1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 9-Euro-Ticket: Per ICE…

9-Euro-Ticket: Per ICE wenigstens schneller aus dem Funkloch

Ich wollte mit vier Regionalbahnen und dem 9-Euro-Ticket in acht Stunden von Berlin nach Hessen fahren. Und habe in Potsdam aufgegeben.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "9-Euro-Ticket: Per ICE wenigstens schneller aus dem Funkloch" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Die Bemerkung über die Soldaten finde ich daneben. 17

    windbeutel | 04.06.22 20:12 07.06.22 15:51

  2. Speedtest am Pfingst-WE mit 9 EUR-Ticket? 3

    Potrimpo | 04.06.22 16:54 07.06.22 12:48

  3. In jeder Redaktion in Deutschland 7

    Cargo Cult | 05.06.22 00:14 05.06.22 22:00

  4. Funklöcher waren schon immer ein Mogelthema 13

    Morgrain | 04.06.22 11:46 05.06.22 21:57

  5. Die Bahn fährt nicht nur für Sie (Seiten: 1 2 ) 21

    RanDalic | 04.06.22 11:41 05.06.22 13:11

  6. Nach einer knappen halben Stunde ... steige ich aus 2

    maxule | 04.06.22 19:25 05.06.22 12:57

  7. Es wäre vielleicht nicht so voll 14

    Sharra | 04.06.22 11:07 05.06.22 12:53

  8. Krampfhafter IT-Bezug? 3

    Dreamwalker84 | 04.06.22 14:58 05.06.22 03:22

  9. Vorschlag: Vergleichstest mit PKW 1

    eastcoast_pete | 04.06.22 22:29 04.06.22 22:29

  10. BVG Umweltkarte außerhalb Berlin/Brandenburg 2

    xy-maps | 04.06.22 17:34 04.06.22 22:17

  11. Wissing falscher AP 7

    redmord | 04.06.22 14:31 04.06.22 21:16

  12. Ein gestammelter Rant 1

    Cryptokrat | 04.06.22 20:06 04.06.22 20:06

  13. Kühe, Love Parade & Speed-Test? 3

    EDL | 04.06.22 11:29 04.06.22 17:43

  14. 9¤ Ticket + Pfingstwochenende 4

    BLi8819 | 04.06.22 12:23 04.06.22 16:18

  15. Man kann nicht beides haben 2

    blbm9 | 04.06.22 11:33 04.06.22 15:28

  16. Dass alle Klugjournalisten das 9¤ - Ticket zum Pfingstwochenende testen... 1

    Analysator | 04.06.22 14:25 04.06.22 14:25

  17. Interessant wäre... 1

    Sandeeh | 04.06.22 14:16 04.06.22 14:16

  18. Kosten <=> Qualität <=> Ressourcen 1

    Sandeeh | 04.06.22 14:11 04.06.22 14:11

  19. You get what you pay (for)! 1

    Sandeeh | 04.06.22 13:56 04.06.22 13:56

  20. Schöner Tagebuch-Eintrag 4

    luke93 | 04.06.22 12:34 04.06.22 13:50

  21. Es heißt auch NAHVerkehr. 1

    Nikolaus80 | 04.06.22 13:22 04.06.22 13:22

  22. Ab Kassel-Wilhelmshöhe mit dem RE ... 3

    mackes | 04.06.22 12:19 04.06.22 13:16

  23. Resümee des Textes: Der Autor hat Klaustrophobie 2

    Honigdieb | 04.06.22 13:13 04.06.22 13:13

  24. Berlin ist sehr undankbar 1

    BluePhoenix | 04.06.22 11:46 04.06.22 11:46

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Application Manager (m/w/d) für die Weiterentwicklung und Neueinführung von Fachanwendungen ... (m/w/d)
    Universität Stuttgart, Stuttgart
  2. Senior Projektleiter - Connected Car (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  3. Koordinator / Spezialist für Geoinformationssysteme (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Lehrte, Bayreuth
  4. Senior Full Stack Java Entwickler (w/m/d)
    ING Deutschland, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hobbys und maschinenbasiertes Lernen: 1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf
Hobbys und maschinenbasiertes Lernen
1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf

Ein Hobby-Vogelkundler fragt mich nach einem Skript, um Vögel in Bildern zu erkennen. Was einfach klingt, bringt mich an den Rand dessen, was ich über maschinelles Lernen weiß.
Von Marcus Toth


    Centaur CHA im Test: Der letzte x86-Prozessor seiner Art
    Centaur CHA im Test
    Der letzte x86-Prozessor seiner Art

    Weil Centaur von Intel übernommen wurde, ist der CHA-Chip nie erschienen. Ein achtkerniger Prototyp gewährt dennoch spannende Einblicke.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. CHA-Prozessor Benchmarks von Centaurs letzter CPU

    Programmierung: APIs und Full-Stack-Anwendungen mit CAP von SAP erstellen
    Programmierung
    APIs und Full-Stack-Anwendungen mit CAP von SAP erstellen

    Mit dem Cloud Application Programming Model lassen sich http-basierte APIs samt dynamischen Oberflächen so schnell wie nie in der SAP-Welt entwickeln.
    Eine Anleitung von Volker Buzek

    1. DSAG SAP-Preiserhöhung sendet "fatale Signale aus"
    2. SAP erhöht erneut Preise Wartung von SAP-Software wird teurer
    3. SAP-Berater Von Bullen und Bären