Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Instant Video funktioniert…

Amazon: too little, too late

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Amazon: too little, too late

    Autor: George99 02.11.14 - 17:02

    Ich hätte es bei Amazon ja mal ausprobiert, aber nicht bei so einem Mist.

    Jetzt bin ich bei Netflix: Läuft perfekt auf meinem S3, meinem Xperia-Tablet, per Chromecast am TV und natürlich auch an meinem Linux-PC (mit Chrome)
    Amazon, SO geht das und nur SO! Mich seht ihr nicht mehr als Streamingkunden...

  2. Re: Amazon: too little, too late

    Autor: Nightdive 02.11.14 - 18:18

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hätte es bei Amazon ja mal ausprobiert, aber nicht bei so einem Mist.
    >
    > Jetzt bin ich bei Netflix: Läuft perfekt auf meinem S3, meinem
    > Xperia-Tablet, per Chromecast am TV und natürlich auch an meinem Linux-PC
    > (mit Chrome)

    Da Du auf Android bestimmt auch Chrome benutzt kann man das einfach so zusammenfassen: Es geht nicht mit dem Datensammelbrowser von Google.

  3. Re: Amazon: too little, too late

    Autor: George99 02.11.14 - 23:07

    Auf Android braucht es den Chrome nicht, dort benutzt man direkt die Netflix-App, die auch die Verbindung zum Chromstick herstellt.

  4. Re: Amazon: too little, too late

    Autor: Dwalinn 03.11.14 - 08:59

    Also bei der Preis/Leistung ist das schon schade wenn du es nicht "Testen" willst/kannst (1 Monat gibt es ja oft umsonst)

    Mal sehen da wird Amazon bestimmt noch ein paar Möglichkeiten auf lange Sicht bieten (die laufen dir ja nicht weg)

  5. Re: Amazon: too little, too late

    Autor: zeeedless 03.11.14 - 09:45

    Seh da jetzt echt kein Problem drinne. Die Instant Video App ist bereits seit nem Jahr auf den gängigen Smart TVs, Konsolen, Blurayplayern etc. drauf. Und ne Android App gibts doch auch. (Und das ganze nicht erst seit nem Monat)

  6. Re: Amazon: too little, too late

    Autor: catdeelay 03.11.14 - 10:04

    zeeedless schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > drauf. Und ne Android App gibts doch auch. (Und das ganze nicht erst seit
    > nem Monat)

    stimmt die App gibt es sei sage und schreibe 2 Monaten (Amazon Tablets hatten es ja seit eh und je). wow ... und läuft nicht auf allen Geräten ;)

    nichts desto trotz ... ich habe den fire tv mit amazon und ich bin nur noch begeistert. die performance ist unschlagbar.

  7. Re: Amazon: too little, too late

    Autor: zeeedless 03.11.14 - 10:26

    catdeelay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zeeedless schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > drauf. Und ne Android App gibts doch auch. (Und das ganze nicht erst
    > seit
    > > nem Monat)
    >
    > stimmt die App gibt es sei sage und schreibe 2 Monaten (Amazon Tablets
    > hatten es ja seit eh und je). wow ... und läuft nicht auf allen Geräten ;)
    >
    > nichts desto trotz ... ich habe den fire tv mit amazon und ich bin nur noch
    > begeistert. die performance ist unschlagbar.

    Der Satz mit "Und das ganze nicht erst seit nem Monat" war eher auf die Apps für Fernseher, Konsolen usw. bezogen. Habe selbst noch nie die Android App genutzt, da ich Serien und Filme nur auf dem Fernseher schau.
    Aber für mich ist Amazon immer noch das beste - das Angebot kann sich im Vergleich zu Netflix sehen lassen und man hat ja noch ne Primemitgliedschaft dabei - einfach gut

  8. Re: Amazon: too little, too late

    Autor: LH 03.11.14 - 10:38

    zeeedless schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber für mich ist Amazon immer noch das beste - das Angebot kann sich im
    > Vergleich zu Netflix sehen lassen und man hat ja noch ne
    > Primemitgliedschaft dabei - einfach gut

    Persönlich halte ich das Angebot von Netflix für besser. Zwar ist das Amazon Programm umfangreicher, allerdings auch voller eher mauer Serien und sehr vieler schlechter Filme. Die Auswahl bei Netflix ist im Schnitt besser, vor allem die exklusiven Serien sind es, die Netflix interessant machen.
    Was nützt mir der 20. schlechte Scifi-Channel Film bei Amazon, wenn ich nur bei Netflix "Orange is the new Black" oder "Fargo" (die Serie) sehen kann?

  9. Re: Amazon: too little, too late

    Autor: zeeedless 03.11.14 - 11:36

    Klar das kommt immer darauf an auf was man wert legt. Hab mich selbst durch alle Anbieter mal durchgearbeitet und musste leider feststellen, dass es die Eierlegende Wollmilchsau noch nicht gibt (und die wirds wohl leider auch nicht geben). Habe dann ab gewägt welches Programm mir hinsichtlich Serien, Filme und Technik eher zusagt (auf 100% kam da leider keiner).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  2. Ober Scharrer Gruppe GmbH, Fürth
  3. Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin
  4. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin Tiergarten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45