Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adblocker in Chrome: Adblock Plus…

Ohne Adblocker ist der Internet nur noch Grütze!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne Adblocker ist der Internet nur noch Grütze!

    Autor: Fonsis 07.06.19 - 07:23

    Da halt weiterhin den Firefox nutzen.
    Wandert Chrome eben in die Tonne.

    Denn ohne Adblocker ist dieses werbeverseuchte, trackingüberladene, virenverschleuderte Sumpfloch namens Internet ja kaum noch zu ertragen. NoScript ist ebenfalls schon fast ein "must have".

  2. Re: Ohne Adblocker ist der Internet nur noch Grütze!

    Autor: Herricht 07.06.19 - 08:07

    Ich nutze meist Chrome ohne Addons und habe einfach JavaScript ausgeschaltet. Da kommt kaum Werbung. Gelegentlich mal n Banner. Falls ich JavaScript brauche, mache ich es halt solange wieder an.

    Firefox hat auf fast jedem meiner Geräte einen abartigen Speicherverbrauch. Das war von Anfang an (also seit über 10 Jahren) so und hat sich nie gebessert. Mozilla hat es wohl leider einfach nicht drauf. Mein altes Notebook hat nur 4GB RAM. Firefox mit 3 offenen Tabs verballert binnen kurzer Zeit 1-2 davon. Die spinnen doch...

  3. Re: Ohne Adblocker ist der Internet nur noch Grütze!

    Autor: Graveangel 07.06.19 - 08:29

    Herricht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze meist Chrome ohne Addons und habe einfach JavaScript
    > ausgeschaltet. Da kommt kaum Werbung. Gelegentlich mal n Banner. Falls ich
    > JavaScript brauche, mache ich es halt solange wieder an.
    >
    > Firefox hat auf fast jedem meiner Geräte einen abartigen Speicherverbrauch.
    > Das war von Anfang an (also seit über 10 Jahren) so und hat sich nie
    > gebessert. Mozilla hat es wohl leider einfach nicht drauf. Mein altes
    > Notebook hat nur 4GB RAM. Firefox mit 3 offenen Tabs verballert binnen
    > kurzer Zeit 1-2 davon. Die spinnen doch...


    Firefox hat eine höhere Baseline, aber weniger Verbrauch pro Tab (meine Erfahrung).
    Außerdem nimmt es sich weniger, wenn der RAM knapp ist.

  4. Re: Ohne Adblocker ist der Internet nur noch Grütze!

    Autor: LH 07.06.19 - 09:07

    Herricht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die spinnen doch...

    Nein, sie nutzen, was da ist, was auch sinnvoll ist. Leerer Arbeitsspeicher ist Verschwendung. Relevant ist einzig, ob sich eine Software auch zurücknehmen kann, wenn der Speicher von anderen Anwendungen benötigt wird.

  5. Re: Ohne Adblocker ist der Internet nur noch Grütze!

    Autor: plastikschaufel 07.06.19 - 09:16

    Erkläre das mal den Memern, die sich ständig darüber lustig machen, wie viel RAM Chrome braucht, auch wenn einem heutzutage der RAM eigentlich gar nicht mehr ausgehen kann..

  6. Re: Ohne Adblocker ist der Internet nur noch Grütze!

    Autor: Qual 07.06.19 - 09:52

    Tja, klar eine Chance für die Konkurrenz. Aber Firefox? Von Freaks oder schon Fanatikern für Freaks. Denen fehlt ganz klar der Abstand zum eigenen Produkt um ihren Wahn zu erkennen. Sie sind nicht ohne Grund was sie sind. Befremdlich.

    Immer wieder probierte ich es aus und immer wieder wendete ich mich angewidert ab.
    Was Chrome mit dieser aktuellen Nummer bei mir auslöst hat Firefox für mich anhaltend.

    So das empfinden als normaler Nutzer, ohne technisches Wissen, also ziemlich sicher der Mehrheit aller Browser-Nutzer.

  7. Re: Ohne Adblocker ist der Internet nur noch Grütze!

    Autor: gfa-g 07.06.19 - 11:05

    > Relevant ist einzig, ob sich eine Software auch
    > zurücknehmen kann, wenn der Speicher von anderen Anwendungen benötigt wird.
    FF gibt es nicht wieder frei, und müllt den Speicher unheimlich zu.
    Es verlangsamt damit auch andere Programme.

  8. Re: Ohne Adblocker ist der Internet nur noch Grütze!

    Autor: Aki-San 07.06.19 - 11:22

    gfa-g schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Relevant ist einzig, ob sich eine Software auch
    > > zurücknehmen kann, wenn der Speicher von anderen Anwendungen benötigt
    > wird.
    > FF gibt es nicht wieder frei, und müllt den Speicher unheimlich zu.
    > Es verlangsamt damit auch andere Programme.

    Kann ich nicht nachvollziehen, liegt vermutlich an deinen Einstellungen. Wie andere gesagt haben, die Baseline ist höher, aber das wars auch. FF liegt bei mir zwischen 1 und <4 gb an RAM, egal welche und wieviele Anwendungen ich in FF am laufen habe, fünfzig Youtube Videos + 200 weitere geladene Tabs, kein Ding. Bleibt unter 4gb.

    Daher denke ich:
    Herricht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze meist Chrome ohne Addons und habe einfach JavaScript
    > ausgeschaltet. Da kommt kaum Werbung. Gelegentlich mal n Banner. Falls ich
    > JavaScript brauche, mache ich es halt solange wieder an.
    >
    > Firefox hat auf fast jedem meiner Geräte einen abartigen Speicherverbrauch.
    > Das war von Anfang an (also seit über 10 Jahren) so und hat sich nie
    > gebessert. Mozilla hat es wohl leider einfach nicht drauf. Mein altes
    > Notebook hat nur 4GB RAM. Firefox mit 3 offenen Tabs verballert binnen
    > kurzer Zeit 1-2 davon. Die spinnen doch...

    Sollte mal mit der Zeit gehen, selbst mein Virenscanner schluckt 500mb aufwärts. Mal upgraden. Die meisten Arbeitsrechner haben heute 8 (standard) und 16 für Speicherbenötigende Anwendungen. Warum sonst werden MBs mit 128 und sogar 256 gb RAM gebaut? Selbst mein Gaminglaptop Ram (32gb extra) hat nichtmal 100 euronen gekostet.

    Qual schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, klar eine Chance für die Konkurrenz. Aber Firefox? Von Freaks oder
    > schon Fanatikern für Freaks. Denen fehlt ganz klar der Abstand zum eigenen
    > Produkt um ihren Wahn zu erkennen. Sie sind nicht ohne Grund was sie sind.
    > Befremdlich.
    >
    > Immer wieder probierte ich es aus und immer wieder wendete ich mich
    > angewidert ab.
    > Was Chrome mit dieser aktuellen Nummer bei mir auslöst hat Firefox für mich
    > anhaltend.
    >
    > So das empfinden als normaler Nutzer, ohne technisches Wissen, also
    > ziemlich sicher der Mehrheit aller Browser-Nutzer.

    Das kann ich noch weniger nachvollziehen. FF ist bei weitem das kleinste Übel der heutigen Mainstream Browser. Meinte wohl eher von Profis für Profis. :D

    Aber mal Spass bei Seite, FF erfüllt seinen Zweck hervorragend und wenn man nicht grade ein "manuell" sehr gut eingestelltes Nieschenprodukt oder TOR benutzen will, fährt damit besser als mit Chrome, Edge, Safari, Opera oder IE.

    Aber das schöne an Meinungen und Eigentum ist ja, es ist jedem selbst Überlassen was er hat!

  9. Re: Ohne Adblocker ist der Internet nur noch Grütze!

    Autor: George99 07.06.19 - 11:23

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was da bei dir im Kopfkino schief läuft, aber das Problem liegt wohl eher nicht am FF oder den FF-Benutzern...

  10. Re: Ohne Adblocker ist der Internet nur noch Grütze!

    Autor: dbettac 07.06.19 - 12:11

    Speicherbelegung ist völlig egal. Ich kaufe doch den Arbeitsspeicher nicht, damit er nicht benutzt wird.
    Das eigentliche Problem am Firefox ist die Geschwindigkeit, bzw. das Fehlen dieser. Bei allen Versprechungen und Updates hat es da in den letzten 10 Jahren keine für den Anwender spürbare Verbesserung gegeben.

  11. Re: Ohne Adblocker ist der Internet nur noch Grütze!

    Autor: JaneDoe 07.06.19 - 13:51

    Qual schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, klar eine Chance für die Konkurrenz. Aber Firefox? Von Freaks oder
    > schon Fanatikern für Freaks. Denen fehlt ganz klar der Abstand zum eigenen
    > Produkt um ihren Wahn zu erkennen. Sie sind nicht ohne Grund was sie sind.
    > Befremdlich.
    >
    > Immer wieder probierte ich es aus und immer wieder wendete ich mich
    > angewidert ab.
    > Was Chrome mit dieser aktuellen Nummer bei mir auslöst hat Firefox für mich
    > anhaltend.
    >
    > So das empfinden als normaler Nutzer, ohne technisches Wissen, also
    > ziemlich sicher der Mehrheit aller Browser-Nutzer.

    Was wiedert dich denn so an? Ich persönlich merke eigentlich kaum Unterschiede zwischen den beiden Browsern. Abgesehen von dem Marginal unterschiedlichen Designs.

  12. Re: Ohne Adblocker ist der Internet nur noch Grütze!

    Autor: kaliberx 07.06.19 - 14:08

    Nuff said :

    Pi-Hole und gut ist ! Wer Zeit hat, kann per Drag & Drop gute 1,2 Mio Seiten, Tracker, etc sperren, Zeit braucht man halt für das White-Listing von Aktiv genutzten Seiten, Apps etc.

    Sperrt genau so gut wie die Software-Blocker (Bleiben halt die Lücken auf der Webseite zurück).

    Aber für ca 50¤ einmalig (Ra-Pi 3b+, 16GB SD, Netzteil + Gehäuse) sind da gut investiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.06.19 14:08 durch kaliberx.

  13. Re: Ohne Adblocker ist der Internet nur noch Grütze!

    Autor: plastikschaufel 07.06.19 - 15:52

    kaliberx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nuff said :
    >
    > Pi-Hole und gut ist ! Wer Zeit hat, kann per Drag & Drop gute 1,2 Mio
    > Seiten, Tracker, etc sperren, Zeit braucht man halt für das White-Listing
    > von Aktiv genutzten Seiten, Apps etc.
    >
    > Sperrt genau so gut wie die Software-Blocker (Bleiben halt die Lücken auf
    > der Webseite zurück).
    >
    > Aber für ca 50¤ einmalig (Ra-Pi 3b+, 16GB SD, Netzteil + Gehäuse) sind da
    > gut investiert.

    Für den durchschnittlichen User kein Projekt.

  14. Re: Ohne Adblocker ist der Internet nur noch Grütze!

    Autor: maverick1977 07.06.19 - 16:31

    gfa-g schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Relevant ist einzig, ob sich eine Software auch
    > > zurücknehmen kann, wenn der Speicher von anderen Anwendungen benötigt
    > wird.
    > FF gibt es nicht wieder frei, und müllt den Speicher unheimlich zu.
    Falsch! Mein Firefox lief heute Mittag mit 12 offenen Tabs und benötigte knappe 1,2 GB Ram.
    Heute Abend (ich habe ihn noch nicht neugestartet), habe ich noch 5 offene Tabs und er braucht nur noch 600 MB Ram. Irgend wie komisch, oder?

    > Es verlangsamt damit auch andere Programme.
    Vielleicht solltest Du deinem Rechner mal ein zusätzliches Ram-Riegelchen spendieren.

  15. Re: Ohne Adblocker ist der Internet nur noch Grütze!

    Autor: FreiGeistler 07.06.19 - 17:56

    plastikschaufel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erkläre das mal den Memern, die sich ständig darüber lustig machen, wie
    > viel RAM Chrome braucht, auch wenn einem heutzutage der RAM eigentlich gar
    > nicht mehr ausgehen kann..

    Ausser bei ganzen Produktkategorien wie Netbook, Ultrabook, Laptop...
    Bei Phones und Tablets schauen die Entwickler natürlich weiterhin auf geringe Speicherbelegung.

  16. Re: Ohne Adblocker ist der Internet nur noch Grütze!

    Autor: sevenacids 08.06.19 - 02:50

    plastikschaufel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kaliberx schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nuff said :
    > >
    > > Pi-Hole und gut ist ! Wer Zeit hat, kann per Drag & Drop gute 1,2 Mio
    > > Seiten, Tracker, etc sperren, Zeit braucht man halt für das
    > White-Listing
    > > von Aktiv genutzten Seiten, Apps etc.
    > >
    > > Sperrt genau so gut wie die Software-Blocker (Bleiben halt die Lücken
    > auf
    > > der Webseite zurück).
    > >
    > > Aber für ca 50¤ einmalig (Ra-Pi 3b+, 16GB SD, Netzteil + Gehäuse) sind
    > da
    > > gut investiert.
    >
    > Für den durchschnittlichen User kein Projekt.

    Könnte ja bald eine Marktlücke sein. IoT ist doch in aller Munde. Hab das jetzt nicht durchgerechnet, aber man bietet einfach einmalig die vorkonfigurierte Hard- und Software an und wer möchte kann dann für 5 EUR/Monat automatische Updates für die Blacklist beziehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.06.19 02:52 durch sevenacids.

  17. Re: Ohne Adblocker ist der Internet nur noch Grütze!

    Autor: Clouds 08.06.19 - 09:05

    Das war genau mein erster Gedanke. Wenn chrome die adblocker verbietet, dann ist chrome für mich gestorben.

  18. Re: Ohne Adblocker ist der Internet nur noch Grütze!

    Autor: mieze1 08.06.19 - 17:30

    plastikschaufel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erkläre das mal den Memern, die sich ständig darüber lustig machen, wie
    > viel RAM Chrome braucht, auch wenn einem heutzutage der RAM eigentlich gar
    > nicht mehr ausgehen kann..

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass mein 8GB großer RAM bei ca. 50 Tabs in Chrome so voll ist, dass er nicht mehr reagiert und ich einen Hard-Reset machen muss. Bei 300 Tabs in Pale Moon sind hingegen lediglich 6GB belegt. Wird also schon etwas dran sein am RAM-Hunger von Chrome.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Vereinigung Bremen, Bremen
  2. Südzucker AG, Mannheim
  3. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum
  4. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,99€
  3. (-55%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

  1. Selfblow: Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar
    Selfblow
    Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar

    Ein Fehler im Bootloader der Tegra X1 von Nvidia ermöglicht das komplette Umgehen der Verifikation des Systemboots. Das betrifft wohl alle Geräte außer der Switch. Nvidia stellt ein Update bereit.

  2. Star Market: China eröffnet Nasdaq-Konkurrenz mit starken Kursgewinnen
    Star Market
    China eröffnet Nasdaq-Konkurrenz mit starken Kursgewinnen

    In China ist der Star Market mit Kursgewinnen um bis zu 520 Prozent gestartet. Dort werden die Zugewinne in den ersten Tagen - nicht wie sonst üblich - kontrolliert.

  3. Hyperloop Pod Competition: Elon Musk will eine zehn Kilometer lange Hyerloop-Röhre
    Hyperloop Pod Competition
    Elon Musk will eine zehn Kilometer lange Hyerloop-Röhre

    SpaceX' Hyperloop Pod Competition 2019 ist gerade beendet - mit einem bekannten Sieger -, da hat Elon Musk eine Idee für das kommende Jahr: eine viel längere Röhre mit einer Krümmung. Wie er die bauen will, weiß er aber noch nicht.


  1. 16:19

  2. 15:42

  3. 15:31

  4. 15:22

  5. 15:07

  6. 14:52

  7. 14:39

  8. 14:27