Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Google setzt Browser- und…

Will man hier wen schützen oder worum geht es?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Will man hier wen schützen oder worum geht es?

    Autor: Morning 19.04.19 - 22:10

    Für wie blöde hält die EU uns Bürger? Jeder ist sich im Klaren darüber, dass man andere Suchmaschinen und auch nen anderen Browser nutzen kann. Wichtig ist doch nur, dass man das DARF ! Es ist sogar mittlerweile möglich Googledienste zu deaktivieren.

    Viel wichtiger wäre gewesen vorinstallierte Apps wie "Facebook" löschen zu dürfen statt deaktivieren

  2. Re: Will man hier wen schützen oder worum geht es?

    Autor: janoP 20.04.19 - 17:26

    Morning schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für wie blöde hält die EU uns Bürger? Jeder ist sich im Klaren darüber,
    > dass man andere Suchmaschinen und auch nen anderen Browser nutzen kann.

    Nein, da hast du offenbar die falsche Stichprobe an Menschen in deinem Bekanntenkreis. Ganz viele wissen es nicht, und die meisten empfinden es auch als irrelevant – sie nutzen halt das, was da ist.

    In der heutigen Zeit gibt es zu viele Fragen und Probleme, mit denen man sich eigentlich beschäftigen müsste, so dass man mit der Hirnkapazität haushaltet. Bei allen Anwendern, die keine Technik-Nerds sind, bleibt die Entscheidung zwischen zwei Browsern, die gleichermaßen von Websites unterstützt werden und im wesentlichen die gleichen Funktionen bietet, logischerweise auf der Strecke.

    Dieses Hinweisfenster zwingt die Nutzer, sich zumindest kurz Gedanken darüber zu machen und ermöglicht so einen Wettbewerb.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.19 17:26 durch janoP.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. windeln.de, Munich
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. Dräger Safety AG & Co. KGaA, Lübeck
  4. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 19,99€
  2. 0,49€
  3. 3,40€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. AVM: Router für alle gängigen Glasfaseranschlüsse in Europa
    AVM
    Router für alle gängigen Glasfaseranschlüsse in Europa

    AVM hat mit den Fritzboxen 5550 und 5530 Geräte für alle gängigen Glasfaseranschlüsse in Europa gebaut. Einer der Router eignet sich auch für G.fast und kann dabei etwas Besonderes.

  2. Internet Archive: Datenbank bietet Contra, Elite und 2.500 weitere DOS-Titel
    Internet Archive
    Datenbank bietet Contra, Elite und 2.500 weitere DOS-Titel

    Die Onlinebibliothek Internet Archive hat 2.500 weitere DOS-Spiele seiner bisher recht kleinen Datenbank hinzugefügt. Nutzer können im Browser Titel wie Elite, Siedler 2, Ultima, Zork oder Commander Keen spielen.

  3. Framework: Microsoft will API-Portierung auf .Net Core abschließen
    Framework
    Microsoft will API-Portierung auf .Net Core abschließen

    Dem Framework .Net Core gehört laut Hersteller Microsoft die Zukunft. Die Portierung alter APIs des .Net Frameworks auf das neue Projekt will das Unternehmen nun auch offiziell beenden. Für fehlende Schnittstellen soll die Community einspringen.


  1. 16:11

  2. 15:03

  3. 14:24

  4. 14:00

  5. 14:00

  6. 12:25

  7. 12:20

  8. 12:02