Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adblocker-Sperre: Bild droht bei…

1291 Kommentieren diesen Schwachsinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1291 Kommentieren diesen Schwachsinn

    Autor: ambio 28.10.15 - 06:54

    Immer wieder lustig wer so alles KEIN Bild online ließt und seinen Senf dazu gibt :)
    Bilde.de, Berichterstattung und Meinungsbildung von Vollpfosten für Vollpfosten.
    Man braucht nur die dämlichen Gesichter beobachten die sich dieses Drecksblatt kaufen, dann ist alles klar!
    Immer wieder Erstaunlich welch Charakter und Rückgradloses Pack für diesen Verlag arbeitet. Lieber sitz ich mit dem Bettelhut auf der Straße bevor ich bei diesen Spacken arbeite. Einfach nur noch Ekelhaft und widerlich!

  2. Re: 1291 Kommentieren diesen Schwachsinn

    Autor: wbemtest 28.10.15 - 07:11

    Es geht nicht nur um Bild, sondern um die Werbung im Internet und da haben offensichtlich eben mehr Menschen was zu sagen..oder schreiben.

  3. Re: 1291 Kommentieren diesen Schwachsinn

    Autor: Andre S 28.10.15 - 13:05

    wbemtest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht nicht nur um Bild, sondern um die Werbung im Internet und da haben
    > offensichtlich eben mehr Menschen was zu sagen..oder schreiben.


    Ganz genau!

    Bild ist zwar in diesem Fall der Agressor aber glaub mal nicht das andere Firmen mit der Nase ganz weit oben sowas nicht nachmachen würden.

    Wenn Bild damit erfolge erzielen sollte dann ist es das wichtigste das das diskutiert und vor allem auch mit protesten oder aktionen gestoppt wird damit so ein Wahnsinn nicht noch zur Normalität wird und jede Firma abmahnen kann wie sie will weil die Gerichte dem auch noch zustimmen.

    Wie schon gesagt derartige kundenunfreundliche Dinge machen immer die arrogantesten Firmen - vor allem die, die es Geld technisch am wenigsten nötig haben - ích will auch keine Namen nennen *Hust*...Abmahn-Apple...Drosselkom...*Hust*

    Gibt genug fälle und Beispiele und sowas darf einfach nicht sein und es ist gut und wichtig das das kommentiert wird. Und hier im Golem Forum... einigen Leuten kann man zwar einiges zutrauen aber ich glaub nur die wenigstens davon lesen wirklich die Bild.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.10.15 13:08 durch Andre S.

  4. Re: 1291 Kommentieren diesen Schwachsinn

    Autor: Destroyer2442 28.10.15 - 14:33

    1292, 1293, 1294, 1295, 1296, ups ^^.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. Bosch Gruppe, Wernau (Neckar)
  3. Novartis Business Services GmbH, Nürnberg
  4. afb Application Services AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

  1. Apple: iPad Pro 2018 soll leicht verbiegen
    Apple
    iPad Pro 2018 soll leicht verbiegen

    Das iPad Pro 2018, das Apple erst vor wenigen Wochen vorgestellt hat, soll einigen Berichten zufolge besonders leicht verbiegen.

  2. Smartphone: Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    Smartphone
    Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen

    Bekommt Googles Pixel-Smartphone wieder einen Kopfhöreranschluss? Ein russisches Blog hat Fotos veröffentlicht, die eine vereinfachte Version des Pixel 3 zeigen sollen. Ob es sich auf den Fotos um ein echtes Pixel 3 Lite handelt, ist aber unklar.

  3. Akkuzellfertigung: Volkswagen legt noch 10 Milliarden Euro drauf
    Akkuzellfertigung
    Volkswagen legt noch 10 Milliarden Euro drauf

    Volkswagen will für die Umstellung auf Elektroautos jetzt nicht nur 34 Milliarden, sondern gleich 44 Milliarden Euro investieren. Der Grund: Den Wolfsburgern fehlen Akkuzellen.


  1. 12:55

  2. 12:25

  3. 11:48

  4. 10:46

  5. 09:00

  6. 00:02

  7. 18:29

  8. 16:45