Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alphabet: Google Fiber unterbricht…

Trumps USA - Kundenschutz egal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Trumps USA - Kundenschutz egal

    Autor: Mopsmelder500 07.09.17 - 11:38

    bei richtig Reichen macht das der Assi und der wird dann eben gefeuert. Wenn man ihn nicht gleich nach Mexiko zurückschickt - Asta Lavista

  2. Re: Trumps USA - Kundenschutz egal

    Autor: Willi13 07.09.17 - 11:44

    *gähn*

  3. Re: Trumps USA - Kundenschutz egal

    Autor: My2Cents 07.09.17 - 11:49

    Ist es nicht schön wenn man jede Lappalie jemandem in die Schuhe schieben kann?
    In Amerika fällt ein Sack Reis um - Trump ist schuld!
    Die AfD bei 10% - Putin manipuliert die Wahl!
    Das Leben ist wirklich einfach in einer Welt die nur Schwarz und Weiß kennt :)

    Was mich viel mehr interessieren würde...
    der Vertrag ist abgeschlossen, die Gebühren sind im voraus bezahlt worden. Wie kann da nachträglich noch eine Steuererhöhung zuschlagen?
    Wobei ein Laufzeitvertrag über 7 Jahre der sofort voll bezahlt wird eine eher ungewöhnliche Konstruktion ist.

  4. Re: Trumps USA - Kundenschutz egal

    Autor: meinoriginalusergehtnichtmehr 07.09.17 - 12:10

    My2Cents schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > Wobei ein Laufzeitvertrag über 7 Jahre der sofort voll bezahlt wird eine
    > eher ungewöhnliche Konstruktion ist.

    Das wäre mir unter Umständen auch lieber. Gerade bei Mobilfunk habe ich das noch nie verstanden... Entweder Prepaid und immer noch monatliche Internetpakete oder Postpaid und weiterhin monatlich hinterher.
    Deutlich lieber wäre es mir für "Prepaid 15 GB 500 Mbit/s pro Monat, Restvolumen verfällt am Monatsende" gleich zu zahlen und dann den Rest mit der Telefonie - falls man sie denn noch tut am Smartphone - auf Guthabenbasis zu bezahlen...

  5. Re: Trumps USA - Kundenschutz egal

    Autor: jsm 07.09.17 - 12:15

    Die USA gehört nicht Trump. Trump hat nicht mal ansatzweise etwas mit dem Vorgang zu tun.

    Ich weiß, es ist bestimmt nicht so einfach für dich, aber es gibt sehr, sehr viele, sehr sehr gute Argumente die man gegen Trump bringen könnte. Wenn du ihn schon schlecht machen willst, dann google doch bitte wenigstens nach echten, nachvollziehbaren Argumenten, denn mit so einem Scheiß machst du dich und andere Trump-Gegner nur lächerlich und bewirkst so genau das Gegenteil von dem was du gerne hättest.

  6. Re: Trumps USA - Kundenschutz egal

    Autor: My1 07.09.17 - 12:15

    naja bei prepaid hat man halt mehr kontrolle, während du beim vertrag erstmal 2 Jahre festhängst.

    wenn du beim prepaid bist kannste auch mal weil du bspw n paar tage das i-net nicht brauchst mal ne weile aussetzen zum beispiel, was auch ganz nett ist.

    Asperger inside(tm)

  7. Re: Trumps USA - Kundenschutz egal

    Autor: mrgenie 07.09.17 - 14:00

    Lieber Mopsmelder.

    Vermutlich meinen Sie auch Trump hat Schuld an den Wirbelstürme auf der Atlantik.

    Die Kreativität Ihres Denkens sollten Sie voll ausschöpfen! Könnten nochmal ganz neue Märchen entstehen! Wer weiss, vielleicht verkaufen sich diese ganz gut.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. Bosch Gruppe, Abstatt
  4. it.sec GmbH & Co. KG, Berlin, Ulm, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

  1. Nach Chemnitz-Äußerungen: Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen
    Nach Chemnitz-Äußerungen
    Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

    Nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen muss Verfassungsschutzpräsident Maaßen seinen Posten räumen und wird zum Staatssekretär befördert. Im NSA-Ausschuss war er durch unbelegte Vorwürfe gegen US-Whistleblower Edward Snowden aufgefallen.

  2. Videoportal: Youtube Gaming wird abgeschafft
    Videoportal
    Youtube Gaming wird abgeschafft

    Die Nutzer finden die Trennung zwischen Youtube und Youtube Gaming zu verwirrend, jetzt zieht das Videoportal die Konsequenzen: Spieleinhalte sind künftig im normalen Angebot zu finden - mit ein paar spannenden Extras.

  3. Glasfaser: Wohnungsbaugesellschaften machen selbst FTTH
    Glasfaser
    Wohnungsbaugesellschaften machen selbst FTTH

    Ohne Glasfaser anzubieten, brauchen sich Firmen bei Wohnungsbaukonzernen kaum noch bewerben. Als eigener Akteur beim Netzausbau ist deren Bundesverband deshalb auch gegen das Diginetz-Gesetz.


  1. 19:02

  2. 18:30

  3. 18:24

  4. 17:45

  5. 15:11

  6. 15:00

  7. 13:40

  8. 13:20