Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen…

Sehr schöner Artikel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr schöner Artikel.

    Autor: skeks 20.06.17 - 12:52

    Danke für den Artikel. Schön das Golem solche Sachen immer wieder mal auf die News Seite schiebt

  2. Re: Sehr schöner Artikel.

    Autor: Dwalinn 20.06.17 - 13:00

    +1

  3. Re: Sehr schöner Artikel.

    Autor: IT-Kommentator 20.06.17 - 13:57

    +1

    Ja, danke @golem :)

  4. Re: Sehr schöner Artikel.

    Autor: cu7003 20.06.17 - 14:48

    +1
    auch von mir ein Dankeschön

  5. Re: Sehr schöner Artikel.

    Autor: Menplant 20.06.17 - 16:04

    +1
    Hörspiele, gerade mit Soundkulisse oder musikalischer Untermalung, sind ein ganz anderes Erlebnis als ein Buch oder Film. Leider sind die, professionellen (kommerziellen) Sachen zum Teil ein echt kostspieliges Hobby.

    Höre seit ein paar Jahren vermehrt Hörbücher/Hörspiele und Podcasts unterwegs anstatt Musik. Gerade im amateur Bereich gibt es da in den letzten Jahren viel Zuwachs, vor allem aber auch im englischen Sprachraum, wo Hörspielkasseten nie so präsent wie in Deutschland waren.

  6. Re: Sehr schöner Artikel.

    Autor: der_wahre_hannes 20.06.17 - 16:18

    Menplant schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1
    > Hörspiele, gerade mit Soundkulisse oder musikalischer Untermalung, sind ein
    > ganz anderes Erlebnis als ein Buch oder Film. Leider sind die,
    > professionellen (kommerziellen) Sachen zum Teil ein echt kostspieliges
    > Hobby.

    Gerade hier zeigen Streamingdienste ihre wahre Stärke. Hatte bei ner Vertragsverlängerung ein Deezer-Abo mit auf's Auge gedrückt bekommen und ich erstmal so "Naja, 3 Monate teste ich den Kram jetzt einfach mal, ist ja so lange kostenlos..." und dann habe ich entdeckt, dass die wirklich verdammt viele Hörspiele (und nicht bloß Hörbücher) im Angebot haben.

    Weiß nicht, wie das bei spotify und Co aussieht, aber Deezer kann ich in dem Bereich wirklich empfehlen.

    > vor allem aber auch im englischen Sprachraum, wo Hörspielkasseten nie so präsent wie in Deutschland waren.

    Was verwunderlich ist, denn es gibt verdammt gute Radioserien aus den 50ern und 60ern (vieles wird von Sammlern zum Download angeboten) aus dem englischsprachigen Raum. Sehr gerne habe ich z.B. "The Lineup" gehört, eine typische Polizeikrimiserie. Leider sind einige Folgen in sehr schlechter Tonqualität und manchmal gibt es auch Störungen im Empfang, aber wenn man eben bedenkt, dass wir das heute nur deshalb hören können, weil damals jemand bei seinem Tonbandgerät die Aufnahmetaste gedrückt hat und die Tonbänder so lange überlebt haben, bis sie tatsächlich jemand digitalisiert hat...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

  1. SpaceX: Das Starship nimmt Form an
    SpaceX
    Das Starship nimmt Form an

    Der erste echte Prototyp des Starship ist fast fertig. Am Samstag soll er offiziell vorgestellt werden. Aber schon vorher wurden einige Details bekannt.

  2. Mobilfunkstrahlung: Demonstranten nennen 5G ein Verbrechen
    Mobilfunkstrahlung
    Demonstranten nennen 5G ein Verbrechen

    Am Wochenende haben die Gegner von 5G und Mobilfunk demonstriert. Sie fürchten mehr Krebsfälle durch die Mobilfunkstrahlung. Doch die Stiftung Warentest widerspricht ihnen.

  3. Office-Suite: Openoffice ermöglicht Nutzung von Alternativ-Java
    Office-Suite
    Openoffice ermöglicht Nutzung von Alternativ-Java

    Im Zuge eines kleinen Bug-Fix-Releases ermöglicht Apache Openoffice seinen Nutzern künftig die Nutzung einer Alternative zur Java-Implementierung von Oracle. Die restlichen Änderungen fallen sehr klein aus.


  1. 14:52

  2. 14:24

  3. 13:24

  4. 13:04

  5. 12:42

  6. 12:31

  7. 12:03

  8. 12:01