1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akku-FAQ: Woher kommen die Rohstoffe…

"Spodumen [...] mit hohem Gehalt an Lithiumoxid"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Spodumen [...] mit hohem Gehalt an Lithiumoxid"

    Autor: Eheran 17.10.19 - 09:32

    >Spodumen, ein Vertreter aus einer Klasse von Aluminium-Silikat-Mineralen mit hohem Gehalt an Lithiumoxid.

    Um Missverständnisse zu verhindern:
    Das Mineral enthält kein Lithiumoxid an sich. Man gibt bei Mineralien den umgerechneten Gehalt der Oxide an, um es vergleichbar zu machen. Selbiges bei Düngern, die enthalten auch nicht die angegebenen Oxide, sondern irgendwelche Verbindungen. Also nur weil P2O5 drauf steht, ist nicht P2O5 drin - P2O5 würde mit dem Wasser augenblicklich in einer heftigen Reaktion zu Phosphorsäure reagieren.
    Ebenso enthalten Tränen Kochsalz, da würde man auch nicht sagen "enthält x% Chlor".

  2. Re: "Spodumen [...] mit hohem Gehalt an Lithiumoxid"

    Autor: treysis 28.10.19 - 16:15

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Spodumen, ein Vertreter aus einer Klasse von Aluminium-Silikat-Mineralen
    > mit hohem Gehalt an Lithiumoxid.
    >
    > Um Missverständnisse zu verhindern:
    > Das Mineral enthält kein Lithiumoxid an sich. Man gibt bei Mineralien den
    > umgerechneten Gehalt der Oxide an, um es vergleichbar zu machen. Selbiges
    > bei Düngern, die enthalten auch nicht die angegebenen Oxide, sondern
    > irgendwelche Verbindungen. Also nur weil P2O5 drauf steht, ist nicht P2O5
    > drin - P2O5 würde mit dem Wasser augenblicklich in einer heftigen Reaktion
    > zu Phosphorsäure reagieren.
    > Ebenso enthalten Tränen Kochsalz, da würde man auch nicht sagen "enthält x%
    > Chlor".

    Kommt darauf an. Teilweise werden auch wirklich nur die Elementgehalte angegeben. Allerdings ist speziell in der Mineralogie auch die Oxidationsstufe wichtig, und die kann man eben dann durch Sauerstoffverbindungen "übersichtlicher" ausdrücken. Außerdem braucht man die Mineralformel, und diese muss 100% ergeben. Da man Sauerstoff aber mit den üblichen Verfahren nicht messen kann, wird dieses Defizit eben durch die Notation als Oxide ausgeglichen. Vereinfacht gesagt und jetzt bezogen auf Silikatminerale.

    Bei der Gehaltsangabe einer Lagerstätte würde man hingegen eher zu den Elementgehalten tendieren, da die Oxidationszahl dort weniger relevant ist, stattdessen werden Durschnittsgehalte des Erzes mit angegeben. Da heißt es dann bspw. 20 Mt @ 0,2 % Li, also 20 Millionen Tonnen Erz mit einem Durchschnittsgehalt von 0,2 % Li.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach
  2. Universität Potsdam, Potsdam
  3. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Raumfahrt: SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
    Raumfahrt
    SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung

    Vor dem ersten Flug mit Menschen an Bord sollen die Sicherheitssysteme des Dragon-Raumschiffs noch einmal getestet werden. Der Testflug wird live übertragen.

  2. Office-Kollaboration: Nextcloud wird zum Hub und stärkt Enterprise-Kooperation
    Office-Kollaboration
    Nextcloud wird zum Hub und stärkt Enterprise-Kooperation

    Zusätzlich zum Dateiaustausch integriert Nextcloud 18 standardmäßig den eigenen Chat, Kalender und auch Office- sowie Groupware-Funktionen. Der Hersteller nennt das Hub und kooperiert außerdem mit dem Hoster 1&1 Ionos für Enterprise-Kunden.

  3. Bethesda: The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand
    Bethesda
    The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand

    Das Schwarze Herz von Skyrim: Mit dieser auf ein Jahr angelegten Erweiterung können sich Spieler von The Elder Scrolls Online demnächst beschäftigen. Das Abenteuer besteht aus mehreren Abschnitten und dreht sich um einen Vampirfürsten.


  1. 16:42

  2. 16:00

  3. 12:58

  4. 12:35

  5. 12:00

  6. 11:55

  7. 11:43

  8. 11:31