1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Gmail bekommt neues…

Einfügen eigener Task

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfügen eigener Task

    Autor: Anonymer Nutzer 30.01.19 - 11:15

    War wohl das wichtigste Feature von Inbox. Zusammen mit der Zurückstellen-Funktion

  2. Re: Einfügen eigener Task

    Autor: Keksmonster226 30.01.19 - 11:48

    Ich liebe das abhaken. So lange das nicht kommt, wird GMail keine Alternative für mich.

  3. Re: Einfügen eigener Task

    Autor: PerilOS 30.01.19 - 11:53

    Ich liebe Inbox. Gmail ist einfach nicht für Business.
    Ich hab mir aber mein Outlook 365 auf Arbeit so wie Inbox gebaut.
    Ist nen ganz schön komplexes Regelwerk geworden. Wobei Microsoft aber in die richtige Richtung geht. Es waren nur Kleinigkeiten nötig. Mal noch bis März testen. Wenn ich es dann optimiert habe, drück ich das meinen Kollegen auch in die Hand. Die Kotzen auch im Kreis wegen Inbox. Nachdem ich sie alle von Gmail auf Inbox geholt habe, haben die sich schon dran gewöhnt.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.19 11:55 durch PerilOS.

  4. Re: Einfügen eigener Task

    Autor: atikalz 30.01.19 - 11:55

    Gmail ist im Vergleich zu Inbox altbacken, kompliziert und unnötig funktional abgespeckt. Kurz: Unattraktiv und keine Alternative. Und es tut sich auch nichts in der Entwicklung.

    Beispiel iOS App: Swipen einer Nachricht in Gmail bewirkt in beide Richtungen das gleiche. Zurückstellen muss man im Textmenü suchen. Lame.

    Ohne Inbox bin ich raus bei Gmail.

  5. Re: Einfügen eigener Task

    Autor: Der schwarze Ritter 30.01.19 - 12:33

    atikalz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Beispiel iOS App: Swipen einer Nachricht in Gmail bewirkt in beide
    > Richtungen das gleiche. Zurückstellen muss man im Textmenü suchen. Lame.

    Hat mich nach dem Umstieg von Windows 10 Mobile am meisten genervt, kann man aber einstellen - also die Swipe-Aktion bei links und rechts. Seitdem komm ich wieder damit klar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Solution Architect Client Management (m/w/d)
    DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH, Dresden
  2. Product Owner (m/w/d) IT-Logistics | remote oder on-site
    Best Secret GmbH, Aschheim bei München oder remote Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart oder Leipzig
  3. Trainee UX Analyst & Researcher (m/w/d)
    AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Dresden, Leipzig
  4. Cloud Engineer AWS (m/w/d)
    Metaways Infosystems GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD für 191,90€, Be Quiet Silent Base 601 Gehäuse je 94,90€)
  2. heute: Bose Soundbar 500 für 469€
  3. heute: Xiaomi Redmi Note 9 Pro für 199€
  4. 229€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix

Koalitionsvertrag: Zeitenwende bei der IT-Sicherheit
Koalitionsvertrag
Zeitenwende bei der IT-Sicherheit

In der Ampelkoalition deuten sich große Veränderungen bei der IT-Sicherheit an. Wir haben uns den Koalitionsvertrag genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Security Hacker veröffentlichen Daten nach Angriff auf Stadt Witten
  2. Prosite Anonymous hackt Hildmann-Hoster
  3. Security IT-Angriff legt Stadtverwaltung Witten lahm

Apples M1 Max im Test: Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung
Apples M1 Max im Test
Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung

Apple sagt zum M1 Max: "Amazing! Incredible! Phenomenal!" Golem sagt: Effizienz und Performance sind top, aber nicht überraschend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Silicon M1-Macbooks haben offenbar vermehrt Speicherlecks
  2. Apple Silicon Künftige Mac-Chips sollen Intels locker überholen
  3. Macbook Pro Mobile-Entwicklung profitiert von Apples M1