1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alpha Go: Künstliche Intelligenz und…

Unsinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unsinn

    Autor: yoyoyo 07.02.18 - 13:29

    Immer dieser Mensch-Maschine Unsinn, das war ein Kampf Menschen gegen Menschem: Entwickler gegen Go-Profis.

  2. Re: Unsinn

    Autor: teenriot* 07.02.18 - 13:36

    Das heißt die Entwickler konnten die das Spiel quasi vorhersagen und auch im Nachhinein verstehen und erklären?

  3. Re: Unsinn

    Autor: march 07.02.18 - 14:48

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heißt die Entwickler konnten die das Spiel quasi vorhersagen und auch
    > im Nachhinein verstehen und erklären?
    Irgendwie schon. Die deeplearning Technologien arbeiten ja mit den Daten der echten Spieler. Insofern könnte man schon sagen dass hier die KI vorhersagen macht aus der "Erfahrung" deren Spieler mit denen die KI gefüttert wurde



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.02.18 14:50 durch march.

  4. Re: Unsinn

    Autor: teenriot* 07.02.18 - 15:07

    Das besondere war ja aber gerade, dass Alpha Go gute Züge gemacht hat die Menschen so nicht gespielt haben, also nicht aus einer Datenbank kommen.

  5. Re: Unsinn

    Autor: StevenHooker 07.02.18 - 16:32

    Die Alpha Go Version, die gegen Lee Sedol gespielt hat, wurde noch im ersten Schritt mit Daten von erfahrenen Spielern trainiert. Aktuelle Versionen (z.b. Alpha Go Zero) werden um den menschlichen Bias zu vermeiden von Scratch, per Reinforcement learning, trainiert.
    https://deepmind.com/blog/alphago-zero-learning-scratch/

  6. Re: Unsinn

    Autor: FreierLukas 07.02.18 - 21:49

    Das Ziel des Projekts war es eine Maschine zu entwickeln die Spiele selbstständig erlernen kann ohne sie mit Daten zu füttern. Das haben sie mittlerweile auch geschafft und das ist erst der Anfang. Wenn man ein Spiel meistert dann kann man auch Dinge meistern die so ähnlich funktionieren. Als beispiel dein Steuerberater. Als Input bekommt der deine Einnahmen und er muss jetzt im Steuerjungle einen Weg finden dass du so wenig Steuern wie möglich zahlen musst. Das gleiche gilt auch für rechtliche Fragen. Solche Dinge werden die ersten Opfer einer moderner Maschinen. Die meisten denken bei Robotern an physikalische aber die Realität sieht so aus dass sich vor allem Jobs dazu eignene von Maschinene erlernt zu werden, die sich komplett am Computer abspielen. "Mach irgendwas mit Computern" stellt sich langsam als einer der schlechtesten Ratschläge heraus den man jemanden in den letzten Zahn Jahren geben konnte. "Mach irgendwas wo irrationales Denken gefragt ist" wäre heute angebrachter.

  7. Re: Unsinn

    Autor: DummyAccount 08.02.18 - 13:45

    Du schreibst:

    "Mach irgendwas mit Computern" stellt sich langsam als einer der schlechtesten Ratschläge heraus den man jemanden in den letzten Zahn Jahren geben konnte. "Mach irgendwas wo irrationales Denken gefragt ist" wäre heute angebrachter.

    Sorry das macht keinen Sinn für mich. Es macht immer noch sehr viel Sinn Informatik (irgendwas mit Computern ist mir zu fuzzy)i zu studieren. Wer schreibt denn die Software, die KI? Wer das im Ernst glaubt hat wahrscheinlihc nicht "irgendwas mit Computern" gemacht. Oder glaubt irgendjemand ernsthaft Siri geht demnächst zum Kunden und erhebt die Anforderungen, oder berät den Kunden welche Hardware er braucht?

  8. Re: Unsinn

    Autor: der_wahre_hannes 08.02.18 - 14:02

    StevenHooker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > von Scratch

    Ich died ein bisschen inside.

  9. Re: Unsinn

    Autor: _2xs 09.02.18 - 08:45

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > StevenHooker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > von Scratch
    >
    > Ich died ein bisschen inside.

    Ich finde die neue Rechtschreibung auch ein bißchen Scheiße. Aber Du wirst Dich dran gewöhnen. Irgendwann wirds auch der Duden kapieren ;-).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  3. über eTec Consult GmbH, Dreieck Frankfurt - Darmstadt - Hanau
  4. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein (Großraum Mainz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Leben auf dem Ozean: Reif für die autarke Insel
Leben auf dem Ozean
Reif für die autarke Insel

Die nachhaltige Heimat der Zukunft? Ein EU-Projekt forscht an modularen schwimmenden Inseln, die ihre Energie selbst erzeugen.
Ein Bericht von Monika Rößiger

  1. Umweltschutz Verbrennerverbot ab 2035 in Kalifornien
  2. Mindestens 55 Prozent Von der Leyen verschärft EU-Klimaziele deutlich
  3. Klimaschutz Studie fordert Verkaufsverbot für Verbrenner ab 2028

IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben