Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akamais State of the Internet: Die…

CDN = Speedtest ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. CDN = Speedtest ?

    Autor: derh0ns 28.12.15 - 16:58

    Ich denke mal, dass viele kleine Dateien eines CDN eher nicht so aussagekräftig sind, wie ein richtiger Speedtest welcher auch von der Client Seite aus nicht drosselt wie ein Video Player es eventuell tut .

  2. Re: CDN = Speedtest ?

    Autor: spezi 28.12.15 - 17:20

    derh0ns schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke mal, dass viele kleine Dateien eines CDN eher nicht so
    > aussagekräftig sind, wie ein richtiger Speedtest welcher auch von der
    > Client Seite aus nicht drosselt wie ein Video Player es eventuell tut .

    Es ist ja auch kein "Speedtest". Es ist einfach eine Statistik über die durchschnittlichen Downloadraten, die Nutzer aus den verschiedensten Ländern aus dem größten(?) CDN-Netzwerk erzielen (Akamai nennt es "Connectivity Report"). Mit allen Einflüssen, die dabei eine Rolle spielen können: gebuchte Datenrate, reale Datenrate, überlastete WLANs, parallele Nutzung eines Anschlusses, Peeringkapazitäten, ...

    Auch Speedtests sind ja nicht unbedingt die "absolute Wahrheit". Auch hier stellt niemand sicher, dass die Samples repräsentativ sind (das alle Nutzergruppen also entsprechend repräsentiert sind), dass alle Tests unter perfekten Bedingungen stattfinden... Und wenn man speziell die Verfügbarkeit von schnellem Internet in einem Land beurteilen will, spielt es auch eine Rolle, welcher Prozentsatz der Nutzer überhaupt den bestmöglichen Zugang gebucht hat.

    Die perfekte Lösung gibt es also sowieso nicht. Irgendein Bias ist immer drin.

    Man kann so eine Statistik nicht so ohne weiteres mit anderen Statistiken vergleichen. Der Wert liegt eher in den relativen Vergleichen und den Trends.

    Speziell zum Thema Videos sagt Akamai immerhin, dass Streamingdienste bewusst nicht berücksichtigt werden.
    https://www.stateoftheinternet.com/trends-blogs-2015-02-state-of-the-internet-metrics-what-do-they-mean.html

  3. Re: CDN = Speedtest ?

    Autor: exxo 28.12.15 - 17:42

    Microsoft verteilen Windows 10 über Akmai. Große Dateien sollte es demzufolge genug geben...

  4. Re: CDN = Speedtest ?

    Autor: Robian 28.12.15 - 19:58

    derh0ns schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke mal, dass viele kleine Dateien eines CDN eher nicht so
    > aussagekräftig sind, wie ein richtiger Speedtest welcher auch von der
    > Client Seite aus nicht drosselt wie ein Video Player es eventuell tut .


    Apple liefert z.B. auch seine iOS/OS-X Updates via Akamai aus.

    GNU/Linux

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Konstanz, Konstanz
  2. GASCADE Gastransport GmbH, Kassel
  3. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

  1. Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
    Geothermie
    Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

    Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.

  2. Abgaswerte: Mazda will Elektroauto mit Range Extender anbieten
    Abgaswerte
    Mazda will Elektroauto mit Range Extender anbieten

    Das erste Elektroauto von Mazda soll ein SUV mit eigenständigem Design sein. Der japanische Hersteller hatte sich bisher in diesem Segment stark zurückgehalten, muss aufgrund der Abgasvorschrifren der EU nun aber reagieren.

  3. Fire TV, Echo und Kindle: Amazon soll Eigenmarken in Suchergebnissen bevorzugen
    Fire TV, Echo und Kindle
    Amazon soll Eigenmarken in Suchergebnissen bevorzugen

    Profitabilität vor Relevanz - nach diesem Muster soll Amazon seine Suchergebnisse dem Kunden präsentiert haben. Dabei soll es darum gegangen sein, die eigenen Marken zu bevorzugen. Amazon bestreitet das.


  1. 09:06

  2. 09:03

  3. 08:37

  4. 07:43

  5. 07:16

  6. 19:09

  7. 17:40

  8. 16:08