Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Andrej Soldatow: "Russland ist heute…

Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

    Autor: Mingfu 10.05.14 - 12:26

    Nun beteiligt sich also auch Golem daran, die lupenreine Demokratie Russland durch den Schmutz zu ziehen. Dabei ist doch offensichtlich, dass hier im Westen alles tausendmal schlimmer ist. Warum kehren denn die Staatsmedien nicht vor der eigenen Haustür, sondern werfen mit Dreck auf das freiheitlichste Land der Welt?

    Beispiele: Während bei uns die Presse sich selbst zensiert und unreflektiert amerikanische Propaganda verbreitet, kann in Russland jeder Journalist alles frei schreiben - zumindest einmal (aber im Paradies Russland gibt es ohnehin nicht so viel zu kritisieren, dass es öfter nötig wäre - ich habe auch von keinem Journalisten in Russland gehört, der mehr als einmal etwas Kritisches zu schreiben überhaupt versucht hätte).

    Auch Minderheitenrechte sind in Russland viel besser geschützt. Während bei uns immer wieder Klagen auf Grund des Antidiskriminierungsgesetzes auftreten und teilweise auch Erfolg haben, hat in Russland z. B. noch kein Homosexueller vor Gericht geklagt, dass er diskriminiert würde. Eine Diskriminierung von Minderheiten gibt es also in Russland nicht.

    Und während in Deutschland und Europa die NSA massenhaft die Kommunikationsdaten der Bürger überwacht, werden die Kommunikationsdaten in Russland nicht durch die NSA überwacht. Den Erfolg kann man in Russland messen, denn der russische Staat weiß sogar, was die NSA dadurch alles nicht abgehört hat.

    Bevor hier also in Zukunft wieder Systemmedienpropaganda wiedergegeben wird, sollte man sich erst einmal informieren! So freiheitlich, wie es in Russland zugeht, würde man sich geradezu wünschen, von Putin regiert zu werden. Dann könnte man endlich die Knechtschaft, die uns hier im Westen tagtäglich durch staatliche Repressionen widerfährt, ablegen.

    Wirf die Gläser an die Wand, Russland ist ein schönes Land!!!!!11 Eins eins eins elf.

  2. Re: Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

    Autor: maniac_2k 10.05.14 - 13:09

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun beteiligt sich also auch Golem daran, die lupenreine Demokratie
    > Russland durch den Schmutz zu ziehen.

    Lupenrein! Schon klar.

    > Warum kehren denn die
    > Staatsmedien nicht vor der eigenen Haustür, sondern werfen mit Dreck auf
    > das freiheitlichste Land der Welt?

    das freiheitlichste Land der Welt? Was ist denn in Russland bitte freiheitlich? Dissidenten werden verhaftet, verprügelt und weggesperrt. Wer den Mund aufmacht, der büßt. Freiheit sieht anders aus

    > kann in Russland jeder
    > Journalist alles frei schreiben - zumindest einmal

    Ja genau, einmal. Nach einer Unterredung mit dem FSB dann aber nie wieder. Entweder aus purer Angst oder weil die Agenten ihm die Finger gebrochen haben.

    > Auch Minderheitenrechte sind in Russland viel besser geschützt. Während bei
    > uns immer wieder Klagen auf Grund des Antidiskriminierungsgesetzes
    > auftreten und teilweise auch Erfolg haben, hat in Russland z. B. noch kein
    > Homosexueller vor Gericht geklagt, dass er diskriminiert würde.

    Weil die Homosexuellen ganz genau wissen was ihnen im lupenreinen und am freiheitlichsten Land der Welt blüht. Die Justiz wird lachen und der homophobe russische Mob macht den Rest.

    > Und während in Deutschland und Europa die NSA massenhaft die
    > Kommunikationsdaten der Bürger überwacht, werden die Kommunikationsdaten in
    > Russland nicht durch die NSA überwacht.

    Das was die NSA hier in Deutschland treibt ist mit Sicherheit kritikwürdig. Aber Zensur und Einschüchterung, so wie in Russland ist eine ganz andere Liga. Es ist noch nicht mal der gleiche Sport!

    > Wirf die Gläser an die Wand, Russland ist ein schönes Land!!!!!11 Eins eins
    > eins elf.

    Es ist sicherlich ein schönes Land. Aber regiert wird es von einer autokratischen, nationalistischen und demokratiefeindlichen Junta.


    Aber mal ehrlich, Ihr Beitrag war satirisch gemeint, oder? In diesem Fall betrachten Sie bitte meine Antworten als gegenstandslos.

  3. Re: Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

    Autor: User0815 10.05.14 - 13:20

    maniac_2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mingfu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nun beteiligt sich also auch Golem daran, die lupenreine Demokratie
    > > Russland durch den Schmutz zu ziehen.
    >
    > Lupenrein! Schon klar.
    >
    > > Warum kehren denn die
    > > Staatsmedien nicht vor der eigenen Haustür, sondern werfen mit Dreck auf
    > > das freiheitlichste Land der Welt?
    >
    > das freiheitlichste Land der Welt? Was ist denn in Russland bitte
    > freiheitlich? Dissidenten werden verhaftet, verprügelt und weggesperrt. Wer
    > den Mund aufmacht, der büßt. Freiheit sieht anders aus
    >
    > > kann in Russland jeder
    > > Journalist alles frei schreiben - zumindest einmal
    >
    > Ja genau, einmal. Nach einer Unterredung mit dem FSB dann aber nie wieder.
    > Entweder aus purer Angst oder weil die Agenten ihm die Finger gebrochen
    > haben.
    >
    > > Auch Minderheitenrechte sind in Russland viel besser geschützt. Während
    > bei
    > > uns immer wieder Klagen auf Grund des Antidiskriminierungsgesetzes
    > > auftreten und teilweise auch Erfolg haben, hat in Russland z. B. noch
    > kein
    > > Homosexueller vor Gericht geklagt, dass er diskriminiert würde.
    >
    > Weil die Homosexuellen ganz genau wissen was ihnen im lupenreinen und am
    > freiheitlichsten Land der Welt blüht. Die Justiz wird lachen und der
    > homophobe russische Mob macht den Rest.
    >
    > > Und während in Deutschland und Europa die NSA massenhaft die
    > > Kommunikationsdaten der Bürger überwacht, werden die Kommunikationsdaten
    > in
    > > Russland nicht durch die NSA überwacht.
    >
    > Das was die NSA hier in Deutschland treibt ist mit Sicherheit kritikwürdig.
    > Aber Zensur und Einschüchterung, so wie in Russland ist eine ganz andere
    > Liga. Es ist noch nicht mal der gleiche Sport!
    >
    > > Wirf die Gläser an die Wand, Russland ist ein schönes Land!!!!!11 Eins
    > eins
    > > eins elf.
    >
    > Es ist sicherlich ein schönes Land. Aber regiert wird es von einer
    > autokratischen, nationalistischen und demokratiefeindlichen Junta.
    >
    > Aber mal ehrlich, Ihr Beitrag war satirisch gemeint, oder? In diesem Fall
    > betrachten Sie bitte meine Antworten als gegenstandslos.


    meniac_2k du bist ein Opfer westlicher Medien.

  4. Re: Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

    Autor: maniac_2k 10.05.14 - 13:42

    > meniac_2k du bist ein Opfer westlicher Medien.

    Dass Du dieser Meinung bist ist Dein gutes Recht. Ich habe jedoch Zweifel daran, dass Du das zu schätzen weißt. Wärst Du in Russland, und würdest einen Mitkommentator bezichtigen, er sei ein Opfer russischer Medien, es kann sein, dass Du für diese Meinung Repressalien fürchten müsstest.

    Im Übrigen lese ich in unseren westlichen Deutschen Medien so viel russlandfreundliche Kolumnen und Kommentare (Vergleich: Kopp Verlag, Kolumne von Jakob Augstein), dass ich mit meiner russlandkritischen Auffassung nun wirklich nicht ein Opfer westlicher Medien bin.

    Ich wage mal aber die Äußerung, dass Du Gefahr läufst ein Opfer der US-feindlichen, linkspopulistischen Meinungsmache zu werden. Ein objektiver Blick auf die Tatsachen ist Dir auf jeden Fall zu empfehlen. Ich sage ja nicht, dass Du mit unseren Medien übereinstimmen musst, aber wer der Meinung ist Russland wäre ein freiheitliches Land, der muss die Augen vor den Tatsachen verschlossen haben.

  5. Re: Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

    Autor: Lapje 10.05.14 - 13:49

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Auch Minderheitenrechte sind in Russland viel besser geschützt.

    Genau...deswegen mussten auch tausende von Tataren ihre Ausweise bei der Wahl auf der Krim abgeben...und somit kein Stimmrecht hatten. Aber klar, als nächstes erzählst Du uns auch noch, dass die Wahl völlig korrekt abgelaufen ist.

    Und Kritik ist erlaubt? In Russland bekommt man für das, was hier gerade mal eine Ordnungswiedrigkeit ist, welche mit einer Geldstrafe belegt wird, direkt mehrere Jahre Straflager. . In den Knast geht man hier dafür nicht.

    Oder gibt es hier eine Ironie die ich beim ersten Lesen übersehen habe?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.14 13:53 durch Lapje.

  6. Re: Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

    Autor: Lapje 10.05.14 - 14:01

    User0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > meniac_2k du bist ein Opfer westlicher Medien.

    Und Du wirst von den Russen für Deine Beiträge bezahlt, bist verblendet oder sonst noch was.... Und jetzt?

  7. Re: Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

    Autor: blackout23 10.05.14 - 14:56

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mingfu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Auch Minderheitenrechte sind in Russland viel besser geschützt.
    >
    > Genau...deswegen mussten auch tausende von Tataren ihre Ausweise bei der
    > Wahl auf der Krim abgeben...und somit kein Stimmrecht hatten. Aber klar,
    > als nächstes erzählst Du uns auch noch, dass die Wahl völlig korrekt
    > abgelaufen ist.
    >
    > Und Kritik ist erlaubt? In Russland bekommt man für das, was hier gerade
    > mal eine Ordnungswiedrigkeit ist, welche mit einer Geldstrafe belegt wird,
    > direkt mehrere Jahre Straflager. . In den Knast geht man hier dafür nicht.
    >
    > Oder gibt es hier eine Ironie die ich beim ersten Lesen übersehen habe?

    Du verstehst das nicht. Die Logik geht so. Russen die in anderen Ländern protestieren TOLL! 5 Leute die friedlich in Russland für eine suveräne Ukraine demonstrieren. BÖSE!!! Bloss schnell verhaften! Das ist porentief reine Demokratie!

    https://www.youtube.com/watch?v=rCxf9MtTpsw



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.14 15:01 durch blackout23.

  8. Re: Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

    Autor: NeoTiger 10.05.14 - 15:11

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau...deswegen mussten auch tausende von Tataren ihre Ausweise bei der
    > Wahl auf der Krim abgeben...und somit kein Stimmrecht hatten.

    Ich weiß nicht wo du das jetzt her hast. Ich finde dazu nicht mal in dem sonst so vor Gerüchten überkochenden Internet Quellenangaben. Außerdem frage ich mich warum die Krim-Russen so blöd sein sollten den Tataren, die gerade mal 0,5% der Bevölkerung der Krim stellen, die Teilnahme an der Wahl verbieten sollte. Weil 97% Ja-Stimmen so viel besser aussehen würden als 96,5%?

    Die Tartaren sind selbst nach eigenen Angaben aus Protest dem Referendum fern geblieben - weil sie wie der Rest der Welt das Ergebnis vorhersehen konnten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.14 15:13 durch NeoTiger.

  9. Re: Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

    Autor: Lapje 10.05.14 - 15:18

    NeoTiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Weil 97% Ja-Stimmen so viel besser aussehen würden als
    > 96,5%?

    Mal davon abgesehen, dass teilweise Listen von 1999 der Bewohner verwendet wurden, Wahlbescheide teilweise nicht direkt an Personen, sondern nur an Nachnamen verschickt wurden, Beobachter nachweislich behindert wurden und das was bekannt wurde, die international nie dem Anspruch einer freien Wahl gerecht geworden wäre...

  10. Re: Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

    Autor: dit 10.05.14 - 15:30

    maniac_2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mingfu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nun beteiligt sich also auch Golem daran, die lupenreine Demokratie
    > > Russland durch den Schmutz zu ziehen.
    >
    > Lupenrein! Schon klar.
    >
    > > Warum kehren denn die
    > > Staatsmedien nicht vor der eigenen Haustür, sondern werfen mit Dreck auf
    > > das freiheitlichste Land der Welt?
    >
    > das freiheitlichste Land der Welt? Was ist denn in Russland bitte
    > freiheitlich? Dissidenten werden verhaftet, verprügelt und weggesperrt. Wer
    > den Mund aufmacht, der büßt. Freiheit sieht anders aus
    >
    > > kann in Russland jeder
    > > Journalist alles frei schreiben - zumindest einmal
    >
    > Ja genau, einmal. Nach einer Unterredung mit dem FSB dann aber nie wieder.
    > Entweder aus purer Angst oder weil die Agenten ihm die Finger gebrochen
    > haben.
    >
    > > Auch Minderheitenrechte sind in Russland viel besser geschützt. Während
    > bei
    > > uns immer wieder Klagen auf Grund des Antidiskriminierungsgesetzes
    > > auftreten und teilweise auch Erfolg haben, hat in Russland z. B. noch
    > kein
    > > Homosexueller vor Gericht geklagt, dass er diskriminiert würde.
    >
    > Weil die Homosexuellen ganz genau wissen was ihnen im lupenreinen und am
    > freiheitlichsten Land der Welt blüht. Die Justiz wird lachen und der
    > homophobe russische Mob macht den Rest.
    >
    > > Und während in Deutschland und Europa die NSA massenhaft die
    > > Kommunikationsdaten der Bürger überwacht, werden die Kommunikationsdaten
    > in
    > > Russland nicht durch die NSA überwacht.
    >
    > Das was die NSA hier in Deutschland treibt ist mit Sicherheit kritikwürdig.
    > Aber Zensur und Einschüchterung, so wie in Russland ist eine ganz andere
    > Liga. Es ist noch nicht mal der gleiche Sport!
    >
    > > Wirf die Gläser an die Wand, Russland ist ein schönes Land!!!!!11 Eins
    > eins
    > > eins elf.
    >
    > Es ist sicherlich ein schönes Land. Aber regiert wird es von einer
    > autokratischen, nationalistischen und demokratiefeindlichen Junta.
    >
    > Aber mal ehrlich, Ihr Beitrag war satirisch gemeint, oder? In diesem Fall
    > betrachten Sie bitte meine Antworten als gegenstandslos.

    @maniac_2k ich nehme an du kannst nichts dafür...

  11. Re: Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

    Autor: NeoTiger 10.05.14 - 16:04

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal davon abgesehen, dass teilweise Listen von 1999 der Bewohner verwendet
    > wurden, Wahlbescheide teilweise nicht direkt an Personen, sondern nur an
    > Nachnamen verschickt wurden, Beobachter nachweislich behindert wurden und
    > das was bekannt wurde, die international nie dem Anspruch einer freien Wahl
    > gerecht geworden wäre...

    Ich weiß nicht. Ich war als Deutscher ehrlich gesagt recht neidisch auf ihre transparenten Urnen. Den wirkungsvollen Schutz vor Ballot Stuffing findet man leider nur bei den Franzosen während sie hier tatsächlich Wahlcomputer einführen wollten.

    Aber nehmen wir man für einen Moment an du hast recht und die Wahl war gefälscht und die Mehrheit der Krim Bevölkerung ist gegen die Annektion - wo bitte bleibt der Aufstand der pro-ukrainischen Separatisten auf der Krim? Die pro-russischen Seperatisten in der Ost-Ukraine stellen sich gerade vor ukrainische Panzer und werden erschossen. Die russischen Truppen haben die Krim bislang ohne tödliche Gewaltanwendung annektiert. Die Aufständischen dort müssten nur eine Weile ausharren, wenn Russland schießen würde, müsste die Weltgemeinschaft handeln. Sind die pro-Ukrainer auf der Krim etwa größere Angsthasen als die pro-Russen?

    Oder ist es nicht doch einfach so, dass das Ergebnis des Referendums ziemlich klar die Wahrheit reflektiert hat?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.14 16:15 durch NeoTiger.

  12. Re: Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

    Autor: brunobrotspecht 10.05.14 - 16:14

    YMMD! Schöne Satire!

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun beteiligt sich also auch Golem daran, die lupenreine Demokratie
    > Russland durch den Schmutz zu ziehen. Dabei ist doch offensichtlich, dass
    > hier im Westen alles tausendmal schlimmer ist. Warum kehren denn die
    > Staatsmedien nicht vor der eigenen Haustür, sondern werfen mit Dreck auf
    > das freiheitlichste Land der Welt?
    >
    > Beispiele: Während bei uns die Presse sich selbst zensiert und
    > unreflektiert amerikanische Propaganda verbreitet, kann in Russland jeder
    > Journalist alles frei schreiben - zumindest einmal (aber im Paradies
    > Russland gibt es ohnehin nicht so viel zu kritisieren, dass es öfter nötig
    > wäre - ich habe auch von keinem Journalisten in Russland gehört, der mehr
    > als einmal etwas Kritisches zu schreiben überhaupt versucht hätte).
    >
    > Auch Minderheitenrechte sind in Russland viel besser geschützt. Während bei
    > uns immer wieder Klagen auf Grund des Antidiskriminierungsgesetzes
    > auftreten und teilweise auch Erfolg haben, hat in Russland z. B. noch kein
    > Homosexueller vor Gericht geklagt, dass er diskriminiert würde. Eine
    > Diskriminierung von Minderheiten gibt es also in Russland nicht.
    >
    > Und während in Deutschland und Europa die NSA massenhaft die
    > Kommunikationsdaten der Bürger überwacht, werden die Kommunikationsdaten in
    > Russland nicht durch die NSA überwacht. Den Erfolg kann man in Russland
    > messen, denn der russische Staat weiß sogar, was die NSA dadurch alles
    > nicht abgehört hat.
    >
    > Bevor hier also in Zukunft wieder Systemmedienpropaganda wiedergegeben
    > wird, sollte man sich erst einmal informieren! So freiheitlich, wie es in
    > Russland zugeht, würde man sich geradezu wünschen, von Putin regiert zu
    > werden. Dann könnte man endlich die Knechtschaft, die uns hier im Westen
    > tagtäglich durch staatliche Repressionen widerfährt, ablegen.
    >
    > Wirf die Gläser an die Wand, Russland ist ein schönes Land!!!!!11 Eins eins
    > eins elf.

  13. Re: Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

    Autor: Lapje 10.05.14 - 16:35

    NeoTiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lapje schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal davon abgesehen, dass teilweise Listen von 1999 der Bewohner
    > verwendet
    > > wurden, Wahlbescheide teilweise nicht direkt an Personen, sondern nur an
    > > Nachnamen verschickt wurden, Beobachter nachweislich behindert wurden
    > und
    > > das was bekannt wurde, die international nie dem Anspruch einer freien
    > Wahl
    > > gerecht geworden wäre...
    >
    > Ich weiß nicht. Ich war als Deutscher ehrlich gesagt recht neidisch auf
    > ihre transparenten Urnen.

    Ach, Du bist neidisch, wenn jeder sehen kann was Du gewählt hast? Und die bewaffnete Miliz direkt draußen steht? Es wurden so schon genügend Wähler eingeschüchtert. Was meinst Du, was in den Momenten mit jemanden passiert wäre, der gegen Russland gestimmt hätte?

    Wahlscheine ohne Umschlag in gläsernen Urnen...wer sowas gut findet sagt schon genügend über sich aus!

    > Aber nehmen wir man für einen Moment an du hast recht und die Wahl war
    > gefälscht und die Mehrheit der Krim Bevölkerung ist gegen die Annektion -
    > wo bitte bleibt der Aufstand der pro-ukrainischen Separatisten auf der
    > Krim? Die pro-russischen Seperatisten in der Ost-Ukraine stellen sich
    > gerade vor ukrainische Panzer und werden erschossen. Die russischen Truppen
    > haben die Krim bislang ohne tödliche Gewaltanwendung annektiert.

    Ahja, von den Schläger-Milizen, die die Bevölkerung dort in Angst und Schrecken versetzen, dass sich niemand mehr auf die Straße traut, welche Rot-Kreuz-Mitarbeiter foltern und Geiseln nehmen, die tauchen bei Dir nicht auf, richtig?

    Zudem ist es eine Farce, ein Gebiet zunächst zu annektieren und dann Wahlen abzuhalten. Da kann man andersrum genauso fragen, warum nicht bereits vorher Wahlen abgehalten wurden? Weil jeder das Ergebnis kannte? Zudem verstößt die Wahl sowohl gegen russische als auch ukrainische Verfassung - und gegen so ziemlich jede Verfassung eines Staates weltweit...

    >
    > Die Aufständischen dort müssten nur eine Weile ausharren, wenn Russland
    > schießen würde, müsste die Weltgemeinschaft handeln. Sind die pro-Ukrainer
    > auf der Krim etwa größere Angsthasen als die pro-Russen?

    Warum hat Russland dann soviele Truppen an die Grenzen aufgefahren? Aus Angst vor der kaum ernst zunehmenden ukrainischen Armee? Die Ukraine wissen dass die Hilfe der befreundeten Staaten nicht so schnell kommen würde wie die russische Armee eindringt. Nichts anderes.

    > Oder ist es nicht doch einfach so, dass das Ergebnis des Referendums
    > ziemlich klar die Wahrheit reflektiert hat?

    Es verstöst trotzdem gegen beiderlei Verfassungen...

  14. Re: Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

    Autor: RechtsVerdreher 10.05.14 - 21:17

    Russland lupenreine Demokratie? :D Na dann werde ich gleich meine Red-Card (Greencard für Russland )beantragen

  15. Re: Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

    Autor: janitor 10.05.14 - 21:26

    RechtsVerdreher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Russland lupenreine Demokratie? :D Na dann werde ich gleich meine Red-Card
    > (Greencard für Russland )beantragen
    Also Gerhard Schröder wird es wohl ja beurteilen können :D

  16. Re: Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

    Autor: RechtsVerdreher 10.05.14 - 21:44

    janitor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RechtsVerdreher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Russland lupenreine Demokratie? :D Na dann werde ich gleich meine
    > Red-Card
    > > (Greencard für Russland )beantragen
    > Also Gerhard Schröder wird es wohl ja beurteilen können :D

    Herr Schröder hat den guten Beziehungen zu Liebe seine Leber geopfert.

  17. Re: Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

    Autor: fesfrank 10.05.14 - 22:48

    ich find die "systempropaganda" klasse

  18. Re: Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

    Autor: Lapje 11.05.14 - 09:28

    Tja...beim ESC hat gestern abend die Propaganda ja nicht funktioniert...natürlich sollte man diesen nicht zu ernst nehmen, aber nach dem jahrelangen gegenseitigen Punktezuschieben ist Russland gestern ziemlich leer ausgegangen - und hat sogar gegen die Ukraine verloren. Die meisten Nachbarländer, welche in der Vergangenheit deutlich Punkte vergeben haben, haben sich diesmal sehr zurück gehalten. Das kann schon ein Anhaltspunkt daüfr sein, welche Meineung viele Menschen in diesen Ländern aktuell von Russland haben. Natürlich sollten politische Dinge aus solchen Wettbewerben rausgehalten werden, auf der anderen Seite kann man es den Menschen sicherlich nicht verübeln, wenn sie jede Gelegenheit nutzen, ihren Unmut zu zeigen.

    Und eines sollte man sich vor Augen halten: Auch wenn ich diese Art von "Präsentation" nicht wirklich mag, aber hätte der Siegertitel (egal ob man ihn mag oder nicht) so von Russland präsentiert werden können? Oder hätte der Interpret schon beim Versuch der Bewerbung repressalien zu spüren bekommen?

    Soviel dazu, dass Russland ja soviel tolleranter als andere Länder ist. Aber manche werten es sicherlich schon als positiv, dass die Zuschauer in Russland den Auftritt überhaupt sehen durften und der Fernseher in der Zeit kein Testbild zeigte...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.05.14 09:34 durch Lapje.

  19. Re: Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

    Autor: OdinX 11.05.14 - 10:31

    @maniac_2k
    Du bist gerade Opfer der offensichtlichsten Satire geworden, die ich jemals gelesen habe...

  20. Re: Golem übernimmt Systemmedienpropaganda

    Autor: janitor 11.05.14 - 11:54

    OdinX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @maniac_2k
    > Du bist gerade Opfer der offensichtlichsten Satire geworden, die ich jemals
    > gelesen habe...
    Schön wäre es, aber die Ken Jebsen/Dirk Müller/Andreas Popp Anhänger glauben das wirklich. Wirf einfach mal einen Blick auf die von Rechtsnationalen gekaperten Facebook-Seite Anonymous.Kollektiv (https://de-de.facebook.com/Anonymous.Kollektiv), dann weißt du woher der Wind weht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Reck & Co. GmbH, Bremen
  2. SHOT LOGISTICS GMBH, Hamburg
  3. HHK Datentechnik GmbH, Braunschweig
  4. Gesellschaft für Öltechnik mbH, Waghäusel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. (-70%) 8,99€
  3. (-78%) 6,50€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

  1. BVG: Berlins neue E-Busse sind teuer
    BVG
    Berlins neue E-Busse sind teuer

    Einem Medienbericht zufolge gibt das Land Berlin rund 18 Millionen Euro für die Beschaffung neuer Busse mit Elektroantrieb aus, die von zwei Herstellern kommen. Die Kosten sind damit noch immer sehr hoch. Kritisiert wird zudem die Umweltbilanz.

  2. Elektrische Nutzfahrzeuge: Nicht mehr vom Müllwagen geweckt werden
    Elektrische Nutzfahrzeuge
    Nicht mehr vom Müllwagen geweckt werden

    Keine lokalen CO2-Emissionen und weniger Lärm: Stadtbewohner hätten lieber heute als morgen leise Müllwagen, Bagger und andere elektrische Nutzfahrzeuge. Viele sind schon im Testbetrieb - und einige sogar schon im regulären Einsatz.

  3. Datenschutzbeauftragte: Ermittlungen gegen Marit Hansen eingestellt
    Datenschutzbeauftragte
    Ermittlungen gegen Marit Hansen eingestellt

    Mehr als drei Jahre ermittelte die Staatsanwaltschaft wegen eines angeblichen Abrechnungsbetrugs bei den schleswig-holsteinischen Datenschützern. "Pleiten und Pannen" hätten die Aufklärung verzögert, kritisiert die betroffene Marit Hansen.


  1. 12:22

  2. 12:00

  3. 11:50

  4. 11:41

  5. 11:34

  6. 11:25

  7. 11:08

  8. 10:54