1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe…
  6. Thema

Schöne Entwicklung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Schöne Entwicklung

    Autor: flyingjoker 27.10.21 - 08:28

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fände es auch sehr begrüßenswert, wenn man sich den ganzen Kram online
    > zusammen bestellen und dann einfach mit einem 2 Minuten Stop abholen
    > könnte.
    Das kann man ja schon im normalen REWE Markt schon machen

  2. Re: Schöne Entwicklung

    Autor: Manto82 27.10.21 - 08:33

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fände es auch sehr begrüßenswert, wenn man sich den ganzen Kram online
    > zusammen bestellen und dann einfach mit einem 2 Minuten Stop abholen
    > könnte.

    Gibt es in den meisten größeren Rewe Märkten schon.
    Leider sind seit Corona da die Kapazitäten teilweise so ausgelastet, dass man zwei oder drei Tage vorher sein Abholfenster buchen muss.

    Unser Markt hier hat seit 2019 das Personal fast verdoppelt um die Abholung stemmen zu können.
    Habe mich da mal mit dem Marktleiter unterhalten. Erst war er skeptisch, dann aber überrascht wie gut das angenommen wird.
    Und in meinen Augen hat es einen sehr großen Mehrwert. Ich zahle 2¤ extra für die Abholung, habe dafür aber ca 30min gewonnen die ich sonst durch den Laden laufen würde.
    Auch die Spontankäufe sind dann natürlich komplett raus. Im Schnitt würde ich sagen spare ich da pro Einkauf 10¤ und 30min Zeit.

    When you got me on my Nerven, I'll put you into the Gulli and do the Deckel druff so that you'll never come back to the Tageslicht.

  3. Re: Schöne Entwicklung

    Autor: Captain 27.10.21 - 09:15

    Schön das du zum Wohle der Gewinnspanne des Ladens bei dem du einkaufst, deren Arbeitsleistung (Scannen) übernimmst...

  4. Re: Schöne Entwicklung

    Autor: aLpenbog 27.10.21 - 09:46

    flyingjoker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kann man ja schon im normalen REWE Markt schon machen

    Nur längst nicht bei jedem. Meist sind so Services wie das, eine SB-Kasse usw. nur in wenigen Märkten ausgerollt. Hier haste klassisch 5-6 Kassen von denen maximal 1-2 besetzt sind und die Kassierer die halbe Zeit am Pfandautomaten rummachen oder Jakordia Blue suchen.

  5. Re: Schöne Entwicklung

    Autor: BeFoRe 27.10.21 - 10:10

    aLpenbog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Noch lieber wäre mir meinen vorher bestellten Einkauf
    > einfach abzuholen. Natürlich auch ohne einen langen Bezahlvorgang. Quasi
    > nach der Arbeit einfach beim Rewe vorbei, die Tüten mitnehmen und gut.

    Das bietet Rewe meines Wissens nach schon an, eine Kollegin meiner Frau nutzt das für ihren Wocheneinkauf. Online bestellt und nach der Arbeit holt sie es ab. Kostet glaube 2-3¤ pro Bestellung Gebühr, lohnt sich also nur für größere Einkäufe.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.10.21 10:12 durch BeFoRe.

  6. Re: Schöne Entwicklung

    Autor: do5rsw 28.10.21 - 09:41

    my two cents zu SB Kassen:

    auf dem Platz einer herkömmlichen Kasse kann man 4 SB Kassen hinstellen.
    Außerdem ist man meistens schneller wenn man selber scannt und bargeldlos zahlt.

    Allerdings gibt es auch SB Systeme die einem das vergällen: ein Markt hier in der Stadt hat SB Kassen mit Einkaufskorbsensor. Da wird anscheinend über das Gewicht geprüft ob man auch alle Artikel gescanned haben - wir hochschwerkrimminellen Kunden denen man nicht trauen kann. Allerdings ist man nicht verpflichtet dann einen Korb von denen zu nehmen (und wie wiegt man Einkaufswagen?) und außerdem kommt der Sensor mit Tüten und Beuteln so überhaupticht klar weil die sich jedesmal bewegen wenn man wa reintut so daß das System bei jedem zweiten Artikel bockt und vom Personal wieder freigegeben werden muss. Nervt nur und ist völlig sinnlos in der Form.

    Was mir auch negativ aufgefallen ist bei den SB Kassen (und das schon bei verschiedenen Ketten): die kennen teilweise nichtmal alle Artikel. Etwa bei Backwaren die man sich stückweise in den Beutel packt und die dann natürlich keinen EAN haben steht man da regelmäßig vor dem Prolem Artikel zu haben die es im SB Kassenystem aber nicht zur Auswahl gibt. Was soll man dann tun? Ähnlichen Artikel wählen? Dabei schädigt man dann ungewollt den markt oder sich selber...
    Hier gibt es noch eine Menge Verbesserungspotential...

  7. Re: Schöne Entwicklung

    Autor: plutoniumsulfat 29.10.21 - 19:43

    aLpenbog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Carl Ranseier schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > So ist das halt, wenn man nur nen Brötchen und nen Schokoriegel kauft.
    >
    > So extrem ist es nun nicht. Sind halt frische Lebensmittel für 1-2 Tage und
    > ein wenig Nachfüllen vom regelmäßigen Bedarf. Ist aber auch ein Unterschied
    > ob man ein Auto hat, Zuhause ne Tiefkühltruhe usw. Oder ob man Radfahrer
    > ist, einen halben Rucksack Platz hat und das Mini Tiefkühlfach im
    > Kühlschrank der Einbauküche.

    Gerade als Radfahrer geht doch mehr als ein halber Rucksack.

    > Aber denke mal das geht ja auch nicht wenigen so. Sei es aufgrund von
    > Finanzen oder einer Überzeugung bzgl. Klima etc.

    Millionär und will arm werden? Wocheneinkäufe sind eigentlich günstiger. Auch fürs Klima (weniger Kassenbons, weniger km, die zurückgelegt werden).

  8. Re: Schöne Entwicklung

    Autor: plutoniumsulfat 29.10.21 - 19:44

    Carl Ranseier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn ich hier nur übers Einkaufen diskutieren möchte greife ich den
    > Punkt Klima dennoch auf: Das Klima kippt nicht, weil ich zwei Kilometer zum
    > Supermarkt fahre. Das Klima kippt aufgrund unseres (Spass)Konsum- und
    > Freizeitverhaltens.

    Unterschätz das nicht, viele kleine Fahrten sorgen durchaus für einen relevanten Anteil an deiner Bilanz. Vor allem für einen Anteil, der sich sehr leicht ersetzen lässt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker*in im Bereich Deployment
    Max-Planck-Institut für Plasmaphysik Teilinstitut Greifswald, Greifswald
  2. Java Backend Engineering (f/m/d)
    Skribble Deutschland GmbH, Karlsruhe, Zürich (Schweiz)
  3. SAP Manager (m/w/d) REFX
    BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  4. Softwarearchitektin / Softwarearchitekt (w/m/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (PC-Hardware, Zubehör und mehr im Angebot)
  2. 456,57€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  3. 94,90€ (Bestpreis)
  4. 299,87€ (Bestpreis) bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"

Radeon RX 6500 XT im Test: Die Flaschenhals-Grafikkarte
Radeon RX 6500 XT im Test
Die Flaschenhals-Grafikkarte

Knapp bemessen: Die Radeon RX 6500 XT taugt definitiv für 1080p-Gaming, aber nur wenn bei den Grafikeinstellungen genau hingeschaut wird.
Ein Test von Marc Sauter

  1. RDNA2-Grafik für Laptops AMD legt Radeon RX 6000M in 6 nm auf
  2. Radeon RX 6500 XT AMD hat den ersten 6-nm-Grafikchip
  3. Radeon RX 6600 im Test Die bisher "günstigste" Raytracing-Grafikkarte

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot