Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen…

Ich höre auch wieder die ???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich höre auch wieder die ???

    Autor: AlexanderSchäfer 21.06.17 - 09:19

    Ich muss zugeben, dass ich beim Autofahren nun die Hörbücher höre, die ich eigentlich für meine Kinder für längere Fahrten runtergeladen habe. Gerade im Berufsverkehr ist das wirklich entspannend und bei den alten Folgen kommen gleich eigene Kindheitserinnerungen wieder hervor.

    Was mich nur überrascht hat, ist wie sexistisch TKKG ist. Manche Folgen sind ja echt grenzwertig.

  2. Re: Ich höre auch wieder die ???

    Autor: der_wahre_hannes 21.06.17 - 09:41

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mich nur überrascht hat, ist wie sexistisch TKKG ist. Manche Folgen
    > sind ja echt grenzwertig.

    Ja, das würde heute so nie und nimmer auf den Markt kommen. Nicht nur sind die alten Folgen unglaubich sexistisch sondern auch noch rassistisch. Wer ne schiefe Nase hat und ne Narbe im Gesicht, der ist auch ein Verbrecher. Ach, Zigeuner sind sie natürlich auch noch...

    Soweit ich weiß, wurde die Rolle der Gaby in den Neuauflagen der Bücher quasi komplett umgeschrieben.

  3. Re: Ich höre auch wieder die ???

    Autor: Lapje 22.06.17 - 08:59

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Was mich nur überrascht hat, ist wie sexistisch TKKG ist. Manche Folgen
    > sind ja echt grenzwertig.

    Ich bin als Kind damals schnell wieder ausgestiegen, weil es mir irgendwann mal zu blöd wurde - die waren ja das, was man heute als "Superhelden" bezeichnen würde: Tarzan (später Tim) war immer der stärkste und mutigste (obwohl sich die Autoren wohl nie entscheiden konnten, ob er nun der beste Judo- oder der beste Karate-Kämpfer seines Jahrgangs war), Karl war immer der schlauste, Klößchen konnte am meisten Schokolade verputzen und Gaby war eh immer die schönste...

    Schlimm....

    Ich muss zudem bekennen, dass ich immer eher ein Fünf-Freunde- und Hui-Buh-Fan war. Commander Perkins fand ich auch immer gut. Und natürlich Jules Verne...^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.06.17 09:00 durch Lapje.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. BAYER AG, Leverkusen, Berlin
  3. reichelt elektronik GmbH & Co. KG, Sande
  4. Schaeffler AG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
    Karma-Spyware
    Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

    Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
    2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
    3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

    1. Förderung: Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten
      Förderung
      Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten

      Eine neue Förderung soll auch in Gebieten möglich sein, in denen es bereits Vectoring gibt. Nach Anlauf von drei Jahren ist der Investitionsschutz ausgelaufen.

    2. Kabelverzweiger: Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab
      Kabelverzweiger
      Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab

      Die erste Ausbauwelle der alten Kabelverzweiger hat die Telekom jetzt beendet. Das Unternehmen habe im ländlichen Raum begonnen und arbeite nun verstärkt in großen Städten an Vectoring und Super-Vectoring.

    3. Uploadfilter: Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
      Uploadfilter
      Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

      Das Netz mobilisiert weiter gegen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht. Zwar hat Justizministerin Barley selbst Bedenken gegen die Urheberrechtsreform, doch stoppen kann sie die Pläne nicht mehr.


    1. 18:46

    2. 18:23

    3. 18:03

    4. 17:34

    5. 16:49

    6. 16:45

    7. 16:30

    8. 16:15