Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adblock Plus: Bundesgerichtshof…

Ab dem 25. Mai wird das eh lustig...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ab dem 25. Mai wird das eh lustig...

    Autor: derdiedas 20.04.18 - 10:16

    Denn wenn ich eine Webseite besuche, dann akzeptiere ich nicht unbedingt das diese Webseite meine IP Logt, ich akzeptiere noch weniger jede art von Tracking und am allerwenigsten das andere Dienste, die durch Werbung ja nur in die Webseite eingebaut werden und der Anbieter wie hier Golem ja keinerlei Ahnung hat was die wiederum treiben, mich tracken.

    Im Prinzip muss eigentlich jede Webseite VOR dem virtuellem betreten einem Sagen was sie vorhaben, welche Daten erhoben werden und wie sie mit den Daten umgehen und an wen man sich wenden muss wenn man damit Probleme hat.

    Sprich was aktuell passiert (etwa Google Analytics) ist rechtlich aktuell schon "schwierig", ab dem 25. Mai aber kann sogar richtig teuer werden.

    Gruß H.

  2. Re: Ab dem 25. Mai wird das eh lustig...

    Autor: Anonymer Nutzer 20.04.18 - 14:31

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn wenn ich eine Webseite besuche, dann akzeptiere ich nicht unbedingt
    > das diese Webseite meine IP Logt, ich akzeptiere noch weniger jede art von
    > Tracking und am allerwenigsten das andere Dienste, die durch Werbung ja nur
    > in die Webseite eingebaut werden und der Anbieter wie hier Golem ja
    > keinerlei Ahnung hat was die wiederum treiben, mich tracken.
    >
    > Im Prinzip muss eigentlich jede Webseite VOR dem virtuellem betreten einem
    > Sagen was sie vorhaben, welche Daten erhoben werden und wie sie mit den
    > Daten umgehen und an wen man sich wenden muss wenn man damit Probleme hat.
    >
    > Sprich was aktuell passiert (etwa Google Analytics) ist rechtlich aktuell
    > schon "schwierig", ab dem 25. Mai aber kann sogar richtig teuer werden.
    >
    > Gruß H.
    Bin ich auch mal gespannt wie sie das machen wollen.

  3. Re: Ab dem 25. Mai wird das eh lustig...

    Autor: serra.avatar 20.04.18 - 19:07

    recht einfach: willst du auf eine Webseite zugreifen kommt erstmal eine Vorschaltseite auf denen du dieser Seite eben all diese Rechte einräumst andernfalls wirst du nicht auf die Seite gelassen ... Problem gelöst!

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.18 19:07 durch serra.avatar.

  4. Re: Ab dem 25. Mai wird das eh lustig...

    Autor: Anonymer Nutzer 21.04.18 - 01:12

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > recht einfach: willst du auf eine Webseite zugreifen kommt erstmal eine
    > Vorschaltseite auf denen du dieser Seite eben all diese Rechte einräumst
    > andernfalls wirst du nicht auf die Seite gelassen ... Problem gelöst!
    Verboten

  5. Re: Ab dem 25. Mai wird das eh lustig...

    Autor: serra.avatar 22.04.18 - 11:12

    Nö, nach den neuen Vorgaben musst du den Nutzer genau informieren was du sammelst und dir die Genehmigung dafür geben lassen ... was du genau mit so einer Vorschaltseite machst! Und wie jedes andere Geschäft auch muss ich nicht jeden als Kunden aktzeptieren! Du kommst da nicht rein!

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.04.18 11:14 durch serra.avatar.

  6. Re: Ab dem 25. Mai wird das eh lustig...

    Autor: Codemonkey 22.04.18 - 12:23

    Nach den golem Artikel stellst du dir das zu einfach vor.

    „Komplex ist die Einwilligung zudem, weil sie vollkommen freiwillig abgegeben werden muss. In der Praxis wird eine Freiwilligkeit wohl nur als gegeben gelten, wenn sich die Betroffenen in keiner Weise gedrängt oder gezwungen fühlen, eine Einwilligung abzugeben. Nur wer ohne Konsequenzen auch nein sagen kann, hat demnach wirklich freiwillig zugestimmt.“

    „Ein Anbieter eines kostenlosen E-Mail-Postfachs sollte jedenfalls in Zukunft gut argumentieren, wenn er Nutzer von seinem Angebot ausschließen will, weil diese der Verarbeitung ihrer Daten zu Werbezwecken nicht zustimmen wollen.“

    https://www.golem.de/news/datenschutz-grundverordnung-was-unternehmen-und-admins-jetzt-tun-muessen-1803-133122-2.html

    Ich fürchte das wird erstmal in einem Haufen Abmahnungen enden, aber keine Ahnung ob die sich darüber auch Gedanken gemacht haben.

  7. Re: Ab dem 25. Mai wird das eh lustig...

    Autor: crazypsycho 22.04.18 - 17:50

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn wenn ich eine Webseite besuche, dann akzeptiere ich nicht unbedingt
    > das diese Webseite meine IP Logt, ich akzeptiere noch weniger jede art von
    > Tracking und am allerwenigsten das andere Dienste, die durch Werbung ja nur
    > in die Webseite eingebaut werden und der Anbieter wie hier Golem ja
    > keinerlei Ahnung hat was die wiederum treiben, mich tracken.
    >
    > Im Prinzip muss eigentlich jede Webseite VOR dem virtuellem betreten einem
    > Sagen was sie vorhaben, welche Daten erhoben werden und wie sie mit den
    > Daten umgehen und an wen man sich wenden muss wenn man damit Probleme hat.
    >
    > Sprich was aktuell passiert (etwa Google Analytics) ist rechtlich aktuell
    > schon "schwierig", ab dem 25. Mai aber kann sogar richtig teuer werden.
    >
    > Gruß H.

    Diese ganzen Tracking-Dienste bleiben aber ein Opt-out. Heißt du bekommst zwar einen Hinweis darauf (zu finden in der Datenschutzerklärung), mehr aber auch nicht.
    Getrackt wirst du schon direkt beim ersten Besuch der Website. Das bleibt auch nach 25ten Mai so.

  8. Re: Ab dem 25. Mai wird das eh lustig...

    Autor: Anonymer Nutzer 23.04.18 - 04:09

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > derdiedas schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Denn wenn ich eine Webseite besuche, dann akzeptiere ich nicht unbedingt
    > > das diese Webseite meine IP Logt, ich akzeptiere noch weniger jede art
    > von
    > > Tracking und am allerwenigsten das andere Dienste, die durch Werbung ja
    > nur
    > > in die Webseite eingebaut werden und der Anbieter wie hier Golem ja
    > > keinerlei Ahnung hat was die wiederum treiben, mich tracken.
    > >
    > > Im Prinzip muss eigentlich jede Webseite VOR dem virtuellem betreten
    > einem
    > > Sagen was sie vorhaben, welche Daten erhoben werden und wie sie mit den
    > > Daten umgehen und an wen man sich wenden muss wenn man damit Probleme
    > hat.
    > >
    > >
    > > Sprich was aktuell passiert (etwa Google Analytics) ist rechtlich
    > aktuell
    > > schon "schwierig", ab dem 25. Mai aber kann sogar richtig teuer werden.
    > >
    > > Gruß H.
    >
    > Diese ganzen Tracking-Dienste bleiben aber ein Opt-out. Heißt du bekommst
    > zwar einen Hinweis darauf (zu finden in der Datenschutzerklärung), mehr
    > aber auch nicht.
    > Getrackt wirst du schon direkt beim ersten Besuch der Website. Das bleibt
    > auch nach 25ten Mai so.
    Zum glück schreibt die DSGVO ausdrücklich ein opt-in vor...

  9. Re: Ab dem 25. Mai wird das eh lustig...

    Autor: crazypsycho 23.04.18 - 07:07

    > > Diese ganzen Tracking-Dienste bleiben aber ein Opt-out. Heißt du
    > bekommst
    > > zwar einen Hinweis darauf (zu finden in der Datenschutzerklärung), mehr
    > > aber auch nicht.
    > > Getrackt wirst du schon direkt beim ersten Besuch der Website. Das
    > bleibt
    > > auch nach 25ten Mai so.
    > Zum glück schreibt die DSGVO ausdrücklich ein opt-in vor...

    Nö, da irrst du dich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover
  3. Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung, Stuttgart-Vaihingen, Hauptstraße 163
  4. endica GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Social Media: Twitter präzisiert Regeln für Politiker-Tweets
    Social Media
    Twitter präzisiert Regeln für Politiker-Tweets

    Tweets, die den Twitter-Regeln widersprechen, werden gelöscht. Das gilt allerdings nicht für Tweets von Politikern, diese werden seit Sommer jedoch markiert. Jetzt möchte Twitter auch deren Reichweite einschränken.

  2. Samsung: 11-Milliarden-Dollar-Investition in Quantum-Dot-OLEDs
    Samsung
    11-Milliarden-Dollar-Investition in Quantum-Dot-OLEDs

    Weg von QLEDs und Micro-LEDs hin zu Quantum-Dot-OLEDs: Samsung investiert viel Geld in seine Q1-Linie, um dort Panels für 4K-HDR-Fernseher zu produzieren. Ab 2021 soll es losgehen.

  3. Huawei: "No Fiber - No Future"
    Huawei
    "No Fiber - No Future"

    Auf einem Forum der Festnetzbetreiber erklärt Huawei, dass 5G ohne Glasfaser keine Grundlage habe. Glasfaser sei die beste, vielleicht die einzige Wahl.


  1. 11:43

  2. 11:13

  3. 11:00

  4. 10:51

  5. 10:35

  6. 10:13

  7. 10:09

  8. 10:00