Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adblocker-Sperre: Bild droht bei…

Seit wann, kommt man auf Bild(ung) ?! Bei der Bild!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seit wann, kommt man auf Bild(ung) ?! Bei der Bild!

    Autor: lyrias 22.10.15 - 02:31

    Werbe Blocker sind nu Urheberrecht ? Komisch das die Werbung 3ter, neuerdings einngetragene Marke vom Axel Springer Verlag sind.

    Sollte sich nu Firmen wie (BMW, Audi, Porsche und co. beschweren das sie dadurch weniger Einnahmen generieren, koennte ich dies noch verstehen.

    Allerdings, kommt dies, noch jenes in der Argumentation zu Sprache.


    Zur "Bild-Zeitung", Ihr habt den 2ten WK ueberlebt, fragt euch mal wie?! ;)
    Bestimmt nicht mit Offener zuverlaessiger Berichterstattung!

    Neues Geschaeftsmodel fuer euch: Eine Webseite mit 3 Klicks: 1:(Links)= Content mit Werbung ...... 2:Rechts (Content)= ohne Werbung .... 3: 2-3 Zeilen drunter [Spende].

    Mal sehen was passiert.


    Stimmt sowas kostet Geld ?! Stellt mal ein Schueler ein der dies fuer euch macht und wenn es sauber aussieht bekommt er fuer sein "Interaktives Referat" eine 1 in dem Fach. ;)


    Wie Ihr seht; Ideen muss der Mensch haben, drohen hat noch keinem geholfen.
    PS: Glaubt mir einfach mal, das nicht alle Menschen nett sind, wenn sie ausgenommen werden. In diesem sinne, schoenen Tag noch. ;)


    mfg

  2. Re: Seit wann, kommt man auf Bild(ung) ?! Bei der Bild!

    Autor: teenriot* 22.10.15 - 02:36

    lyrias schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Werbe Blocker sind nu Urheberrecht ? Komisch das die Werbung 3ter,
    > neuerdings einngetragene Marke vom Axel Springer Verlag sind.
    >
    > Sollte sich nu Firmen wie (BMW, Audi, Porsche und co. beschweren das sie
    > dadurch weniger Einnahmen generieren, koennte ich dies noch verstehen.
    >
    > Allerdings, kommt dies, noch jenes in der Argumentation zu Sprache.
    >
    > Zur "Bild-Zeitung", Ihr habt den 2ten WK ueberlebt, fragt euch mal wie?! ;)
    >
    > Bestimmt nicht mit Offener zuverlaessiger Berichterstattung!
    >
    > Neues Geschaeftsmodel fuer euch: Eine Webseite mit 3 Klicks: 1:(Links)=
    > Content mit Werbung ...... 2:Rechts (Content)= ohne Werbung .... 3: 2-3
    > Zeilen drunter .
    >
    > Mal sehen was passiert.
    >
    > Stimmt sowas kostet Geld ?! Stellt mal ein Schueler ein der dies fuer euch
    > macht und wenn es sauber aussieht bekommt er fuer sein "Interaktives
    > Referat" eine 1 in dem Fach. ;)
    >
    > Wie Ihr seht; Ideen muss der Mensch haben, drohen hat noch keinem geholfen.
    >
    > PS: Glaubt mir einfach mal, das nicht alle Menschen nett sind, wenn sie
    > ausgenommen werden. In diesem sinne, schoenen Tag noch. ;)
    >
    > mfg


    Du findest also du hast eine gute Idee, die anderen Markteilnehmern überlegen ist und ein Schüler umsetzen könnte? Na dann, leg los. Deine Chance....

    Ich meine das nicht persönlich aber viele hier meinen zu wissen wie man es besser machen könnte, nur keiner tut es! Warum?

  3. Re: Seit wann, kommt man auf Bild(ung) ?! Bei der Bild!

    Autor: lyrias 22.10.15 - 03:02

    Was moechtest du von mir haben ein HTML geruest ?
    Warum keiner was Aktiv macht ? Ganz einfach bezahl mich! ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.10.15 03:10 durch lyrias.

  4. Re: Seit wann, kommt man auf Bild(ung) ?! Bei der Bild!

    Autor: teenriot* 22.10.15 - 11:52

    Warum dich bezahlen? Mach ein Nachrichten-Portal auf und das Geld wird fließen wenn deine Idee so viel besser ist als die bisherigen Modelle. Ich mein wenn Golem nur Vergütung von 50% erhält wenn die anderen 50% adblocken, dann kannst du doch ungleich mehr einnehmen. Ich glaube nicht das deine Idee was taugt, aber hey ich kann mich ja irren. Es ist aber nicht lauter meiner Meinung nach so zu sagen das man es so oder so machen könnte und Golem & Co das dann umsetzen solle. Als ob die überhaupt keinen Plan hätten...

  5. Re: Seit wann, kommt man auf Bild(ung) ?! Bei der Bild!

    Autor: Bankai 23.10.15 - 10:01

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum dich bezahlen? Mach ein Nachrichten-Portal auf und das Geld wird
    > fließen wenn deine Idee so viel besser ist als die bisherigen Modelle.

    So ein Quatsch!!!

    Vermarktungsidee <> Nachrichtenportal
    Um ein Portal zu eröffnen und zu betreiben und die nötige Bekanntheit
    zu erlangen, braucht es schon mehr als nur die Vermarktungsidee.

    Aber die bekannteren/größeren Portale hätten die Möglichkeit neue
    Vermarktungsstrategien auszuprobieren.

    Und dann bleibt Portalen wie Bild / Spiegel / Focus und co. ja immer noch der Weg, den sie ja mal ursprünglich gegangen sind. Die Seite über das Printmedium Querfinanzieren.
    Oder das Internet für Ergänzende Informationen zum Printmedium nutzen, oder einzelne Artikel gegen Bezahlung anbieten, oder oder oder.

    Wer sein Geschäftsmodell auf Werbung aufbaut, ist selber schuld. Der muss dann aber auch damit leben, dass sein Content eben auch ohne Werbung betrachtet werden kann (und das sogar vollkommen legal, wenn er kein Login davor setzt)

  6. Re: Seit wann, kommt man auf Bild(ung) ?! Bei der Bild!

    Autor: Ftee 23.10.15 - 10:59

    Bild gabs im 2.WK? soso.
    Schüler macht die Seite? Na klar.....
    Und ne Drohung am Ende ("obwohl das noch keinem geholfen hat".....)

    Peinlich. Der gesamte Post.

  7. Re: Seit wann, kommt man auf Bild(ung) ?! Bei der Bild!

    Autor: lyrias 29.10.15 - 21:37

    Ftee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bild gabs im 2.WK? soso.
    Gut falsch Formuliert.
    Richtig: Damit war gemeint, dass der `Axel Springer Verlag´ aus dem damligen `Hammerich & Lesser Verlag´ entstanden ist.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Axel_Springer

    Was mit Menschen passiert ist, welche sich wiedersetzten, sollte wohl bekannt sein.


    > Schüler macht die Seite? Na klar.....
    Ja ich Traue den Schuellern heut zu Tage schon zu das sie eine HTML-Seite entwerfen koennen. Damit ist eine Vorgeschaltete Seite gemeint, nicht ein ganzen Nachrichten Portal.

    > Und ne Drohung am Ende ("obwohl das noch keinem geholfen hat".....)
    Das ist keine Drohung, viel eher eine Feststellung welche auf Fakten der Geschichte beruht.
    >
    > Peinlich. Der gesamte Post.

    Damit muss ich wohl leben. ;)


    mfg

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf
  2. Convidis AG, Sankt Gallen (Österreich)
  3. inovex GmbH, verschiedene Einsatzorte
  4. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 23,79€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

  1. TLS: Mozilla, Cloudflare und Apple wollen verschlüsselte SNI
    TLS
    Mozilla, Cloudflare und Apple wollen verschlüsselte SNI

    Mit der TLS-Erweiterung SNI können beliebig viele Webseiten samt eigenen Zertifikaten auf einer IP gehostet werden. Dabei könnte jedoch der Name der Domain von Dritten belauscht werden. Ein Vorschlag der IETF sieht nun vor, SNI zu verschlüsseln.

  2. Shahriar Rabii: Googles Chip-Chef wird Facebooks neuer Head of Silicon
    Shahriar Rabii
    Googles Chip-Chef wird Facebooks neuer Head of Silicon

    Facebook hat Shahriar Rabii abgeworben, er wird als Head of Silicon dem Social-Media-Unternehmen helfen, eigene Chips zu entwickeln. Rabii arbeitete am Visual Pixel Core der Pixel-2-Smartphones.

  3. Star Citizen: Cloud Imperium Games wehrt sich gegen Rückerstattungen
    Star Citizen
    Cloud Imperium Games wehrt sich gegen Rückerstattungen

    Unzufriedene Unterstützer von Star Citizen haben es schwerer, ihr Geld zurückzubekommen: Ein Schiedsgericht in den USA hat dem Entwicklerstudio in einem aktuellen Streitfall mit einem Spieler nun recht gegeben.


  1. 12:51

  2. 12:35

  3. 12:20

  4. 12:04

  5. 11:57

  6. 11:39

  7. 11:20

  8. 11:05