1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akamai: Deutschlands Datenrate liegt…

Mobiles Breitband verfälscht die Statistik!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mobiles Breitband verfälscht die Statistik!

    Autor: pi@raspberry 30.09.14 - 19:43

    Wenn man für jeden Haushalt, welcher über LTE oder ähnliches versorgt wird nur die gedrosselte Geschwindigkeit zählen würde, sähe das nicht mehr so toll aus.

  2. Re: Mobiles Breitband verfälscht die Statistik!

    Autor: AlphaStatus 30.09.14 - 19:47

    LTE heim-anschlüsse sollten als "nicht breitband" gelten oder "notlösung".lte ist dreck als heimanschluss. Klar, besser als nix aber eines Industrielandes unwürdig.

  3. Re: Mobiles Breitband verfälscht die Statistik!

    Autor: DaChicken 30.09.14 - 20:00

    Fürs Handy Hui, fürs zuhause Pfui!

  4. Re: Mobiles Breitband verfälscht die Statistik!

    Autor: Niantic 30.09.14 - 22:08

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LTE heim-anschlüsse sollten als "nicht breitband" gelten oder
    > "notlösung".lte ist dreck als heimanschluss. Klar, besser als nix aber
    > eines Industrielandes unwürdig.

    naja also lte bringt mir 150 mbits, das Glasfaser nur 25. zugegeben 25 synchron und ne Latenz unter 10ms. aber mit lte sind es auch nur 25 ms...

  5. Re: Mobiles Breitband verfälscht die Statistik!

    Autor: Mixermachine 30.09.14 - 22:29

    Niantic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AlphaStatus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > LTE heim-anschlüsse sollten als "nicht breitband" gelten oder
    > > "notlösung".lte ist dreck als heimanschluss. Klar, besser als nix aber
    > > eines Industrielandes unwürdig.
    >
    > naja also lte bringt mir 150 mbits, das Glasfaser nur 25. zugegeben 25
    > synchron und ne Latenz unter 10ms. aber mit lte sind es auch nur 25 ms...


    LTE ist ein shared medium.
    Wenn du 150 MBits um 18 Uhr Abends oder um 13 Uhr Mittags rein bekommst, musst du wohl den LTE Masten komplett gemietet haben...

  6. Re: Mobiles Breitband verfälscht die Statistik!

    Autor: AlphaStatus 30.09.14 - 22:57

    Niantic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AlphaStatus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > LTE heim-anschlüsse sollten als "nicht breitband" gelten oder
    > > "notlösung".lte ist dreck als heimanschluss. Klar, besser als nix aber
    > > eines Industrielandes unwürdig.
    >
    > naja also lte bringt mir 150 mbits, das Glasfaser nur 25. zugegeben 25
    > synchron und ne Latenz unter 10ms. aber mit lte sind es auch nur 25 ms...

    Was ist dein monatliches Highspeed Volumen und wie ist der Preis?

  7. Re: Mobiles Breitband verfälscht die Statistik!

    Autor: McCoother 30.09.14 - 23:01

    DaChicken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fürs Handy Hui, fürs zuhause Pfui!


    Kommt auf den Nutzer drauf an. Meinen Eltern würden 20 GB im Monat locker reichen.. Ich brauch das am Tag..

  8. Re: Mobiles Breitband verfälscht die Statistik!

    Autor: Moe479 30.09.14 - 23:05

    und der durchsatz auf glasfaser wird allein durch die trägheit der verwendeten end- und zwischengeräte bestimmt, mit aktuellen geräten ist ein mehrstelliger gigabit anschluss technisch locker realisierbar.

    also auch ftth anschlüsse werden in der regel künstlich runtergeschraubt, nur minimale mehrleistung zum maximalen preis geboten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.14 23:11 durch Moe479.

  9. Re: Mobiles Breitband verfälscht die Statistik!

    Autor: Dwalinn 01.10.14 - 10:52

    Schön für dich, ich bekomme von meinen 100 mbits nur 8... oder 10 wenn das Dorf schläft.

    Das ich eigentlich ein Bedarf von 300 GB und mehr im Monat habe ist ne andere Sache.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. Analytik Jena GmbH, Jena
  3. Mediaopt GmbH, Berlin
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  2. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen