1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Verkauf von Apple TV…

Google Cast

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google Cast

    Autor: marc1601 02.06.16 - 11:06

    Die Google Cast API kann man doch kostenfrei nutzen. Was hindert Amazon denn daran die API einfach zu implementieren - überspitzt formuliert verfügt doch jede "Wald und Wiesen" - App mittlerweile über diese Möglichkeit.

    Zumal Amazon ja schon gezeigt hat, dass Sie Android ordentlich manipulieren können - siehe FireOS.

  2. Re: Google Cast

    Autor: gpisic 02.06.16 - 11:10

    Die Sache mit den Rahmenbedingungen ist doch nur eine Ausrede. In Wirklichkeit wollen die einfach mehr von den eigenen Streaming Geräten verkaufen und Shield TV ist vom Marktanteil einfach zu unbedeutend als das es Amazon ein Dorn im Auge wäre, deswegen ist es noch im Angebot.

  3. Re: Google Cast

    Autor: Teebecher 02.06.16 - 11:22

    gpisic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Sache mit den Rahmenbedingungen ist doch nur eine Ausrede. In
    > Wirklichkeit wollen die einfach mehr von den eigenen Streaming Geräten
    > verkaufen
    Dann sollen sie ordentliche Systeme anbieten, Droiden komme mir nicht ins Netz.

  4. Re: Google Cast

    Autor: Pjörn 02.06.16 - 11:47

    Danke für diese außerordentlich aufrichtige Erklärung.

    Ernsthaft,die Kisten sind doch grundsätzlich maximal idiotensicher.

    Ave Arvato!

  5. Re: Google Cast

    Autor: Teebecher 02.06.16 - 11:55

    Pjörn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ernsthaft,die Kisten sind doch grundsätzlich maximal idiotensicher.
    Ist das aTV auch.

    Warum dann noch eine extra Kiste 2x (Beamer und TV) in der Harmony konfigurieren?

  6. Re: Google Cast

    Autor: mich 02.06.16 - 12:01

    Vor allem ist Shield von der Ausrichtung in erster Linie eine Spielkonsole, und mehr zufällig auch ein Videostreaming-Gerät. Wer ernsthaft zocken will, kauft ohnehin kein FireTV. Deshalb hatte Amazon auch kein Problem damit, zügig die Instant Video Apps für Xbox One und PS4 bereitzustellen - deren Marktsegment bedient man selbst nicht.

  7. Re: Google Cast

    Autor: Dwalinn 02.06.16 - 13:31

    Aber wie viel Gewinn macht Amazon schon mit ihrer Hardware? Ich hätte eigentlich gedacht das der Gewinn relativ zweitrangig ist (wie bei Konsolen) und man dann mit seinen anderen Produkten Geld verdienen will (also Prime, Videothek usw.)

  8. Re: Google Cast

    Autor: Peter Brülls 02.06.16 - 13:35

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wie viel Gewinn macht Amazon schon mit ihrer Hardware? Ich hätte
    > eigentlich gedacht das der Gewinn relativ zweitrangig ist (wie bei
    > Konsolen) und man dann mit seinen anderen Produkten Geld verdienen will
    > (also Prime, Videothek usw.)

    Eben. Die wollen auf dem Zeug verkaufen. Und zwar ohne Provision and Apple und Co abgeben zu müssen.

  9. Re: Google Cast

    Autor: Dwalinn 02.06.16 - 13:40

    Sorry wollte das eigentlich auf @gpisic Post antworten.
    Aber schön das du mir die Bestätigung gibst.

    Ich bin bei der Angelegenheit klar auf Amazons seite (auch wenn ich viel lieber eine nvidia Shield hätte statt eines FireTV/Stick)

    Edit:
    Ohne Sideloading usw.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.06.16 13:41 durch Dwalinn.

  10. Re: Google Cast

    Autor: Peter Brülls 02.06.16 - 13:49

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry wollte das eigentlich auf @gpisic Post antworten.
    > Aber schön das du mir die Bestätigung gibst.
    >
    > Ich bin bei der Angelegenheit klar auf Amazons seite (auch wenn ich viel
    > lieber eine nvidia Shield hätte statt eines FireTV/Stick)

    Amazon und Apple geben sich da nichts. Amazon macht genau den gleichen Kram für seine Reseller, Verlagszulieferer, etc.

  11. Re: Google Cast

    Autor: Dwalinn 02.06.16 - 13:58

    Das hast du sicherlich recht, aber da denke ich mal einfach an meine eigenen Vorteile :)

  12. Re: Google Cast

    Autor: robinx999 02.06.16 - 14:04

    Dreht es sich da nicht um die Bedingungen?
    Google Cast scheint zwingend die Google Play service zu benötigen
    https://developers.google.com/cast/docs/android_sender#setup
    ---
    It is important for you to ensure that the correct Google Play services APK is installed on a user’s device since updates might not reach all users immediately.
    ---
    Die Google Play service kann Amazon AFAIK nicht über seinen Eigenen Shop anbieten und auch nicht auf seinen Geräten Vorinstallieren ohne sich an andere Bedingungen halten zu müssen wie Play Store mit Installieren. Damit haben die Eigenen Geräte schon ein Problem.

