante Strahlen-Gefahr aus.

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « - Vollkommen Irrer

    ಠ_ಠ

  10. Re: Wahnsinn - WHO warnt... und die bauen noch mehr Masten

    Autor: Franer 10.07.16 - 11:20

    MaX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie machst du das?

    Natürlich mit dem tollen Metapapier des Grenoble INP: https://www.golem.de/news/metapapier-wlan-tapete-schuetzt-vor-neugierigen-oder-vor-strahlung-1205-91737.html

  11. Re: Wahnsinn - WHO warnt... und die bauen noch mehr Masten

    Autor: AssKickA 14.07.16 - 09:12

    Gucky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und wer sagt denn nicht das 5G Strahlung nicht WENIGER Schädlich ist als
    > 3G/4G?
    >

    Was ist denn das für ein vermurkster Satz?! Wer sagt denn, dass 5G Strahlung weniger schädlich ist als 3G/4G?! Dein Satz bedeutet, ALLE sagen 5G wäre weniger schädlich und man solle aufzeigen, wer dies verneint.

  12. Re: Wahnsinn - WHO warnt... und die bauen noch mehr Masten

    Autor: Neuro-Chef 14.07.16 - 13:01

    AssKickA schrieb:
    > Gucky schrieb:
    > > Und wer sagt denn nicht das 5G Strahlung nicht WENIGER Schädlich ist als
    > > 3G/4G?
    > Was ist denn das für ein vermurkster Satz?! Wer sagt denn, dass 5G
    > Strahlung weniger schädlich ist als 3G/4G?! Dein Satz bedeutet, ALLE sagen
    > 5G wäre weniger schädlich und man solle aufzeigen, wer dies verneint.
    Pauschalisierungen sind immer falsch!
    Wirst du diese Frage mit Nein beantworten?

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « - Vollkommen Irrer

    ಠ_ಠ

  13. Re: Wahnsinn - WHO warnt... und die bauen noch mehr Masten

    Autor: Ovaron 14.07.16 - 17:24

    AssKickA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Und wer sagt denn nicht das 5G Strahlung nicht
    > > WENIGER Schädlich ist als 3G/4G?

    > Dein Satz bedeutet, ALLE sagen 5G wäre weniger
    > schädlich und man solle aufzeigen, wer dies verneint.

    Vielleicht liest Du den Satz lieber noch einmal. Doppelte Verneinung beachten.

    Sein Satz bedeutet, ALLE sagen 5G wäre nicht weniger
    schädlich und man solle aufzeigen, wer dies verneint.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Saarlouis, Losheim am See
  3. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  4. andagon Holding GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 54,99€
  2. 3,99€
  3. 32,95€
  4. (-80%) 5,55€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

  1. Quake 2 RTX: Nvidia entwickelt überarbeitetes Quake
    Quake 2 RTX
    Nvidia entwickelt überarbeitetes Quake

    GTC 2019 In wenigen Wochen von Pathtracing zu RTX: Nvidia hat basierend auf der Quake-2-Version eines deutschen Studenten eine neue erstellt, welche HDR sowie God Rays und gläserne Oberflächen in den Shooter integriert.

  2. Boundless XR: Qualcomms Headset funktioniert mit und ohne PC
    Boundless XR
    Qualcomms Headset funktioniert mit und ohne PC

    GDC 2019 Die Kombination aus 60-GHz-WLAN und Snapdragon-basiertem Headset soll für eine drahtlose VR-Erfahrung sorgen: Qualcomm nennt das Boundless XR, erste Hersteller wie Pico arbeiten bereits mit der Technik.

  3. Ice Lake U: Intel erläutert Architektur der Gen11-Grafik
    Ice Lake U
    Intel erläutert Architektur der Gen11-Grafik

    Ende 2019 erscheinen die Ice Lake genannten Intel-Chips für Ultrabooks. Deren Gen11-Grafikeinheit weist viele Neuerungen auf, etwa bei den Shadern, beim L3-Cache oder beim Speicherinterface.


  1. 14:53

  2. 13:44

  3. 13:20

  4. 12:51

  5. 00:00

  6. 18:05

  7. 16:39

  8. 13:45