Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Air-Berlin-Insolvenz: Bundesbeamte…

Ohje, wer da jetzt alles mithört

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohje, wer da jetzt alles mithört

    Autor: SchreibenderLeser 23.10.17 - 06:40

    Hört sich vielleicht paranoid an, aber spätestens bei staatlichen Stellen und Verwaltung dürfte einige Leute ein Interesse daran haben, mitzuhören. Von diversen Geheimdiensten, über Kriminelle bis hin zu anderen Ämtern.

    Ich hoffe, dass man dafür eine effiziente Verschlüsselung gewählt hat, möglichst eine, die den Bürgern nicht irgendwann zum Verhängnis wird. Vielleicht wäre eine abhörsichere Leitung auch nicht zu verachten?
    Sowas wäre weder neu noch ungewöhnlich bei staatlichen Akteuren.

  2. Da kann nichts passieren

    Autor: M.P. 23.10.17 - 07:21

    Das BSI hat die Videokonferenztechnik zertifiziert ...

  3. Re: Ohje, wer da jetzt alles mithört

    Autor: FreiGeistler 23.10.17 - 07:39

    Was ausser laufenden Ermittlungen muss in einer Demokratie zwingend geheim sein?

  4. Re: Da kann nichts passieren

    Autor: siedenburg 23.10.17 - 08:57

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das BSI hat die Videokonferenztechnik zertifiziert ...


    Das klappt dann genauso gut wie mit den Infineon Chips ...

  5. Re: Ohje, wer da jetzt alles mithört

    Autor: M.P. 23.10.17 - 09:01

    Steuerersparnis-Verhandlungen mit internationalen Großkonzernen

  6. Re: Ohje, wer da jetzt alles mithört

    Autor: SchreibenderLeser 28.10.17 - 13:16

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ausser laufenden Ermittlungen muss in einer Demokratie zwingend geheim
    > sein?

    Eine ganze Menge!

    Kleines Beispiel:
    1. Informationen über Verhandlungen und Diplomatie mit ausländischen Würdenträgern.
    2. Informationen über die Verwaltung, die Details auch zu einfachen Bürgern betreffen wegen dem Datenschutz.
    3. Alles, was zunächst besprochen, verhandelt usw. wird. Es hat sich gezeigt, dass man manche Sachen lieber unter Verschluss hält, bis sie "Spruchreif" sind, sonst kommt nur Unsinn raus.
    4. Sonstige "Staatsgeheminisse", die die Sicherheit der Allgemeinheit betreffen.
    Ja, das systematische Zurückhalten von Informationen über Schwachstellen usw. ist Teil einer guten Sicherheitsstrategie, denn es wird immer Schwachstellen geben!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  2. EDAG Engineering GmbH, Dortmund
  3. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  4. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.

  2. Ring Fit Adventure ausprobiert: Sportlich spielen auf der Nintendo Switch
    Ring Fit Adventure ausprobiert
    Sportlich spielen auf der Nintendo Switch

    Ein Kunststoffring als Sportgerät, vor allem aber als magische Verbindung in eine Abenteuerwelt: Mit Ring Fit Adventure veröffentlicht Nintendo eine ungewöhnliche Mischung aus Fitness und Fantasy. Golem.de hat sich in den Kampf gegen einen bösen Bodybuilderdrachen gestürzt.

  3. XC40 Recharge: Volvo kündigt Elektro-SUV an
    XC40 Recharge
    Volvo kündigt Elektro-SUV an

    Das erste Elektroauto unter der Marke Volvo kommt: Der schwedische Hersteller will ab 2020 ein erstes SUV mit Elektroantrieb bauen. Weitere sollen folgen.


  1. 17:26

  2. 17:07

  3. 16:42

  4. 16:17

  5. 15:56

  6. 15:29

  7. 14:36

  8. 13:58