Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adblocker-Sperre: Bild droht bei…

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)

    Autor: UsMarshal 11.11.15 - 23:48

    § 7 Unzumutbare Belästigungen
    (1) Eine geschäftliche Handlung, durch die ein Marktteilnehmer in unzumutbarer Weise belästigt wird, ist unzulässig. Dies gilt insbesondere für Werbung, obwohl erkennbar ist, dass der angesprochene Marktteilnehmer diese Werbung nicht wünscht.

    Vielleicht sollte man Bild verklagen....



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.15 23:49 durch UsMarshal.

  2. Re: Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)

    Autor: alfbeck 22.03.16 - 14:56

    Geschäftsmodell Unterlassung durch Abmahnung

    Wie Andreas Lingenfelser von der Anwaltskanzlei LSH Rechtsanwälte aus Pforzheim, betätigen sich zweifelhafte Anwälte am großen Kuchen des Abmahnen als lukrative Quelle, umso auf die Schnelle das ganz große Geld zu machen.

    „Tatsache ist natürlich auch, dass schamlos gegen das Recht der Rechteinhaber verstoßen wird, egal ob die Betroffenen es wissen oder nicht“, die angewandten Methoden einiger Rechtsanwälte wie die des Rechtsanwalts Andreas Lingenfelser von der Anwaltskanzlei LSH Rechtsanwälte aus Pforzheim sind absolut inakzeptabel.

    Ich habe es erlebt und erlebe es täglich immer noch, wird gerade von dieser Anwaltskanzlei, auf Teufel komm raus abgemahnt, dass ganze teilweise ohne irgendwelche rechtliche Grundlage.

    Lügen haben kurze Beine, ich habe inzwischen von dem Rechtsanwalt Andreas Lingenfelser von der Anwaltskanzlei LSH Rechtsanwälte aus Pforzheim unzähligen Abmahnungen erhalten, die bereits sehr viel in meinem Leben bzw. meinen Rechtsstaatlichen ansichten zerstört haben.

    In diesen Abmahnungen droht der Rechtsanwalt Andreas Lingenfelser von der Anwaltskanzlei LSH Rechtsanwälte aus Pforzheim, immer mit einer Klage bzw. bestandteil ist immer einen Streitwert von über 5000 Euro damit die Klage dann auch vor ein Landgericht kommt.

    In dem Abmahnungen fordert der Rechtsanwalt Andreas Lingenfelser von der Anwaltskanzlei LSH Rechtsanwälte aus Pforzheim mich dann auch immer dazu auf, eine Unterlassungserklärung zu unterschreiben. Hinzu kommen immer auch die überhöhten Anwaltskosten.

    Das vorgehen des Rechtsanwalt Andreas Lingenfelser von der Anwaltskanzlei LSH Rechtsanwälte aus Pforzheim artet sogar in gleich zwei Fällen in betrügerischen Machenschaften mit dem Richter Wesche am Landgericht Karlsruhe aus.

    Es ist bestimmt so, dass sich nicht alle Rechtsanwälte auf dem Rechtsgebiet der Unterlassung durch Abmahnung, in jedem Fall versuchen mit Lug und Trug sich eine bessere Ausgangsposition zu verschaffen.

    Allerdings kann ich nach meiner Wahrnehmung gerade aus leitvoller Erfahrung sagen, das der Rechtsanwalt Andreas Lingenfelser von der Anwaltskanzlei LSH Rechtsanwälte aus Pforzheim im laufe der letzten 2 Jahre seine Abmahnungen mit unwahren Behauptungen und Verdrehung der Tatsachen und mit der unseriösen Verbreitung falscher Eindrücke seine Abmahnungen aufbereiten und dann rechtswidrig an die Landgerichte in ganz Deutschland verschickt.

    Es scheint für den Rechtsanwalt Andreas Lingenfelser von der Anwaltskanzlei LSH Rechtsanwälte aus Pforzheim leicht verdientes Geld zu sein!!!

    Doch für mich ist dieser Justizskandal aus Rechtsbeugung und Willkür inzwischen eine Frage der Ehre diesem System die Stirn zu bieten!!!

    Die insolvente Firma Keil Gebäudetechnik GmbH aus Bexbach lässt durch seinen ehemaligen Geschäftsführer Udo Keil meine Person durch den Rechtsanwalt Andreas Lingenfelser von der Anwaltskanzlei LSH Rechtsanwälte aus Pforzheim wegen angeblicher Beleidigung getätigt auf meinen Internetseiten, abmahnen und versucht so auf meine Kosten kräftig abzukassieren.

    Aus meiner Sicht der Dinge scheint Unterlassung durch Abmahnung Teil eines systematischen Geschäfts für Auftraggeber wie der insolvente Firma Keil Gebäudetechnik GmbH aus Bexbach und Abmahnanwälte wie dem Rechtsanwalt Andreas Lingenfelser von der Anwaltskanzlei LSH Rechtsanwälte aus Pforzheim geworden zu sein.

    In diesem Spiel ist der größte Akteur die Gerichtsbarkeit, ein aus meiner Sicht überfordertes System aus befangenen Richtern wie Richter Wesche vom Landgericht Karlsruhe, der nachweislich dass Recht gebeugt und keine Ahnung auf diesem Rechtsgebiet hat.

    Nur so ist es überhaupt möglich, dass dieses erbärmliche Bild unseres Rechtssystem überhaupt ans tageslicht gekommen ist!

    Meine Geschichte lesen Sie unter: http://rechtsbeugungen.de

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Erfurt
  2. Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft A/S & Co KG, Hamburg
  3. BWI GmbH, deutschlandweit
  4. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€
  2. 29,99€
  3. 229,99€ (zwei Stück für 359,98€)
  4. 149,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

  1. iPhone: Apple will mit Nutzerbeobachtung Betrug verhindern
    iPhone
    Apple will mit Nutzerbeobachtung Betrug verhindern

    Um missbräuchliche Käufe im iTunes-Store zu verhindern, will Apple künftig für jedes iPhone und iPad einen Vertrauenspunktestand errechnen. Dieser bemisst sich nach dem Nutzungsverhalten, beispielsweise aus der Anzahl der Anrufe oder empfangenen E-Mails. Die Daten sollen sich nicht einsehen lassen.

  2. Galaxy J4+ und J6+: Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
    Galaxy J4+ und J6+
    Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    Mit dem Galaxy J4+ und dem Galaxy J6+ hat Samsung seine Einsteigerreihe um zwei neue Smartphones erweitert. Besonders das Galaxy J6+ mit seiner Dualkamera und dem Fingerabdrucksensor im Einschalt-Button an der Seite macht einen interessanten Eindruck.

  3. Ericsson: Wie ein flächendeckendes 5G-Netz möglich ist
    Ericsson
    Wie ein flächendeckendes 5G-Netz möglich ist

    Bezahlbar ist ein flächendeckendes 5G-Netz in Deutschland nur im Frequenzspektrum unter 1 GHz. Mehr Spektrum unterhalb von 700 Megahertz wäre zukünftig laut Ericsson wünschenswert, doch da liegt DVB-T2.


  1. 17:36

  2. 17:10

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:09

  6. 15:25

  7. 14:51

  8. 14:11