Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alice nennt Preise für 50-MBit/s-VDSL…

Langsam wird es eng ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Langsam wird es eng ...

    Autor: iSwitched 03.11.09 - 22:07

    ... für unfreiwillige Trittbrettfahrer. Apple steht offenbar nicht tatenlos zu, wie andere Parasiten sich an den hart erkämpften Pfründen der sympathischen Apfelfirma sättigen. OS X ist das am leichtesten zu bedienende und dabei stabilste und für den Endverbraucher out of the box sicherste OS am Markt. Da möchte jeder gerne mal. Kann man verstehen. Nun werden die ersten Türen dicht gemacht. Und das war gewiss erst der Anfang.

    Besonders lustig finde ich hier aber den Aufschrei wilden Entsetzens im Brigitte-Forum der IT-Profis. Neben den üblichen Verdächtigen (Hi Blork!) tummeln sich hier noch ne Menge anderer Backpfeifenaspiranten mit null durchblick aber ner perfiden Art, ihren eigenen unterlegenen Intellekt treffsicher darzustellen. Immer wieder köstlich.

    Dabei macht OS X auf einem Netbook nur bedingt Sinn. Easy Peasy läuft, und zwar sehr gut. Und wer sich auf so ein Teil Windows 7 drauf ballert, hat eben selber Schuld ..!

    Aber Millionen ängstliche Windows-Verwender trauen sich ja schon gar nicht mehr, irgend ein anderes OS auszuprobieren. Da fragt man sich, wie die im Leben überhaupt ein Bein vor dem anderen setzen können, ohne sich alle drei Schritte lang zu machen ... ;-)

    In diesem Sinne ... :D

  2. Re: Langsam wird es eng ...

    Autor: medolin 03.11.09 - 22:34

    @iSwitched: der Hauptteil der Anwender wird mit Win7 zufrieden sein. Selbst auf meinem Netbook läuft es flüssig...
    Diesmal hat MS gute Arbeit geleistet, war auch bitter nötig nach dem Vista Reinfall

  3. jauauau - und was hat Win7 und OSX jetzt mit DIESER Meldung zu tun??? // Re: Langsam wird es eng ...

    Autor: wingwing 03.11.09 - 23:55

    "siehe Thema" - k.w.T.

  4. Re: Langsam wird es eng ...

    Autor: Deffel 04.11.09 - 10:38

    iSwitched schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... für unfreiwillige Trittbrettfahrer. Apple steht offenbar nicht tatenlos
    > zu, wie andere Parasiten sich an den hart erkämpften Pfründen der
    > sympathischen Apfelfirma sättigen. OS X ist das am leichtesten zu
    > bedienende und dabei stabilste und für den Endverbraucher out of the box
    > sicherste OS am Markt. Da möchte jeder gerne mal. Kann man verstehen. Nun
    > werden die ersten Türen dicht gemacht. Und das war gewiss erst der Anfang.
    >
    > Besonders lustig finde ich hier aber den Aufschrei wilden Entsetzens im
    > Brigitte-Forum der IT-Profis. Neben den üblichen Verdächtigen (Hi Blork!)
    > tummeln sich hier noch ne Menge anderer Backpfeifenaspiranten mit null
    > durchblick aber ner perfiden Art, ihren eigenen unterlegenen Intellekt
    > treffsicher darzustellen. Immer wieder köstlich.
    >
    > Dabei macht OS X auf einem Netbook nur bedingt Sinn. Easy Peasy läuft, und
    > zwar sehr gut. Und wer sich auf so ein Teil Windows 7 drauf ballert, hat
    > eben selber Schuld ..!
    >
    > Aber Millionen ängstliche Windows-Verwender trauen sich ja schon gar nicht
    > mehr, irgend ein anderes OS auszuprobieren. Da fragt man sich, wie die im
    > Leben überhaupt ein Bein vor dem anderen setzen können, ohne sich alle drei
    > Schritte lang zu machen ... ;-)
    >
    > In diesem Sinne ... :D


    ^^ Trotzdem lustig wie die immer das Statement, dass simpel gut sein soll.
    Für den 08/15 User der keinen Plan von nix hat stimme ich aber voll und ganz zu.

    Gruß der Deffel

    @ Topic: wird heuete Mittag bestellt :)

  5. Re: Langsam wird es eng ...

    Autor: Anja 04.11.09 - 10:58

    lächerlich, soll man erstmal das system so machen das man auch windowsprogramme ohne probleme ans laufen bekommt, denn nur so kann man mit einem windowsprodukt mithalten - sind es doch die spiele und die programme der user, die einen immer wieder zurück nach windows drängen.

    ich nutze sehr gerne mein 2.system (ubuntu) doch merke ich immer wieder das ich dann doch auf mein windowsxp angewiesen bin, wer sich windowsvista oder 7 installiert ist meiner meinung nach selber schuld.

    ein anderes betriebssystem würde ich mir anschauen wenn es wirklich so "locker flockig" wäre... jedoch gibt es in vielen dingen noch unklarheit, alleine das dateisystem ist für jeden neuling sehr unklar und angsteinflößend

  6. Re: Langsam wird es eng ...

    Autor: Kabelsalat 04.11.09 - 11:19

    Und was hat das jetzt mit Alice zu tun?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SYCOR GmbH, Göttingen
  2. Bosch Gruppe, Abstatt
  3. REHAU AG + Co, Viechtach
  4. PROJECT Immobilien, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,95€
  2. 4,99€
  3. (-82%) 5,50€
  4. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

  1. Android 9: Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
    Android 9
    Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T

    Nachdem Oneplus die aktuelle Android-Version 9 alias Pie bereits auf das Oneplus 5, 5T und 6 gebracht hat, wendet sich der Hersteller seinen älteren Modellen zu: Für das Oneplus 3 und 3T ist eine geschlossene Betaversion angekündigt worden, für die sich Nutzer bewerben können.

  2. Matisse: Erste Hauptplatinen unterstützen AMDs Ryzen 3000
    Matisse
    Erste Hauptplatinen unterstützen AMDs Ryzen 3000

    Diverse Hersteller haben damit begonnen, für ihre Mainboards neue Firmware bereitzustellen, die mit AMDs kommenden Matisse-CPUs alias Ryzen 3000 umgehen kann. Offiziell sollen die Prozessoren zur Jahresmitte 2019 veröffentlicht werden.

  3. Westwood Studios: Command & Conquer hat die GDC 2019 gerockt
    Westwood Studios
    Command & Conquer hat die GDC 2019 gerockt

    GDC 2019 Erst die Gitarrenriffs aus dem Soundtrack, dann Erinnerungen an die Entwicklung von Command & Conquer: Ein Teil des alten Teams hat von der Entstehung des Echtzeit-Strategiespiels erzählt - nicht ohne dabei etwas gegen Executive Producer Brett Sperry zu sticheln.


  1. 10:26

  2. 09:35

  3. 09:18

  4. 09:15

  5. 08:43

  6. 07:49

  7. 07:29

  8. 22:16