Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adblock Plus: Bundesgerichtshof…

Adblocker sind die antwort nciht die ursache

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Adblocker sind die antwort nciht die ursache

    Autor: OwenBurnett 20.04.18 - 07:56

    Viele Leute haben in den Threads hier behauptet diese ganze Se!ß Werbung wäre eine Reaktion auf die adBlocker. Das ist BS, die Werbetreibenden haben schon lange vor dem auftauchen von adBlocker den bogen viel zu weit überspannt.

    Ich erinnere mich anno 2003 gabs schon Banner Werbung, aufdringliche PopUps und ähnlichen misst. Damals waren adBlocker aber noch lange kein Thema.
    Und ich erinnere mich noch ganz gut, das der IE 7 für XP SP2 mit nem popup blocker daher kam.
    Ad Block Plus wurde erst ab 2006 angeboten.

    Von daher die Werbetreibenden ist selber schuld, sie haben es verbockt, daher ist es an ihnen jetzt de ersten schritt zurück zu machen, _NICHT_ an den adBlock Nutzern!

  2. Re: Adblocker sind die antwort nciht die ursache

    Autor: SJ 20.04.18 - 10:37

    Und ich kann mich noch ans Internet von 1996 erinnern.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  3. Re: Adblocker sind die antwort nciht die ursache

    Autor: crazypsycho 22.04.18 - 17:44

    Zuerst gab es einfache Text- und Bannerwerbung. Dagegen hat sich noch niemand gewehrt, obwohl manche Banner mit ihrem Geblinke schon nervig waren.
    Als Popups kamen, wurde der Bogen überspannt und die User haben sich gewehrt.
    Daraus hätte man lernen und merken müssen, dass zu aufdringliche Werbung fehl am Platze ist.
    Stattdessen kam Layer-Werbung und immer mehr Geblinke. Das die User sich sowas nicht gefallen lassen, war absehbar.

    Das Problem was Springer hat, haben sie selbst (mit)erschaffen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg (Home-Office möglich)
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

  1. Deutsche Telekom: Bei Telekom Virtual Fiber kommen 1,2 GBit/s wirklich an
    Deutsche Telekom
    Bei Telekom Virtual Fiber kommen 1,2 GBit/s wirklich an

    Die Versuche mit Virtual Fiber sind vielversprechend. Bei dem Multi-Node-System, das bei 60 GHz funkt, geht es der Telekom auch ausdrücklich darum, die Preise der etablierten Netzausrüster zu drücken.

  2. Hörspaß: Google veröffentlicht eigene Podcast-App
    Hörspaß
    Google veröffentlicht eigene Podcast-App

    Wer Podcasts mit seinem Android-Gerät hören will, findet mit der von Google vorgestellten App eine neue Anlaufstelle. Die App synchronisiert Inhalte mit weiteren Google-Produkten, etwa dem Lautsprecher Google Home. Dank künstlicher Intelligenz sollen Nutzer Vorschläge für neue Podcasts erhalten.

  3. TP-Link Deco M9 Plus: Mesh-Router funkt mit Zigbee und in drei Bändern
    TP-Link Deco M9 Plus
    Mesh-Router funkt mit Zigbee und in drei Bändern

    Der Deco M9 Plus ist die leistungsfähigere Version von TP-Links Mesh-Sparte. Die Basisstationen sind für Triband konzipiert und können per Zigbee mit Smarthome-Geräten kommunizieren. Eine App emöglicht die Steuerung und Überwachung.


  1. 17:16

  2. 16:43

  3. 16:23

  4. 16:00

  5. 15:20

  6. 14:55

  7. 14:37

  8. 13:55