Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Google-Apps könnten…

jetzt mal im ernst

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. jetzt mal im ernst

    Autor: My1 20.10.18 - 22:24

    mit dem Playstore macht google direkt geld also sollte playstore installieren free sein und Google Maps und co kann man dann ausm Store ziehen.

    ich verlange doch auch kein geld dafür wenn ich nen Laden hätte dass da jemand rein darf.

    Asperger inside(tm)

  2. Re: jetzt mal im ernst

    Autor: LoopBack 21.10.18 - 00:25

    Google hat halt verstanden, dass sie ein Quasi-Monopol auf dem Markt der App-Stores für Android haben und deshalb jeder sie haben will und deshalb bereit ist was dafür zu zahlen.

    Um bei deiner Laden-Analogie zu bleiben: Du verlangst nicht Geld von dem, der in den Laden reingeht, sondern von der Stadt in der dein Laden steht. Wenn die Stadt nicht einwilligst machst du den Laden zu und da du die einzige Firma bist die einen Laden dieser Art betreiben kannst, würde die Stadt damit ihre Bewohner (und somit Steuern) verlieren, weil die in eine andere Stadt umziehen, die einen solchen Laden hat.

  3. Re: jetzt mal im ernst

    Autor: AlfredENeumann 21.10.18 - 01:34

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mit dem Playstore macht google direkt geld also sollte playstore
    > installieren free sein und Google Maps und co kann man dann ausm Store
    > ziehen.
    >
    > ich verlange doch auch kein geld dafür wenn ich nen Laden hätte dass da
    > jemand rein darf.

    So nach dem Moto hey Leute Milch kann man auch aus ner Kuh umsonst ziehen, also kann man gleich in den Laden gehen und sich die so mitnehmen.

  4. Re: jetzt mal im ernst

    Autor: LinuxMcBook 21.10.18 - 07:24

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mit dem Playstore macht google direkt geld also sollte playstore
    > installieren free sein und Google Maps und co kann man dann ausm Store
    > ziehen.
    Und die Hersteller machen mit Android (von Google!) ihr Geld.
    Der Untergang von Nokia zeigt doch bestens, dass gute Hardware ohne ein gutes OS absolut gar nichts bringt.

    > ich verlange doch auch kein geld dafür wenn ich nen Laden hätte dass da
    > jemand rein darf.
    Nur ist es im Falle des Play Stores eher der einzige Laden im Umkreis von 100km, der sogar den täglichen Bedarf kostenlos (alle Standard-Apps sind free) anbietet. Natürlich sollte man dann Eintritt verlangen ;)

  5. Re: jetzt mal im ernst

    Autor: ChMu 21.10.18 - 15:33

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mit dem Playstore macht google direkt geld also sollte playstore
    > installieren free sein und Google Maps und co kann man dann ausm Store
    > ziehen.
    >
    > ich verlange doch auch kein geld dafür wenn ich nen Laden hätte dass da
    > jemand rein darf.

    Nein, wenn das Teil vorinstalliert ist, kommt Google wegen Wettbewerbs Verzerrung dran. Wer geht denn zu f-droid wenn der playstore ja schon da ist?
    Sie koennen es ja machen wie damals Microsoft mit dem IE. Beim ersten Aufrufen mussten sie Dir eine Wahl geben, welchen Browser du willst. Hat sich nicht durchgesetzt, zu verwirrend fuer den Kunden.
    Aber um den gehts hier ja nicht. Die EU will Kohle, wie und warum ist erst mal egal.

  6. Re: jetzt mal im ernst

    Autor: My1 21.10.18 - 15:36

    Ich meine nur der Hersteller soll doe wahl bekommen playstore ja oder nein ohne unnötig blechen zu müssen. Und mal sachen wie fdroid außen vor ist bei einem digitalen laden sowieso eine kundenbindung da da man seine Käufe nicht verlieren will.

    Asperger inside(tm)

  7. Re: jetzt mal im ernst

    Autor: ChMu 21.10.18 - 15:44

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine nur der Hersteller soll doe wahl bekommen playstore ja oder nein
    > ohne unnötig blechen zu müssen. Und mal sachen wie fdroid außen vor ist bei
    > einem digitalen laden sowieso eine kundenbindung da da man seine Käufe
    > nicht verlieren will.

    Sag das der EU. Was im wirklichen Leben passiert interessiert hier nicht. Es geht um (viel) Kohle.

