1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akkutechnik: Lithiumknappheit…

Für Werkzeug-Akkus wohl kein Problem

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für Werkzeug-Akkus wohl kein Problem

    Autor: the_crow 27.09.21 - 19:23

    Die werden im Moment ja für ca. 660¤ pro kWh gehandelt (18V x 5Ah = 0,09 kWh, 60¤) jedenfalls die bekannten Marken. Da ist noch genug Marge zu den realen 66¤ pro kWh für günstige Modelle.

  2. Re: Für Werkzeug-Akkus wohl kein Problem

    Autor: dangi12012 27.09.21 - 19:27

    Nein du verstehst das nicht. Alles muss mehr kosten weil nur dann ist es Ökologisch.

  3. Re: Für Werkzeug-Akkus wohl kein Problem

    Autor: EWCH 27.09.21 - 19:50

    > Die werden im Moment ja für ca. 660¤ pro kWh gehandelt

    das ist aber billig, bei E-Bikes kostet mein 450Wh Akku schon knapp 800 Euro.

  4. Re: Für Werkzeug-Akkus wohl kein Problem

    Autor: Eheran 27.09.21 - 20:23

    What what what?!

  5. Re: Für Werkzeug-Akkus wohl kein Problem

    Autor: Frank Wunderlich-Pfeiffer 27.09.21 - 20:40

    the_crow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die werden im Moment ja für ca. 660¤ pro kWh gehandelt (18V x 5Ah = 0,09
    > kWh, 60¤) jedenfalls die bekannten Marken. Da ist noch genug Marge zu den
    > realen 66¤ pro kWh für günstige Modelle.

    Das sind allerdings auch kleinere Akkus, die in kleineren Stückzahlen hergestellt werden und für hohe Leistung optimiert werden, weshalb sie mehr Rohstoffe verbrauchen und mehr Aufwand in der Herstellung verursachen.

    Wie weit genau die Preise da mit den echten Kosten im Einklang stehen, wage ich aber trotzdem nicht zu beurteilen. Aber du hast völlig recht, für solche Spezialakkus ist der Lithiumpreis ungefähr so wichtig wie der Preis von Tee in China, im englischen Sprichwort. https://en.wiktionary.org/wiki/price_of_tea_in_China#English

    Frank Wunderlich-Pfeiffer (Twitter: @FrankWunderli13) - als freier Journalist bei Golem.de unterwegs - Countdown Podcast zur Raumfahrt @countdown_pod oder https://countdown.podigee.io/

  6. Re: Für Werkzeug-Akkus wohl kein Problem

    Autor: FrankM 27.09.21 - 21:46

    the_crow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die werden im Moment ja für ca. 660¤ pro kWh gehandelt (18V x 5Ah = 0,09
    > kWh, 60¤) jedenfalls die bekannten Marken. Da ist noch genug Marge zu den
    > realen 66¤ pro kWh für günstige Modelle.

    Wo kommen denn diese 66 Euro pro kWh hergeflogen?
    Zeig mir mal ein Batteriesystem für den Endnutzer für diesen Preis?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Entwickler (m/w/d)
    Indu-Sol GmbH, Schmölln
  2. IT-Administrator*in (m/w/d)
    Katholisches Datenschutzzentrum, Dortmund
  3. SAP CO Experte - SAP R/3 und S/4 HANA (m/w/d)
    Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  4. Softwarearchitekt / -entwickler Functional Safety (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 359€
  2. (u. a. LG OLED65C17LB für 1.499€ inkl. 200€ Direktabzug)
  3. danach 7,99€/Monat für Prime-Mitglieder (sonst 9,99€) - jederzeit kündbar
  4. 756,29€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de