1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adblocker Humancredit: Faire Werbung…

Ein Wolf der Kreide frisst...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Wolf der Kreide frisst...

    Autor: Anonymer Nutzer 25.06.15 - 20:04

    ... bleibt trotzdem ein Wolf. Solche Projekte verändern gar nichts. Wenn die Leute erst einmal an "freundliche" Werbung gewöhnt wurden, bahnt sich die Gier doch ihren Weg. Nach der Salamitaktik wird die Werbung immer aggressiver. Diese PR-Masche mit "Spenden" geht mir auch ziemlich auf den Keks.

  2. Re: Ein Wolf der Kreide frisst...

    Autor: kelzinc 25.06.15 - 23:31

    dan blockst du die eben wider oder du sagst denen das dir die werbung zu agressiv ist und wenn mehrere nutzer das so sehen wird sie verbannt.
    so solld as prinzop funktionieren wider zurücka u adblock wechseln kann man immer noch, warum sofort alles schlecht machen.
    das damit geld verdient werden soll ist klar oder arbeitst du etwa ohne lohn?
    wenn du was besseres wüsstes entwickel eine app



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.06.15 23:32 durch kelzinc.

  3. Re: Ein Wolf der Kreide frisst...

    Autor: Anonymer Nutzer 25.06.15 - 23:46

    kelzinc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dan blockst du die eben wider oder du sagst denen das dir die werbung zu
    > agressiv ist und wenn mehrere nutzer das so sehen wird sie verbannt.
    > so solld as prinzop funktionieren wider zurücka u adblock wechseln kann man
    > immer noch, warum sofort alles schlecht machen.
    > das damit geld verdient werden soll ist klar oder arbeitst du etwa ohne
    > lohn?
    > wenn du was besseres wüsstes entwickel eine app

    Genau! In Deutschland wird schnell und leicht gemeckert. Aber besser machen? Nöööö :) Aber ein Projekt das eine gute Intention hat gleich schlecht reden, obwohl man es noch nicht einmal kennt und es gerade erst beginnt, das kann man natürlich... omg -.-

  4. Re: Ein Wolf der Kreide frisst...

    Autor: raskani 27.06.15 - 17:31

    Da muss ich dem TE-Starter mal recht geben.
    Nach dem die Masche mit "vertretbarer Werbung" bei einigen Adblockern zum Erfolg ; sprich Kohle/Cash; geführt hat, werden nun weitere Wege gesucht, wie man Werbung wieder effizient an die Nutzer verteilen kann. Sozial scheint in dieser Hinsicht derzeit ja ganz besonders beliebt zu sein, da sich kaum einer der Generationen X u. Y die Bedingungen, welche als kleingedruckte Fußnote angehängt werden durchliest und die Masche mit "kostenlos" als Zugpferd gern verblendet. Wer macht im Netz schon etwas umsonst? Der neue Dienst will bestimmt auch finanziert werden - bevorzugt über Werbung.
    Hätte man mit boardeigenen Mitteln die Werbung von den Systemen fern gehalten, währe eine derartige Schlammschlacht, wie sie akut betrieben wird, wohl nicht entstanden (*** Vermutung ***). Doch leider scheint gerade bei den o.g. Generationen diese Kenntnis zu fehlen und der Griff zu fertigen Tools die einfachere Variante zu sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technica Engineering GmbH, München
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  3. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main
  4. CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. 17,49€
  3. 4,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme