Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Air-Berlin-Insolvenz: Bundesbeamte…

Harte Realität:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Harte Realität:

    Autor: jnsmy 22.10.17 - 08:59

    Also wurde die Partnerlinie der Bundesregierung in die Insolvenz getrieben, damit man nun statt auf Spione in den Flugzeugen nun amtlich auf das Digitale Trojanische Pferd von Microsoft setzen kann... verstehe ich das jetzt richtig?

    Kann man einen staat nicht über seine Wirtschaft zerstören, schwächt man diese bis sie als Einfallstpr missbraucht werden kann

    “In der Politik geschieht nichts zufällig! Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war!” (Franklin D. Roosevelt, US-Präsident )

  2. Re: Harte Realität:

    Autor: delphi 22.10.17 - 10:01

    jnsmy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wurde die Partnerlinie der Bundesregierung in die Insolvenz getrieben,
    > damit man nun statt auf Spione in den Flugzeugen nun amtlich auf das
    > Digitale Trojanische Pferd von Microsoft setzen kann... verstehe ich das
    > jetzt richtig?
    >
    > Kann man einen staat nicht über seine Wirtschaft zerstören, schwächt man
    > diese bis sie als Einfallstpr missbraucht werden kann
    >
    > “In der Politik geschieht nichts zufällig! Wenn etwas geschieht, kann
    > man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war!” (Franklin D.
    > Roosevelt, US-Präsident )

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hanlon%E2%80%99s_Razor

  3. Re: Harte Realität:

    Autor: Bouncy 22.10.17 - 10:06

    jnsmy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wurde die Partnerlinie der Bundesregierung in die Insolvenz getrieben,
    > damit man nun statt auf Spione in den Flugzeugen nun amtlich auf das
    > Digitale Trojanische Pferd von Microsoft setzen kann... verstehe ich das
    > jetzt richtig?
    Haargenau so muss es sein! Dass niemals jemand Skype vorgeschrieben hat - geschenkt, Details haben Paranoide noch nie von ihrem Irrsinn angebracht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Verlag C.H.BECK, München Schwabing
  2. Proximity Technology GmbH, Hamburg
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Notebooks, PCs und Monitore reduziert
  2. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88€, WD Elements Desktop 4 TB für 79€)
  3. 219,99€
  4. 279€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19