  8. Re: jetzt mal im ernst

    Autor: My1 21.10.18 - 16:21

    was soll das mit der EU zutun haben, google sind die, die hier geld dafür wollen dass leute den playstore nutzen können (was mMn eben bescheuert ist, da der playstore alleine schon geld generiert)

    Asperger inside(tm)

  9. Re: jetzt mal im ernst

    Autor: LinuxMcBook 21.10.18 - 16:28

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was soll das mit der EU zutun haben, google sind die, die hier geld dafür
    > wollen dass leute den playstore nutzen können (was mMn eben bescheuert ist,
    > da der playstore alleine schon geld generiert)

    Google will nicht Geld dafür haben, dass die Kunden den Playstore nutzen.
    Google möchte eine Gegenleistung dafür haben, dass die Hersteller mit Android mega viel Umsatz machen.

  10. Re: jetzt mal im ernst

    Autor: plutoniumsulfat 21.10.18 - 16:40

    Und wenn der Hersteller alle GApps draufwirft, will Google plötzlich keine Gegenleistung mehr haben?

  11. Re: jetzt mal im ernst

    Autor: LinuxMcBook 21.10.18 - 16:50

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn der Hersteller alle GApps draufwirft, will Google plötzlich keine
    > Gegenleistung mehr haben?

    Dann ist doch die Gegenleistung durch Standardsuche und Browser gegeben...

  12. Re: jetzt mal im ernst

    Autor: My1 21.10.18 - 17:28

    dann ist es googles "schuld" dass die es offen gemacht haben. dazu gibts nicht schon genug dadurch dass die kunden den playstore nutzen? denn jedes gerät das mit playstore vertrieben wird bedeutet automatisch früher oder später einnahmen für google.

    wenn denen das nicht passt hätten die ne lizenz machen sollen die kommerzielle nutzung verbietet, und es dann für solche süeziallizenzen mit gebühr gibt oder so. dann hätte man auch welche die android forken wie amazon im Hut.

    Asperger inside(tm)

  13. Re: jetzt mal im ernst

    Autor: plutoniumsulfat 21.10.18 - 20:03

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und wenn der Hersteller alle GApps draufwirft, will Google plötzlich
    > keine
    > > Gegenleistung mehr haben?
    >
    > Dann ist doch die Gegenleistung durch Standardsuche und Browser gegeben...

    Und die Marktmacht gibt's dann obendrauf?

  14. Re: jetzt mal im ernst

    Autor: LinuxMcBook 21.10.18 - 21:45

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LinuxMcBook schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > plutoniumsulfat schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Und wenn der Hersteller alle GApps draufwirft, will Google plötzlich
    > > keine
    > > > Gegenleistung mehr haben?
    > >
    > > Dann ist doch die Gegenleistung durch Standardsuche und Browser
    > gegeben...
    >
    > Und die Marktmacht gibt's dann obendrauf?

    Die ganze Marktmacht bringt nur gar nichts, wenn nicht Browser und Playstore vorinstalliert sind...

  15. Re: jetzt mal im ernst

    Autor: plutoniumsulfat 22.10.18 - 14:08

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > LinuxMcBook schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > plutoniumsulfat schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Und wenn der Hersteller alle GApps draufwirft, will Google plötzlich
    > > > keine
    > > > > Gegenleistung mehr haben?
    > > >
    > > > Dann ist doch die Gegenleistung durch Standardsuche und Browser
    > > gegeben...
    > >
    > > Und die Marktmacht gibt's dann obendrauf?
    >
    > Die ganze Marktmacht bringt nur gar nichts, wenn nicht Browser und
    > Playstore vorinstalliert sind...

    Was ja Ziel dieses Verbots ist.

  16. Re: jetzt mal im ernst

    Autor: LinuxMcBook 22.10.18 - 18:02

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LinuxMcBook schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > plutoniumsulfat schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > LinuxMcBook schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > plutoniumsulfat schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Und wenn der Hersteller alle GApps draufwirft, will Google
    > plötzlich
    > > > > keine
    > > > > > Gegenleistung mehr haben?
    > > > >
    > > > > Dann ist doch die Gegenleistung durch Standardsuche und Browser
    > > > gegeben...
    > > >
    > > > Und die Marktmacht gibt's dann obendrauf?
    > >
    > > Die ganze Marktmacht bringt nur gar nichts, wenn nicht Browser und
    > > Playstore vorinstalliert sind...
    >
    > Was ja Ziel dieses Verbots ist.

    Deswegen will Google ja nun direkt Geld haben und nicht durch Werbeeinnahmen, die der vorinstallierte Browser generiert hat.

    Irgendwie drehen wir uns im Kreis ;)

  17. Re: jetzt mal im ernst

    Autor: plutoniumsulfat 23.10.18 - 15:15

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > LinuxMcBook schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > plutoniumsulfat schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > LinuxMcBook schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > plutoniumsulfat schrieb:
    > > > > >
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > >
    > > > > > -----
    > > > > > > Und wenn der Hersteller alle GApps draufwirft, will Google
    > > plötzlich
    > > > > > keine
    > > > > > > Gegenleistung mehr haben?
    > > > > >
    > > > > > Dann ist doch die Gegenleistung durch Standardsuche und Browser
    > > > > gegeben...
    > > > >
    > > > > Und die Marktmacht gibt's dann obendrauf?
    > > >
    > > > Die ganze Marktmacht bringt nur gar nichts, wenn nicht Browser und
    > > > Playstore vorinstalliert sind...
    > >
    > > Was ja Ziel dieses Verbots ist.
    >
    > Deswegen will Google ja nun direkt Geld haben und nicht durch
    > Werbeeinnahmen, die der vorinstallierte Browser generiert hat.
    >
    > Irgendwie drehen wir uns im Kreis ;)

    Dann dürfen sie aber keine Erstattung bei Suche und Playstore anbieten. Man kann kein Geschäftsmodell darauf aufbauen, dass nur durch Marktmacht läuft.

  18. Re: jetzt mal im ernst

    Autor: LinuxMcBook 23.10.18 - 16:00

    Ersetze Marktmacht mit Marktanteil.

    Also, eine Firma, deren Gewinn vom Marktanteil abhängig ist, macht etwas falsch? Hä!??

  19. Re: jetzt mal im ernst

    Autor: plutoniumsulfat 23.10.18 - 16:43

    Bei hohem Marktanteil läuft das aufs gleiche raus. Kartellbehörden existieren ja nicht zum Spaß.

  20. Re: jetzt mal im ernst

    Autor: FreiGeistler 25.10.18 - 18:28

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > My1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mit dem Playstore macht google direkt geld also sollte playstore
    > > installieren free sein und Google Maps und co kann man dann ausm Store
    > > ziehen.
    > Und die Hersteller machen mit Android (von Google!) ihr Geld.
    > Der Untergang von Nokia zeigt doch bestens, dass gute Hardware ohne ein
    > gutes OS absolut gar nichts bringt.
    >
    Spielt keine Rolle, ist Open Source.
    Dann käme halt nicht jedes Jahr eine neue Version mit neuen Features zum Selbstzweck.

    > > ich verlange doch auch kein geld dafür wenn ich nen Laden hätte dass da
    > > jemand rein darf.
    > Nur ist es im Falle des Play Stores eher der einzige Laden im Umkreis von
    > 100km, der sogar den täglichen Bedarf kostenlos (alle Standard-Apps sind
    > free) anbietet. Natürlich sollte man dann Eintritt verlangen ;)

    Reduziere das auf 1km, dann passts.
    Es gibt genügend andere Appstores.


    Und damit auch wirklich alle verstehen, um was es hier geht:
    Google’s iron grip on Android: Controlling open source by any means necessary

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BayWa r.e. Solar Energy Systems GmbH, Tübingen
  2. Atlas Copco IAS GmbH, Geretsried
  3. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  4. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Samsung Android-9-Beta für Galaxy S9 startet in Deutschland
  2. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  3. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta

Haiku Beta 1 angesehen: BeOS in modernem Gewand
Haiku Beta 1 angesehen
BeOS in modernem Gewand

Seit nunmehr über 17 Jahren arbeitet ein kleines Entwickler-Team am quelloffenen Betriebssystem Haiku, das vollständig kompatibel sein soll mit dem um die Jahrtausendwende eingestellten BeOS. Seit einigen Wochen liegt endlich eine erste Betaversion vor, die BeOS ein wenig in die Moderne verhilft.
Von Tim Schürmann


    1. Bundesarbeitsgericht: Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten
      Bundesarbeitsgericht
      Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten

      Streikversammlungen auf dem Firmenparkplatz kann Amazon nicht verbieten, weil das angeblich gefährlich sei. Eine kurzzeitige, situative Beeinträchtigung seines Besitzes muss Amazon hinnehmen, urteilte das Bundesarbeitsgericht.

    2. MBBF: LTE wird der Basislayer von 5G
      MBBF
      LTE wird der Basislayer von 5G

      Mit dem Rollout von 5G verliert 4G nicht an Bedeutung. Die Netze werden verschmelzen. Für die Telefónica Deutschland bleibt LTE sogar unerlässlich.

    3. Fallout 76: Bethesda entkoppelt Framerate und Physik
      Fallout 76
      Bethesda entkoppelt Framerate und Physik

      Ein jahrelanges Ärgernis der Gamebryo- und später der Creation-Engine wurde behoben: Der neue Patch für Fallout 76 ermöglicht mehr als 60 fps, ohne dass die Physik nach einer Weile verrücktspielt.


    1. 19:49

    2. 19:01

    3. 18:44

    4. 17:09

    5. 16:20

    6. 16:15

    7. 16:04

    8. 15:49