Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adblock Plus: Deutschlands heimliche…

Richtig so!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Richtig so!

    Autor: baltasaronmeth 06.07.13 - 23:10

    Lasst uns das alle gemeinsam rekonstruieren:

    1. Typ findet Werbung schlecht
    2. Typ entwirft Werbeblocker
    3. Typ stellt fest, dass die Werbeindustrie ihm jedes Geld in den Rachen werfen wird, das er verlangt
    4. Typ kassiert ab
    5. Werbeindustrie wird sich uneinig, weil einige die Flocken haben um zu zahlen und andere nicht
    6. Werbefinanzierte Seiten starten Kampagnen, weil sie ihr Geschäftsmodell bedroht sehen.

    Mal nebenbei: Ich muss sechs oder sieben dieser werbefinanzierten Seiten lesen und mir aus dem Wurstsalat schlechtrecherchierter Artikel, reißerischer Headlines und dreisten Märchen meinen eigenen Überblick zu verschaffen - und das für jedes Thema, das mich interessiert. Da ich mich für einige Themen interessiere, komme ich ohne RSS-Client schon garnicht mehr durch die Woche. Warum ist die Qualität so schlecht? Ich vermute mal, dass Werbefinanzierung nicht genug abwirft, um anständiges Personal einzustellen. Das ist nicht Golem-exklusiv, das geht mir überall so. Wenn ich dann noch persönliche Nachrichten von angeblichen Mitarbeitern erhalte, die sich genauso lesen, wie das untere Mittelfeld der Forenbeiträge ("Hä?" und "Hmm" und Satzzeichenrudel), dann weiß ich natürlich, dass ich im Zentrum des seriösen Journalismus angekommen bin.

    Würde ich bezahlen, um meine tägliche Dosis zu bekommen? Ich würde. Um genau zu sein tue ich das. Ich habe diverse Magazine aboniert, sowie eine Tageszeitung. Manches davon ist digital, anderes nicht.

    Im Ernst, es gibt Leute, die alles glauben, was ihr hier verzapft. Genau darum bin ich hier und lese mit. Ein paar Menschen in meinem Umfeld sind solche, die hier lesen und mir dann erzälen. Es ist viel einfacher zu verstehen, was die von sich geben und mir nicht weiter den Kopf zu zerbrechen, wenn ich das Störbild, das zu dem Unfug geführt hat, vorher schon gesehen habe. Es wäre ja auch unhöflich, den Smalltalk abzulehnen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Josefs-Gesellschaft gGmbH, Köln
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Jetter AG, Ludwigsburg
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 129,99€
  2. 7,49€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  1. Überbauen: Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein
    Überbauen
    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

    Die Telekom beschleunigt ihr altes Kupfernetz plötzlich dort mit Vectoring, wo Landkreise selbst Glasfaser legen, kritisiert ein Kommunalverband. Die Telekom weist dies zurück.

  2. Armatix: Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken
    Armatix
    Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

    Sender, Repeater und Magnete: ein Hacker hat mehrere Möglichkeiten gefunden, die Sicherheitsmechanismen einer Smart Gun auszuschalten. So lässt sich deren Sperre mit einigen Magneten umgehen.

  3. SR5012 und SR6012: Marantz stellt zwei neue vernetzte AV-Receiver vor
    SR5012 und SR6012
    Marantz stellt zwei neue vernetzte AV-Receiver vor

    Mit den Modellen SR5012 und SR6012 hat der Audioelektronikhersteller Marantz zwei AV-Receiver vorgestellt, die dank WLAN auch Streaming-Medien wiedergeben können. Der SR6012 ist das leistungsfähigere Modell - er ist aber auch deutlich teurer.


  1. 14:09

  2. 13:37

  3. 13:26

  4. 12:26

  5. 12:12

  6. 12:05

  7. 11:50

  8. 11:30