    In den Google Play Store können sie die App zwar Grundsätzlich bringen, aber dann hat man nur 2 Möglichkeiten entweder man macht es wie Maxdome und erstellt eine Reine Abspielapp so das Einzelkäufe über den Browser gemacht werden müssen oder man erlaubt Einzelkäufe über die App und muss so pro Verkauf Provision an Google zahlen.

  13. Re: Google Cast

    Autor: Peter Brülls 02.06.16 - 14:58

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hast du sicherlich recht, aber da denke ich mal einfach an meine
    > eigenen Vorteile :)

    Verständlich. Aber die 40 ¤ für eine Amazon Fire TV bringen einen auch nicht um.

  14. Re: Google Cast

    Autor: Dwalinn 02.06.16 - 15:12

    Da hast du recht aber mir geht es weniger ums Geld sondern um die Anzahl der Geräte, okay mittlerweile habe ich eine Harmony dennoch ist das dann doch wieder ein gerät mehr was die HDMI Ports blockiert...
    Zurzeit nutze ich einfach meinen Laptop + 10m HDMI Kabel das an der Wand entlang verläuft, das spielt dann auch wirklich alles ab (sieht nur nicht so elegant wie ein stationäres teil aus)

    Aber ich erwarte einfach die Eierlegendewollmilchsau :)

  15. Re: Google Cast

    Autor: Peter Brülls 02.06.16 - 15:40

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da hast du recht aber mir geht es weniger ums Geld sondern um die Anzahl
    > der Geräte, okay mittlerweile habe ich eine Harmony dennoch ist das dann
    > doch wieder ein gerät mehr was die HDMI Ports blockiert...

    Verstehe ich schon. Bei mir sind es auch nun drei Geräte, die am Fernseher hängen. Bluray, Apple TV, Fire TV. Und mein Receiver ist „uralt“, der hat nicht mal HDMI. (Ein Grund, warum ich auch keine Apple TV 3 habe.) Wen jemand einen Receiver hat für's klassiche Fernsehen, wird's knapp. Ach Moment, eine Wii habe ich noch. Aber die ist echt mit antiker Technik überall dran.

    Ach ja, Apple TV ist auch noch so ein Ding. Die Apple TV 2 könnte einen Amazon Channel haben, aber der wäre definitiv nur read-only, keine Chance, einen Browser zu starten wie auf dem Apple TV 3 prinzipiell möglich wäre. (Weiß nicht, ob Apple das zulässt.)

  16. Re: Google Cast

    Autor: s.bona 02.06.16 - 15:48

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da hast du recht aber mir geht es weniger ums Geld sondern um die Anzahl
    > der Geräte, okay mittlerweile habe ich eine Harmony dennoch ist das dann
    > doch wieder ein gerät mehr was die HDMI Ports blockiert...
    > Zurzeit nutze ich einfach meinen Laptop + 10m HDMI Kabel das an der Wand
    > entlang verläuft, das spielt dann auch wirklich alles ab (sieht nur nicht
    > so elegant wie ein stationäres teil aus)
    >
    > Aber ich erwarte einfach die Eierlegendewollmilchsau :)

    Was mich daran stört ist einfach, dass man ja quasi die Eierlegendewollmilchsau hat. Nur wird sie nicht richtig genutzt weil die Firmen sie künstlich beschneiden. Habe mir den ersten FireTV geholt und bin nicht ganz glücklich damit. Sicher er funktioniert toll mit Prime Video und Netflix. Zum zocken fehlt aber doch Leistung, umständlicher Sideload und kein vernümpftiger Internetbrowser.
    Mit dem Shield TV kann ich zocken (reicht mir zumindest völlig aus), Netflix funtioniert sogar noch besser als auf dem FireTV (größerer RAM und deswegen bleiben laufende Videos länger im Speicher) aber hier fehlt jetzt Prime Video und auch hier ist kein vernümpftiger Browser vorhanden (ja ich weis, geht auch per APK Datei). Können tun eigentlich alle beide alles, nur will es keiner möglich machen und das nervt mich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.06.16 15:52 durch s.bona.

  17. Re: Google Cast

    Autor: robinx999 02.06.16 - 15:59

    Naja rein Praktisch gesehen gibt es natürlich noch die Lösung eines HDMI Switches so das man mehrere Geräte über einen Port Betreiben kann wenn der TV nicht genug Eingänge hat.
    Wenn man da irgendwann steht und sieht Sat Receiver, Spielkonsole, Blu-ray Player, Chromecast, FireTV und der TV hat nur 3 HDMI Eingänge dann ist so etwas durchaus eine Option (gegenüber dem Ständigen Umstecken)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. (u. a. Unravel für 9,99€, Battlefield 1 für 7,99€, Anthem für 8,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme